Milchschnittentorte

Als Kind habe ich ja die Milchschnitte geliebt! Dann habe ich von einer Milchschnittentorte gelesen und wußte, die muss ich auch mal ausprobieren... also los Milchschnitten kaufen, aufreissen und sofort probieren. Leider, wie so vieles schmeckt mir die heute gar nicht mehr so gut, wie vor vielen Jahren. Viel zu süß und irgendwie nicht so cremig wie ich sie in Erinnerung hatte. Aber die Torte ist trotzdem gut geworden, und kam auch bei meinen Gästen sehr an. Ich habe das Rezept nach meinem Geschmack abgewandelt und hier meine Version von der Milchschnittentorte.


Zutaten:

  • 12 Milchschnitten
  • 100 g Schokolade (Sorte nach Geschmack, Vollmilch, Zartbitter oder auch weiße)
  • 50 ml + 2 Becher Sahne
  • 2 P. Sahnesteif
  • 3 Bananen
  • 500 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Einen Tortenring auf 24 cm einstellen und auf eine Tortenplatte setzten. 



Die Milchschnitten als Boden auslegen, für die Lücken einzelne Milchschnitten einfach zurechtschneiden und dazwischen legen. Verschnitte klein würfeln.



Die Schokolade schmelzen und mit 50 ml Sahne verrühren. 



Die Schokomischung auf die Milchschnitten geben und gleichmäßig verteilen.



Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, auf die Schokolade legen. Den Rand freilassen.



Den Frischkäse mit dem Zucker und dem Mark einer Vanilleschote glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Die kleingewürfelten Milchschnittenreste ebenfalls unterheben. 



Die Masse auf den Bananen verteilen und den Kuchen am besten über Nacht kalt stellen.



Wer mag kann etwas Schokolade schmelzen und auf Backpapier Sterne oder Herzen oder was auch immer "malen". Beim Himmelsglitzerdings sinds natüüüürlich Sterne! :)
Trocken lassen und als Deko auf der Torte verteilen.












Küchenplausch Oster-Event 2013

Kommentare:

  1. Boah, wie genial!!!
    Die Torte MUSS nachgebacken werden!
    Sieht ooooberlecker aus! :)

    Danke für das tolle Rezept!

    LG, Ni von JuNi
    http://juni-lifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Super! Da führt jetzt kein Weg dran vorbei - die muss ich mir merken und auch mal machen! Danke dir für's Rezept :-)

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, das klingt super lecker! Wird nachgebacken. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die schmeckt auch lecker, viel Spaß beim nachmachen, und bei der Torte bleibt sogar der Ofen kalt und sauber. :)

      Löschen
  4. wie bekomm ich das Mark der vanilleschote? bitte Antwort auf paho@liwest.at

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...