Pflaumenkäsekuchen mit Zimtstreuseln

Hallo Ihr Süßen,

heute gibt es einen Pflaumenkuchen mit Zimtstreuseln und einer leckeren, cremigen Frischkäsefüllung. Da ich Zimtstreusel so toll finde und die so köstlich sind, ist der Boden auch aus Zimtstreuseln, das ist echt toll, und passt so gut zu den Pflaumen und der cremigen Füllung. Und weil die Füllung ja nicht lecker genug sein kann, versteckt sich auch noch weiße Schokolade in der Creme.

Als Alternative klappt der Zimtstreuselkuchen auch wunderbar mit Äpfeln.



Zutaten:
Für die Zimtstreusel:
  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Weizenmehl Typ 550
Für die Füllung:
  • 600 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 75 g Zucker
  • 75 g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 125 g Joghurt
  • 100 g weiße Schokolade
  • je nach Größe 5-6 Pflaumen oder 2-3 Äpfel

Zubereitung:

Für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel verkneten und zu Streuseln verarbeiten. Das geht am besten mit den Händen. Dann etwas mehr als die Hälfte in eine gefettete Springform mit 26 cm Durchmesser drücken, den Rand leicht hochdrücken.



Für die Füllung den Frischkäse mit Schmand, Zucker, Stärke, Eiern und Joghurt verrühren. Die Schokolade schmelzen und ebenfalls unterrühren. Dann auf dem Boden verteilen.



Das Obst putzen und in Spalten schneiden, auf der Füllung verteilen und mit den restlichen Streuseln belegen.



Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten bei Ober/Unterhitze backen, bis die Streusel goldig braun sind.



Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.



Geniessen.

Kommentare:

  1. Ich könnte mich da gleich reinsetzen - boah das sieht wieder lecker aus...

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich leckerer Käsekuchen, immerwieder gerne gebacken. Übrigens auch mit Himbeeren einfach traumhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das freut mich. Hmmm, die Variante mit Himbeeren hört sich auch super an. Danke für den Tipp. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...