Cannelloni

Das Lieblingsessen von Herrn Himmelsglitzerdings. Cannelloni mit saftiger Hackfleisch-Füllung und gerösteter Paprika-Zwiebel-Auflage.



Das Rezept klappt am besten in einer großen eckigen Pfanne. Leider funktioniert meine nicht mehr, da sie nicht für Induktion geeignet ist. Das musste ich mit Erschrecken feststellen. Aber zur Not geht es auch in einer Auflaufform. Dann am besten mit Deckel. Den hatte ich leider auch nicht, und da hab ich es mit Folie abgedeckt, funktioniert auch, allerdings müssen die Cannelloni dann am besten einmal gewendet werden, damit die Nudeln rundherum weich werden!

Zuaten:

  • 1 Packung Cannelloni
  • 500 g Rinderhackfleisch aus artgerechter Haltung
  • 1 Bio Ei
  • 3 EL Haferflocken
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Paprikaschoten rot oder bunt
  • 1 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:

1 Zwiebel würfeln. Das Hackfleisch mit dem Ei und den Haferflocken sowie den Zwiebelwürfeln mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.



Die Cannelloni mit der rohen Hackfleischmischung füllen und nebeneinander in eine eckige Pfanne oder eben eine Auflaufform geben.



Die Sahne darüber geben und den Becher 1x mit Wasser füllen und ebenfalls dazugeben. Aufkochen lassen, bzw in den vorgeheizten Ofen schieben.
Mit Deckel ca. 20 min garen. In der Zwischenzeit die Paprika und die andere Zwiebel putzen und schneiden. 



In einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten, dadurch bekommt man die leckeren Röstaromen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Cannelloni geben, weitere 5-10 Minuten garen, bis die Nudeln weich sind.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...