Erdnuss-Sesam-Tofu mit Reis

Vegetarisches essen ist langweilig? Fade? Lieblos? Ok, probiert mal das, und es ist würzig, lecker, pikant und garantiert nicht langweilig und Fleisch hat niemand vermisst, selbst mein Fleischliebhaber nicht... (wieder eine tolle Inspiration von Cookarella)

Ein Stück vom (Un-)Glück: Schokomousse-Torte mit Himbeeren

Hmmmmmm... das Bild in der Zeitschrift ist so toll, mal wieder Lecker Bakery - klar! Also ab ans backen. Aber ein Stück vom Glück oder wie soll ich Geduld haben bei dem Anblick? Tja ich wurde eines besseren belehrt, nicht genug Geduld - kein Stück vom Glück. Die Creme war noch nicht richtig fest - die Torte ist leider auseinander gegangen. Aber der Geschmack, war wow, ein cremiger Schokoladenüberfall!

Apfelmus - für tollen natürlichen Fruchtjoghurt

Fruchtjoghurt essen in meiner Familie alle gern, aber nicht dies fertige Zeug ausm Supermarkt mit künstlichen Aromen... und wie einfach ein leckerer Fruchtjoghurt ohne Zucker und Zusätze gemacht ist  könnt Ihr hier nachlesen :)

5 Minuten Brot

Brot backen ist aufwändig? Dauert zu lange? Man braucht komplizierte Zutaten? Irgendwelche Ausreden? Nicht mehr - das 5 Minuten Brot geht soo schnell und einfach, da gibt es einfach keine Ausreden mehr! Und es schmeckt knusprig, frisch und lecker und ist garantiert frei von Sägespänen oder ähnlichem ;)

Ricotta gebacken

Ein leckeres kleines Abendessen, schnell und einfach zubereitet. Schmeckt herrlich mit Salat und frischem Brot.

Bittersweet Chocolate Cheesecake

Und wieder Lecker Bakery... und es ist ein Traum, so zartschmelzenden, cremigen, schokoladigen Cheesecake habe ich noch nie gegessen... Mein persönliches Highlight ♥

Zucchinipizza mit Mozzarella

Eine meiner Lieblingsquellen für leckere und leicht verständliche Rezepte, ist die geniale Cookarella! Sie macht super Videos zu den Rezepten, leicht zu verstehen und einfach nachzukochen! :)
Hier mal nachgebacken, eine vegetarische Pizza die so gar nicht langweilig oder fade schmeckt, sondern würzig und sehr saftig.

Slutty Brownies

Ich bin verliebt in eine Zeitschrift. Omg... da bekomme ich doch von der lieben Tanni die LECKER Bakery Vol.2 geschenkt und da sind sooo verboten gute und leckere Rezepte drin. Hmmmmmmm. Kennt Ihr die LECKER Bakery? Wenn nein, diese Zeitung ist der Himmel! Schaut mal hier: Wie süß ist das denn!

Kassler mit Röstis

Wer sucht noch ein einfaches und schnelles Partygericht?
Hier ist eins:

Zutaten für ca. 10 Personen

  • 2,5 kg Kassler in daumendicken Scheiben
  • 3 Becher Creme Fraiche 
  • 3 Becher Creme Fraiche mit Kräutern
  • 1 Becher Sahne
  • 3 P. Röstis TK
Zubereitung:

2 Bleche mit den Kasslerscheiben auslegen, die Creme Fraiche mit der Sahne verrühren und über das Fleisch geben. Dann mit den Röstis belegen und bei 180 Grad für 40 min in den Ofen.
Als Beilage passt ganz toll frischer Krautsalat.



Danke an Heide für das tolle Rezept

Krautsalat ganz einfach und lecker, ohne kneten.

Ich liebe ja selbstgemachten Krautsalat, aber dies kneten, damit er samtig und fein wird ist ja immer ganz schön viel Arbeit, gerade wenn man ne größere Menge braucht.

Für den überbackenen Kassler, den ich zu einer Feier gemacht habe, hat mir eine Freundin als Beilage Krautsalat empfohlen! Da ich den gekauften nicht mag, hab ich mal was ausprobiert... und es ist wirklich gut geworden, ohne kneten! :)

Banoffee Pie - mal anders!


Banoffee Pie - nach Jamie Oliver, ein Gedicht. Aber ich brauchte es irgendwie praktischer, in kleinen Portionen... für Gäste die morgen kommen. Banoffee im Glas? Super Idee, getestet und für sehr lecker empfunden. :)

Nudeln + Kürbis

Hallo Ihr Lieben,

Kürbis und Nudeln - ein tolles Team! Ein einfaches und sehr leckeres Rezept mit Hokkaido-Kürbis, der sehr cremig und lecker dazu passt. Geht natürlich auch mit jedem anderen Kürbis, vor allem Butternut passt auch hervorragend zu Nudeln.

Müsliriegel - selbst gemacht

Heute habe ich wieder meine geliebten Müsliriegel gebacken.
Schnell, lecker, einfach und man weiss was drin ist. ;)

Für Nicole (Nudelpizza)

Ich starte mal mit einem einfach Rezept zur Resteverwertung von Nudeln und mehr.

Heute soll es Nudelpizza geben.

Zutaten:

  • -Nudelreste 
  • -Beläge nach Wahl ich habe genommen:
    • Tomatenscheiben
    • Champignons
    • Zwiebeln
  • 120 ml Sahne oder Milch
  • Pizzagewürz (oder einfach Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano)
  • geriebenen Käse


Zubereitung:

Die gekochten Nudeln in eine gefettete Springform geben. Mit den Belägen Deiner Wahl bedecken. Die Eier mit der Milch oder der Sahne verquirlen und gut würzen. Den Guss über die Nudeln geben und mit geriebenem Käse bestreuen. 

Bei ca 180 Grad 30-40 min backen.