Brot ohne kneten (No-knead-bread)

Brot ohne zu kneten, ein Traum? Muss kein Traum bleiben, angeregt durch dieses Video, hab ich es aufprobiert und bin begeistert. Es ist ähnlich wie ein Ciabatta und sehr grobporig, außen knusprig und innen schön saftig.



Zutaten:
  • 400 g Mehl, Typ 550
  • 320 ml Wasser
  • 1,5 TL Salz
  • ¼ TL Trockenhefe

Zubereitung:

Mehl, Salz, und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser hinzugeben und mit der Hand nur eben kurz verrühren. Nicht kneten. Die Schüssel mit Folie abdecken und 12 Stunden ruhen lassen. Nach dieser Zeit hat sich eine blubbrige Teigmasse gebildet.

Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf eine stark bemehlte Arbeitsfläche geben und wie einen Briefumschlag zusammenfalten, Wieder nicht kneten! Nur einmal von oben, von unten, rechts und links immer zur Mitte umschlagen. Mit der gefalteten Seite nach unten in einen hitzebeständigen Topf oder Bräter legen. Mit einem Deckel verschliessen.

Den verschlossenen Topf in den heissen Backofen stellen,  nach 5 Minuten die Temperatur auf 230 °C reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Jetzt den Deckel vom Topf nehmen und das Brot bei unveränderter Temperatur von 230°C ca. 20 Minuten je nach gewünschtem Bräunungsgrad fertig backen.

Kommentare:

  1. Hi Anita!

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe das Brot am Wochenende zum Grillen gemacht, weil ich nicht genug Zeit für ein "richtiges" Ciabatta hatte ;) Hat super funktioniert, ich würde nur beim nächsten Mal etwas weniger Salz nehmem :)

    Eine Frage hätte ich noch: Ich bin dann abends nochmal aufgestanden um den Teig anzusetzen, der ja ca 12 Stunden gehen soll. Ich hab nachträglich noch ein Video gefunden, wo eine Dame den Teig mit ganz heißem Wasser anrührt und den Teig dann nur etwa 3 Stunden gehen lässt. Klappt das überhaupt? Macht nicht das heiße Wasser die Hefe "kaputt"??

    Viele Grüße und einen schönen Muttertag, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      also mit heißem Wasser würde ich es nicht machen. Soweit ich weiß, geht die Hefe bei über 50 Grad kaputt. Du kannst den Teig aber auch nach diesem Rezept nach 11 oder 13 Stunden backen, es müssen nicht genau 12 sein. Auch 15 Stunden schaden nicht. ;)

      Freu mich, dass es geklappt hat.
      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...