kühle Erdnussbutter-Frischkäse Pralinen

Hallo Ihr Süßen,

bei den Hobbykochbäckern habe ich neulich ein Rezept gesehen, dass mich total angesprochen hat. Fluffige Erdnusspralinen. Die musste ich leicht abgewandelt sofort nachmachen.
Leider sind meine Kugeln weder rund geworden, noch sehen die Pralinen hübsch oder gleichmäßig aus, aber der Geschmack ist der Hammer. 
Die Konsistenz ist so toll, kühle, weiche Creme, süß und leicht salzig und das ganze umhüllt von einer knackigen Schokoschicht. Suuuuper lecker, ich steh aber auch auf Erdnussbutter. Wenn Ihr Erdnussbutter mögt, werdet Ihr diese kühlen Pralinen lieben...




Zutaten für ca. 20 Stück:
  • 40 g Butter zimmerwarm
  • 70 g Erdnussbutter creamy
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 70 g Frischkäse
  • 50 g dunkle Schokoraspel
  • 100 g dunkle Kuvertüre 
  • 20 g helle Kuvertüre

Zubereitung:

Die Butter mit der Erdnussbutter, dem Rohrzucker und dem Frischkäse zu einer homogenen Masse verrühren. Dabei die Schokoraspeln einstreuen.


Die Masse für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Mit einem Löffel etwas Masse abstechen und mit den Händen zu Kugeln rollen. Die Kugeln anschliessend wieder für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen.



In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen und die Kugeln so schnell es geht darin versenken und wieder rausholen.



Nun noch mit der hellen Kuvertüre ein paar Sprenkel drüber geben.



Im Kühlschrank aufbewahren und kühl geniessen!



Kommentare:

  1. Oh Gott, das muss ich unbedingt nachmachen! Ich liebe Erdnussbutter!
    LG Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ni, wenn Du Erdnussbutter auch so liebst wie ich, wirst Du diese Pralinen auch lieben, am besten gaaaanz schnell nachmachen. :) Der Geschmack ist soo toll, vor allem direkt aus dem Kühlschrank. ;)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. Mhhhhhhhhh also ich muß sagen sie sehen trotzdem super aus und man sieht sie sind selbstgemacht und so soll es ja auch sein finde ich. Es schmeckt und das ist was zählt und deswegen werde ich sie auf jeden Fall mal ausprobieren und danke schön für das Rezept .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. :) Ich hoffe Sie schmecken Dir genauso gut wie mir.

      Löschen
  3. Ich hätte bitte auch eine :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  4. Weiß gar nicht, wo das Problem ist - die Pralinen sehen doch toll aus!

    Außerdem sieht man, dass sie von Grund auf selbst gemacht sind und man nicht auf Hilfsmittel wie Hohlkugeln oder so zurück gegriffen hat.

    AntwortenLöschen
  5. Welch eine wunderbare Idee. Pralinen mal anders hergestellt. Nicht mit Pralinenholkörper. Das erfordert zwar etwas Übung und wenn sie nicht perfekt werden, dann ist das auch nicht schlimm denn sie sind ja hausgemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und sie schmecken einfach so cremig und gut. Leicht salzig und süß. Hmmmm, nur das Formen ist eine etwas matschige Angelegenheit. ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...