Ei-Muffins

Hallo Ihr Lieben,

hier hatte ich Euch ja schonmal die Toastmuffins mit Ei vorgestellt. Leider sind die mir danach nicht mehr so gut gelungen. Da es bei dem Hof wo wir die Eier kaufen, nicht immer Eier in Größe S gibt, ist das dann immer übergelaufen, oder das Toast ist gerissen... auf jeden Fall hab ich nach einer Lösung gesucht. Ich hab ja letztens eine Quiche mit Filoteig gemacht und da hatte ich noch welchen im Kühlschrank. Nun hab ich damit die Ei-Muffins gemacht und es wird perfekt! Die Eier, auch Größe L passen sehr gut, es läuft nichts mehr über und es schmeckt noch besser!

Die Eier schmecken ganz würzig und sind eine tolle Ergänzung zum Frühstücksbuffet, Brunch oder mit einem Salat auch eine kleine Mahlzeit.



Zutaten für 4 Stück:
  • 2 Scheiben Filo oder Yufkateig
  • 4 Scheiben Speck
  • 4 Eier
  • BBQ-Gewürzsalz (ich nehme dieses)
  • etwas Öl

Zubereitung:

Die Teigblätter aufeinander legen und in 8 Quadrate schneiden. Immer 2 Teigquadrate übereinander in eine Muffinform drücken. 




Weitere 2 Teigquadrate leicht versetzt dazu ebenfalls in die Form drücken.



Den Teig mit etwas Öl besprühen oder bepinseln und mit einer Prise BBQ Gewürzsalz bestreuen.



Die Scheibe Speck halbieren und kreuzförmig auf den Teig legen.



Je ein Ei aufschlagen und auf den Speck geben und nochmals mit einer Prise BBQ Gewürzsalz bestreuen.



Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 10-14 Minuten backen, je nachdem wie fest Ihr das Ei haben möchtet. Am besten einfach leicht am Blech wackeln, dann seht Ihr ob das Eiweiß fest ist. Ich lege nach 2-3 Minuten (sobald der Teig eine schöne Farbe hat) ein Stück Backpapier auf die Muffins, damit er nicht verbrennt.



Geniessen! 

Kommentare:

  1. Ist ja Wahnsinn, ich hab noch nie mit Filoteig gebacken, ich hab ihn bei uns noch nicht mal im Supermarkt gesehen, muss mal danach gucken. Ist der eingefroren? Sieht jedenfalls sehr appetitlich aus, im Gegensatz zum Toastei;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antje,

      Filoteig oder Yufkateig findest Du im Kühlregal. Bei uns zum Beispiel bei Rewe von Tante Fanny.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. Mir geht's wie Antje noch nie was mit Filoteig gemacht geschweige denn ihn im Supermarkt gesehen o.O Was genau ist das denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.

      Das sind hauchdünne Teigplatten, die z.B. für türkische Süßspeisen oder Börek genommen werden. Bei Fenta findest Du auch ein Rezept zum selber machen: http://www.kreationen-a-la-fenta.com/2013/11/filoteigyufka-selbst-gemacht.html

      Lieben Gruß
      Anita


      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...