Überbackene Süßkartoffeln

Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Vorspeise, Beilage, kleines Gericht, oder mit Salat auch als Hauptmahlzeit. Die Kartoffeln werden mit würzigen Käse gefüllt und mit Knoblauchkräuteröl überbacken. Geht schnell und einfach und sieht hübsch aus, aber am besten ist der Geschmack, weiche samtige Süßkartoffeln, würziges Knoblauchöl, innen weicher Käse und oben einen knusprige Käsekruste.



Zutaten je Süßkartoffel:
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Scheibe würzigen Käse (z. B. Tilsiter)
Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen und einschneiden, aber nicht durchschneiden! Das geht am besten mit 2 Holzstäbchen. Einfach rechts und links neben die Kartoffel legen und mit dem Messer einschneiden. Da die Süßkartoffeln doch recht hart sind und man etwas Kraft aufwänden muss, verhindert man so ein versehentliches Durchschneiden!



Nun die Scheibe Käse in kleine Quadrate schneiden und in die Einschnitte stecken. Mir ist dabei ein Stück der Kartoffel abgebrochen, ist aber kein Problem, nachher beim backen, "klebt" der Käse diese wieder zusammen. ;)



Den Knoblauch hacken, mit Rosmarinnadeln, Olivenöl und Salz mischen.



Die Süßkartoffel damit beträufeln.



Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umlauf überbacken. Je nach Größe der Süßkartoffel dauert das 20-30 Minuten. Einfach zwischendurch mal mit der Gabel reinstechen ob sie schon weicht ist.




Kommentare:

  1. Tolle Variante, probiere ich heute aus. War auf der Suche nach einer einfachen, aber leckeren Beilage aus Süßkartoffeln. Werde nur den Rosmarin mit Thymian austauschen. Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jana, oh eine gute Idee. Thymian passt sicher super dazu! :)

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...