Bunte Möhren-Mozzarella Quiche

Hallo Ihr Lieben,

auf dem Markt haben mich die bunten Möhren angelacht... bisher kannte ich nur 2 Sorten Möhren, die normalen orangen und die Urmöhre oder auch als Purple Haze die lila Möhren bekannt. Nun habe ich neben diesen beiden Sorten noch gelbe Möhren, weiße Möhren und Zuckermöhren gekauft. Die Zuckermöhren, sind ebenfalls orange wie die herkömmliche Möhre, aber 2-3x so lang und sehr spitz und süß! Optisch der Hit, ich liebe die bunte Gemüsevielfalt einfach.

Beim stöbern auf anderen Blogs habe ich eine Form von Anordnung der Möhren gesehen, die ich sehr ansprechend fand. Das hab ich hier auch mal ausprobiert. Bei Anne von Rezeptknete gibt es immer sehr schöne Bilder und tolle Rezepte. Ich lese Ihren Blog sehr gern.

Hier kommt nun mein Rezept der bunten Möhren-Mozzarella Quiche.




Zutaten:
  • 1 Pfund bunte Möhren
  • 1 Rolle Flammkuchenteig (sehr gern auch selbst gemacht)
  • 1 Becher Schmand
  • 2 Eier
  • reichlich Kräuter gehackt
  • Salz, bunter Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 P. Mini-Mozzarella oder alternativ 1 Kugel

Zubereitung:

Schaut was Ihr für Möhren bekommt, es gehen natürlich auch einfach nur orange Möhren, schöner wirds bunt. Hier von links: Purple Haze, normale Möhre, gelbe Möhre, weiße Möhre und Zuckermöhren.



Die Möhren putzen.



Längs in möglichst dünne Scheiben schneiden.



Eine Quicheform mit Backpapier auslegen und den Teig andrücken. Die Möhren bunt gemischt im Kreis legen.



Den Mozzarella in die Lücken stopfen.



Die Eier mit dem Schmand verquirlen und kräftig würzen. Die Kräuter ebenfalls dazugeben und alles gleichmäßig über die Möhren geben.



Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 30 Minuten goldig backen. Sollte der Teig zu dunkel werden, einfach mit einem Blatt Backpapier abdecken. Je nach Dicke der Möhrenscheiben, braucht die Quiche vielleicht noch 5 Minuten länger, einfach mit der Gabel anstechen und den Gargrad prüfen. Ich habe sie leicht bissfest gelassen, denn so mag ich sie persönlich am liebsten.



Aus der Quicheform heben und vom Backpapier befreien.



Geniessen!

Kommentare:

  1. Das sieht so genial lecker aus. Hab bisher immer nur die "normalen" orangenen Karotten probiert, die anderen muss ich echt mal testen. Bekommt man bei uns nur so schwer.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut sehr genial aus. Mir war nicht klar, dass es so viele unterschiedliche Möhren gibt. Hab die auch noch nie im Laden oder auf nem Markt gesehen.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker. Ich glaub ich muss bunte Karotten kaufen. Sieht soo toll aus.
    Du könntest deinen Blog auch bald umbennen in Schokobeeri-muss-das-alles-nachmachen ;-)
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Nina, Du bist ja süß. ;) Freu mich, wenn Dir einiges gefällt. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...