kleine Hefeküchlein mit Schokofüllung

Ich habe eine Tafel "die gute Schokolade" gewonnen, und da musste doch etwas besonderes her. :)


Hier bei Essen & Trinken entdeckt und für sehr lecker empfunden! Am besten direkt warm geniessen, dann ist der Kern cremig - dickflüssig. Schmeckt super nach einem langen Spaziergang bei dem kalten Wetter, dazu ein heisser Tee und man wärmt Körper und Seele. 



Für Marzipanliebhaber einfach etwas Marzipan mit in die Füllung geben! :)



Zutaten:
  • 375 g Mehl
  • 1/2 P Trockenhefe
  • 1/2 P Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter 
  • 150 g gute Schokolade (wahlweise noch 1 P. Marzipan)
  • 1 Bio-Eigelb
  • 1 EL kaltes Wasser
Zubereitung:

1. Mehl, Hefe, Zucker, 1 Prise Salz, Milch und Butter mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt 30 Min. gehen lassen.













2. Die Schokolade in Stücke brechen. Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen. Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen. Alternativ gehen natürlich auch Silikonformen!

3. Den Hefeteig mit den Händen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke schneiden. Die Stücke zu Kugeln formen, flach drücken, Schokolade in Stückchen darauf legen und den Teig darum verschließen. (oder wahlweise auch die Schokolade mit Marzipan umhüllen) Mit der Naht nach unten in die Muffinförmchen legen, mit Eigelb bestreichen.







4. Die Küchlein im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...