Klassiker und Leibspeise: Hühnerfrikassee

Manchmal muss es ein Klassiker sein! Und hier ist er, einfach und lecker und für mich nie aus der Mode.



Zutaten:

  • 250 g Hähnchenfleisch aus artgerechter Haltung
  • etwas Olivenöl zum braten
  • 400 g Champignons
  • 300 g Spargel (wenn gerade keine Saison ist geht auch der TK Spargel sehr gut)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • gehackte Kräuter
  • 120 g parboiled oder Naturreis

Zubereitung:

Den Reis je nach Sorte zubereiten. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und das kleingeschnittene Hähnchen dazugeben, rundherum anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Champignons klein schneiden und ebenfalls anbraten und rausnehmen.

Fleisch anbraten
Champignons klein schneiden














und anbraten
Spargel kochen













Den Spargel in Stücke schneiden und in Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 20 Minuten kochen und abgiessen, dabei das Garwasser auffangen und aufheben! (TK Spargel hat eine kürzere Kochzeit, da reichen schon so 12-15 Minuten) 

Mehl in Butter anschwitzen
mit dem Spargelwasser aufkochen














Nun die Butter in der Pfanne schmelzen lassen, das Mehl dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Nach und nach das Garwasser vom Spargel dazugeben und unter ständigem rühren aufkochen lassen. Wer mag, kann noch mit etwas Milch verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Hähnchen, die Champignons und den Spargel zur Soße geben und alles kurz durchrühren und erhitzen. Zum Schluss mit Kräutern bestreuen und mit dem Reis servieren.

Gemüse und Fleisch in die Soße
und Kräuter hinzufügen
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...