Kohlrabitarte

Kohlrabi wird ja meiner Meinung nach total unterschätzt, er schmeckt nicht nur frisch total gut, sondern auch gekocht, gebacken, in Suppe, Aufläufen usw. Hier verrate ich Euch eins meiner Lieblingskohlrabirezepte. Es bekommt den besonderen Pfiff durch Camembert in der Gussmasse, dadurch wird die Tarte schön würzig. Am besten einen frischen Salat dazu servieren.



Zutaten:
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 3 Kohlrabi
  • 3 Eier
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 150 g Camembert
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung:

Eine Tarte- oder Springform mit dem Blätterteig auslegen. Den Kohlrabi putzen und in Scheiben schneiden. 



In kochendem Salzwasser ein paar Minuten blanchieren. Der Kohlrabi sollte unbedingt noch bissfest sein, hier reichen so 4-5 Minuten vollkommen aus, anschliessend gut abtropfen lassen. Den Käse grob würfeln.



Die Eier mit der Milch und der Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den Camembert sowie den abgetropften Kohlrabi unterrühren. 



Nun alles auf dem Blätterteig verteilen.



Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt ist.


Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept! Ich liebe Kohlrabi und das ist mal eine Zubereitung, die ich noch nicht kannte! :)

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  2. Schmeckt saulecker und hat sogar dazu geführt, dass der sehr kritische Besuch sich den Bauch vollgeschlagen hat! Danke dafür :-)

    AntwortenLöschen
  3. Saulecker und ganz schnell und einfach zu machen - und mir fallen auch noch viele Varianten dazu ein ... Vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...