Grundrezept für Cookies und Blaubeer Cookies

Hallo Ihr Süßen,

ich habe am Montag meinen *Einstand* im neuen Job und dafür habe ich mit 2 anderen neuen Kollegen überlegt, dass wir was Süßes mitbringen. Da habe ich mir überlegt ein *paar* Cookies zu backen, genauer gesagt es sind über 90 Stück geworden, ich habe nicht gezählt, aber ich habe 10 Bleche voll gemacht, es soll allerdings auch für eine ganze Etage reichen.


Ich verrate Euch heute das Grundrezept für Cookies, nach einem Rezept aus der Lecker Bakery und eine Variante dazu mit Blaubeeren.

Zutaten für ca. 20 Cookies:

  • 125 g zimmerwarme Butter
  • 175 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Weizenmehl Typ 550
  • 1 TL Backpulver
  • zusätzlich für die Blaubeer Cookies noch ca. 150 g Blaubeeren

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker einige Minuten mixen, bis die Masse leicht und fluffig wird. Das Ei dazu geben und solange mixen, bis es komplett von der Butter aufgenommen wurde. Nun das Mehl, Salz und Backpulver dazugeben und mixen, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.



Die Blaubeeren dazugeben und ganz vorsichtig unterheben, sie sollten möglichst nicht platzen.



Nun mit einem Esslöffel gleichmäßig große Häufchen abstechen und vorsichtig zu einer Kugel formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und sanft andrücken.



Im vorgeheizten Ofen bei Ober/Unterhitze 175 Grad 11-12 Minuten backen, der Rand soll nur hellbraun sein, die Mitte noch weich.



Vorsichtig vom heißen Blech nehmen, am besten geht das mit einer Palette und dann auskühlen lassen. Solange sie noch warm sind, sind sie noch sehr brüchig. Anschliessend geniessen.

Kommentare:

  1. Hmm sie sehen sehr lecker aus. Ich denke ich werde das Rezept mal ausprobieren! Aber ich glaub statt Blaubeeren nehme ich dann doch lieber Schoki oder Nüsse. Blaubeeren mag ich nicht so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt auch sehr lecker mit Kinderschokolade. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...