TexMex Quiche

Hallo Ihr Lieben,

heute wirds feurig. Es gibt TexMex Küche, schön scharf abgeschmeckt mit Mexikanischem Gewürzsalz. Dass dunkle Schokolade zu Chili im Essen richtig gut passt, beweisen zahlreiche Rezepte. Versucht es auch mal, es schmeckt wirklich gut. Schokolade mit Pfeffer oder Chili mag ich so gar nicht, aber in deftigem Essen gibt die Schokolade eine tolle Note. Ich habe eine Quiche gemacht mit saftiger Füllung, Mais, Kidneybohnen, Paprika und darüber eine knusprige Käsekruste mit Nachochipskrümeln. Dazu passt ein fruchtiger Tomatensalat.



Zutaten:
  • 1 Rolle Flammkuchenteig oder gern auch selbstgemachter Quicheteig
  • 200 g Rinderhack
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Mexikanisches Gewürz (mit dunkelm Kakao und Chili)
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 200 g Gouda oder anderer milder Käse
  • 3 Tomaten
  • 1 handvoll Nacho-Chips


Zubereitung:

Die Zwiebel und die Paprika putzen und würfeln. Beides mit dem Rinderhack in einer beschichteten Pfanne anbraten. Mit Salz und Gewürzen abschmecken.



Den Mais und die Bohnen abtropfen lassen und dazugeben.



Eine Quicheform mit dem Teig auslegen und die Gemüsemischung darauf verteilen.



Den Käse raspeln oder klein schneiden und darauf verteilen.



Die Tomaten in Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten überbacken. Kurz vor Ende der Backzeit zerkrümelte Chips darüber geben.



Auf Tellern anrichten, und geniessen.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine gute Idee, gefällt mir sehr!
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,

      ich freu mich, dass Dir die Quiche gefällt. Sie schmeckt auch richtig gut.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...