Blumenkohllasagne

Letztens habe ich ja die Brokkolilasagne gemacht und dann hab ich neulich auf diesem tollen Blog Stuttgartcooking eine Blumenkohllasagne gesehen. Die musste ich einfach ausprobieren. Das beste ist, man braucht wenige Zutaten und sie ist schnell und einfach gemacht. Ich war etwas skeptisch, den Blumenkohl roh in in den Ofen zu schieben, aber er wurde wunderbar weich, nicht matschig, genau richtig! Hier ist meine Version der Blumenkohllasagne.



Zutaten:
  • 250 g Lasagneplatten
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • Salz
  • italienische Kräuter (Oregano, Tyhmian, Majoran, Basilikum, Paprika, Chili,...)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 700 ml Milch
  • 50 g Bergkäse (oder anderer würziger Käse nach Geschmack)

Zubereitung:

Den Blumenkohl putzen und waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 



Die Butter schmelzen, Mehl dazugeben und verrühren. Etwas Milch dazugeben und glatt rühren, nach und nach mehr Milch dazugeben und immer schön glatt rühren und aufkochen lassen. Mit Salz und italienischen Kräutern kräftig würzen. Die Soße ein paar Minuten köcheln lassen, sie sollte etwas dickflüssig sein.



In eine Auflaufform etwas Soße geben und dann Lasagneplatten - Blumenkohl - Soße enden mit Lasagneplatten und den Rest Soße darauf verteilen. Es sollte alles gut bedeckt sein.



Den Käse fein schneiden oder reiben und auf die Lasagne geben.



Bei 180 Grad 30 Minuten goldgelb überbacken.



Dazu schmeckt z.B. ein Tomatensalat richtig gut.








Kommentare:

  1. Das schaut lecker aus, denke das werd ich nächste woche mal nachkochen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Also ich denke, dass das mein heutiges Abendessen sein wird und freu mich schon drauf! :)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr gespannt wie es Dir schmecken wird.

      Gutes Gelingen und guten Appetit. :)

      Löschen
  3. ganz großes Kompliment sieht sehr lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...