Müsli-Stangen

Hallo Ihr Süßen,

letztens habe ich ein Kölln Müsli gekauft und auf der Rückseite war ein Rezept  für Müslistangen aufgedruckt. Das Rezept ist ganz einfach gemacht, und selbst kleine Kinder haben Spaß beim formen der Müslistangen, der Teig klebt nicht und daher super für die Kinderküche geeignet. Die Stangen sind kernig und nicht zu süß. Sie schmecken pur, oder auch mit etwas Butter und Honig. Meine Kleine mag Sie am liebsten mit Käse. Praktisch sind solche Stangen nicht nur zum Frühstück sondern ebenfalls für unterwegs oder auch für ein Picknick. 



Zutaten für 10 Stangen:
Für den Teig:

  • 150 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 325 g Weizenmehl
  • 1 P. Trockenhefe
  • 235 g Früchtemüsli ohne Zuckerzusatz
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei
Sonst noch:
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 50 g kernige Haferflocken (im Rezept ist ein Mix aus Haferflocken und Müsli angegeben, allerdings finde ich das Müsli nicht so passend, da die Rosinen schnell verbrennen und dann bitter schmecken)

Zubereitung:

Die Milch erwärmen und die Butter darin zerlassen. Mehl mit der Trockenhefe mischen und mit den übrigen Zutaten ebenfalls zur Milch geben. Alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.



An einem warmen, ruhigen Ort etwa 50 Minuten gehen lassen, nochmals durchkneten und 10 Stangen formen. Die Müslistangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.



Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Müslistangen damit bestreichen. Anschliessend in Haferflocken oder Müsli wälzen.



Erneut etwa 30 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze ca 20 Minuten goldig backen.



Geniessen.



Kommentare:

  1. Sehen sehr lecker aus und kommen mal mit auf meine Liste . danke für den Tipp mit den Rosinen .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern Melanie, ich freu mich, dass Sie Dir gefallen. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. so, eingekauft... jetzt wird gebacken!

    Danke für die Idee
    ;-) Iris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...