50er Jahre Party mit Gurkenschiffchen, Fliegenpilzen, Käsespiessen, Mai Tai und kalter Schnauze

Wir feiern Geburtstag! Viel Rock ´n´ Roll, Cocktails und dazu natürlich auch ein paar Kleinigkeiten zu Essen. 

Fliegenpilze:

Hartgekochte Eier unten gerade schneiden. Eine Tomate halbieren, innen aushöhlen und auf das Ei setzen. Mit Mayo kleine Tupfen setzen und mit Kresse garnieren.


K


Gurkenschiffchen:

Gewürzgurken halbieren, aushöhlen, mit Fleischsalat füllen und eine halbe Scheibe Wurst mit einem Zahnstocher befestigen.



Käsespiesse:

Äh ja, Käse und Weintrauben aufspiessen. :)



Mai Tai

Auf Eiswürfeln mixen:

  • 4 cl brauner Rum
  • 4 cl weißer Rum
  • 2 cl Orange Curacao
  • 1 cl Oregat (Mandelsirup)
  • 2 cl frisch gepresster Limettensaft
  • 1 cl Grenadine
Abseihen und mit Ananasstückchen und Cocktailkirsche garniert servieren.



Kalte Schnauze:

Zutaten:

  • 250 g Kokosfett
  • 150 g Schokolade (ich hab gemischt Vollmilch und Zartbitter genommen)
  • 50 g Kakao
  • 125 ml Milch
  • 2 P Butterkekse
Zubereitung:

Das Kokosfett und die Schokolade bei niedriger Temperatur im Topf schmelzen. Kakao, Puderzucker und Milch unterrühren. Eine Kastenform mit Folie auslegen und dann zuerst eine dünne Schicht von der Schokoladenmischung, Kekse, Schokoladenmischung, usw. zuletzt Schokomischung.

Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen und dann aus der Form nehmen.







Und dann Let´s Rock ´n´ Roll...
Ach und die Ahoi Brause nicht vergessen! :D





Kommentare:

  1. Die Idee mit den Gurkenschiffchen ist ja klasse. Die kannte ich noch nicht.

    Liebe Grüße aus dem total verschneiten Bielefeld.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    bin per Zufall auf Deine Seite gekommen. ich feiere am Montag meinen 30. Geburtstag und bin ein 50er Jahre fan. Ich habe die gleichen Ideen wie du gehabt, aber finde es jetzt gerade super ein paar Bilde zu sehen. Lecker!
    Liebe Grüsse Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franziska,
      ich freue mich sehr, dass Dir die Bilder gefallen. Es war auch sehr lecker und einfach vorzubereiten. Wir hatten als Ergänzung noch Hot Dogs zum "selberbauen". :)

      Viel Spaß auf Deiner Party und wenn Du magst, berichte mal was es alles gab und wie es angekommen ist. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Das erinnert mich direkt an meine Kindheit. Meine Oma hat den Kuchen immer für mich gemacht. Ich freue mich über das Rezept sehr. :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...