Pink Ombre Cake - ein Geburtstagstörtchen im rosa Kleidchen

Hallo Ihr Süßen,

meine liebe Püppi, (die Tochter von der Frau Pennerin) hat sich zum Geburtstag eine Torte gewünscht, regenbogenfarben oder rosa soll sie sein.... hmmmm ok.

Rosa ist Ihre Lieblingsfarbe, kurz überlegen - hah! Da mach ich doch Pink Ombre, also rosa Farbverlauf. Hat auch ein bisschen was von einer Regenborgentorte, aber eben ganz in Rosatönen gehalten. Die Idee zu der Torte stammt aus der Lecker Bakery (mal wieder) aber ich habe Sie noch erweitert und abgewandelt.



Hier ein Anschnittfoto, da seht Ihr mehr rosa geht kaum noch... aber dem Geburtstagskind hat es gefallen! :)





Zutaten:

Für die Böden:
  • 300 g zimmerwarme Butter
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 50 g Joghurt
  • 2 TL Backpulver
  • 220 g Weizenmehl Typ 550
  • 100 g Speisestärke
  • Gelfarbe in pink (ich habe die von Wilton genommen)
Für das Frosting:
  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 150 g Joghurt
  • evtl. Perlen oder Glitzerkram zum verzieren

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mindestens 5 Minuten hell aufschlagen. Die Eier einzeln dazugeben und gut unterrühren, dann den Joghurt dazugeben und ebenfalls unterrühren.



Das Backpulver, das Mehl und die Stärke zur Buttermischung geben und alles gut verrühren.


Den Teig in 5 gleichmäßige Portionen teilen. Einen Teil natur lassen, zu den übrigen Teilen, je 1, 2, 3 bzw. 4 Tropfen Farbe geben und gut verrühren.



Eine Springform mit 18 cm Durchmesser fetten und einen Teil Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze etwa 20 Minuten hellgoldig backen. (Stäbchenprobe!) Aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit den anderen Teigteilen genauso verfahren. Wenn Ihr mehr als eine 18er Form habt, dann könnt Ihr natürlich auch mehrere Teile gleichzeitig backen.



Nun die Böden begradigen, dafür mit einem großen Messer evtl Wölbungen einfach gerade abschneiden. Die Abschnitte ergeben übrigens wunderbare Cake Pops. 



Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker mindestens 5 Minuten hell aufschlagen. Den Joghurt nach und nach dazugeben und immer weiter mixen.



Den hellen Boden auf eine Tortenplatte legen und dünn mit dem Frosting einstreichen. 



Nun von hell nach dunkel die Böden stapeln und jeweils 1-2 EL Frosting darauf verteilen.



Die Torte rundherum mit dem restlichen Frosting einstreichen. 



Je nach Geschmack noch mit Glitzer oder Perlen verzieren.



Ich habe aus Masking Tape und 2 Schaschlikspiessen noch eine kleine Girlande gebastelt und in die Torte gesteckt.



Genießen!


Kommentare:

  1. oha, ich will auch so einen kuchen zum geburtstag. wie genial :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück Dir die Daumen, dass Dir jemand einen leckeren Kuchen backt... Du darfst den Link auch gern weiterleiten... ;)

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Die sieht echt toll aus und ich kann mir vorstellen, wie sehr Püppi sich darüber gefreut hat!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Wie teilst du denn die Böden so gleichmäßig? Bei mir klappen noch nicht mal 2 schichten :-(

    Liebe Grüße Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,

      die Böden werden nicht geteilt! Ich habe jede Farbe einzeln gebacken. ;)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  4. Traumhaft, das ist echt toll! Ich liebe pink;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Antje. Ich mag die Farben auch.

      Löschen
  5. Habe sie schon auf Instagram bewundert.
    Sieht einfach fablhaft-toll aus, ein absoluter Mädchentraum!

    Liebe Grüße
    Mary // April28.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mary,


      Dankeschön, ja das Geburtstagsmädchen hat sich auch gefreut. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  6. So jetzt meldet sich die Frau Pennerin auch mal wieder :-) Diese Torte war soooo schön. Fast zu schade um sie anzuschneiden. Meine Püppi hat sich sehr darüber gefreut und lecker war sie auch noch...jammi. Lieben Dank nochmal Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frau Pennerin! :) Schön, dass Du Dich meldest... wird mal wieder Zeit für ein Törtchen, oder?

      Ganz lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...