Schokobrot und Zimtbrot

Hefezopf oder Hefekuchen schmeckt ja im Winter besonders gut am Sonntagnachmittag bei einer Tasse Tee, Kaffee oder Kakao, nach einem langen Spaziergang. Ich habe mal 2 Variationen eines Hefezopfs gemacht, einmal mit Schokoladenfüllung und einmal mit Butter-Zucker-Zimtfüllung. Hmmm.


Zimt-Zucker

Schokolade






















Zutaten für den Teig:
  • 300 ml Milch 
  • 50 g Butter 
  • 75 g Zucker 
  • 1/2 Würfel Hefe 
  • 650 g Mehl 
  • 1 Prise Salz 
  • 100 g gute Schokolade und 2 EL Nougatcreme
  • (oder wahlweise 50 g Zucker, 50 g Butter und 2 TL Zimt)
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch

Zubereitung:

Die Milch leicht erwärmen, sie sollte gut lauwarm sein, keinesfalls heiss. Die Butter und die Hefe darin auflösen, den Zucker einrühren. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, die Milchmischung dazugeben und alles gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 



20 Minuten gehen lassen und zu einem Rechteck ausrollen.



Die Schokolade raspeln. Wahlweise 2 EL Nougatcreme mittig verstreichen und mit Schokoraspeln bestreuen. Oder für die Zimtvariante die Butter schmelzen, Zucker und Zimt einrühren und diese Mischung mittig auf dem Hefeteig verteilen.



Die Ränder einschneiden und abwechselnd zur Mitte legen.

Nougatcreme und Schokoladenstreusel

Zucker-Butter-Zimtmischung

zu einem Zopf legen

Erneut 20 Minuten gehen lassen.



Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und den Teig damit bestreichen.



Bei 175 Grad 25 Minuten goldgelb backen. 






Kommentare:

  1. Uiii krass sieht das lecker aus.
    Ich weiß was ich nächsten Sonntag mache. ;)
    Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gerne, berichte doch mal, ob es Dir auch so gut geschmeckt hat. :)

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir super !!!!

    Da fallen mir noch viele leckere Füllungen zu ein :-D


    Sollte ich es einmal nachbacken, auch wenn es bestimmt eine andere Füllung haben wird, werde ich mit der Idee dazu einen Link zu Dir setzen ;-)

    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja sehr gerne, mach das mal.
      Und ich bin schon sehr gespannt, welche Füllungen Du machen wirst. :)
      Ich hab auch schon an Pudding oder Marzipanfüllungen gedacht.

      Löschen
  4. Hallo,
    hab das Zimtbrot am Sonntag gebacken und mit zu meiner Mutter zum Kaffe genommen. Kam super gut an und war echt lecker!!!
    War auch nicht schwierig zu backen...ich liebe alles mit Hefe, werde das Zimtbrot auf jeden Fall nochmals backen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      wie schön, freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...