Cake Pops Schokolade

Diesmal hatte ich noch 11,5 M&Ms Muffins von meinem Mike Glotzkowski Projekt über, die hab ich vorsichtshalber zu viel gemacht, weil ich nicht wußte ob meine Deko gut wird. Nun ja und nur so trockene Muffins wollte irgendwie niemand mehr essen, was machen wir aus Kuchenresten am Besten? Cake Pops. :) Diesmal mit einer Mischung aus Vollmilchschokolade und Frischkäse. Und dadurch, dass ja schon M&Ms im Muffinteig waren, wurden die Pops besonders schokoladig und lecker.



Zutaten:
  • 12 Muffins oder andere Kuchenreste
  • 50 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Frischkäse
  • weiße, helle und dunkle Kuvertüre zum verzieren
Zubereitung:

Das "Grundrezept" mit Schritt für Schritt Fotoanleitung findet ihr hier. In diesem Fall werden die Muffins fein zerkrümelt. 




Die Vollmilchschokolade schmelzen und mit dem Frischkäse unter die Muffinkrümel kneten. Evtl etwas mehr oder weniger Frischkäse nehmen, die Masse sollte nicht kleben und gut formbar sein. Je nachdem welchen Kuchen Ihr zerbröselt, variiert die Menge leicht.



Kugeln formen, nach Wunsch auf Stiele stecken und anschliessend in geschmolzene Kuvertüre tauchen. Diesmal hab ich helle und dunkle nacheinander geschmolzen und nur leicht verrührt, und einen Schuss weiße dazu getan, damit es einen marmorierten Effekt gibt. Nach dem trocknen im Kühlschrank aufbewahren.








1 Kommentar:

  1. OOOH!
    Hätte ich nicht schon die Zähne geputzt, hätte ich mir jetzt eins.. oder zwei... oder auch drei vom Tellerchen geklaut :-).

    Sie sehen wirklich verdammt lecker aus - vielleicht lässt du mir ja was für morgen übrig *g*.

    Viele liebe Grüße sende ich dir

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...