Curry-Gemüse-Quiche

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein Rezept für eine Gemüsequiche für Euch. Der Blick in den Kühlschrank sagte: Pak Choi, Kohlrabi, eine Handvoll Datteltomaten, was soll man daraus noch machen? Das nächste Gemüse kommt erst am Samstag, da sich die Lieferung der Gemüse-Kiste durch Ostern einen Tag verschiebt und ich hatte nur noch ein paar Reste.

Auf einen Eintopf hatte ich gerade gar keine Lust, also habe ich einfach eine bunte Gemüsequiche gemacht, mit cremiger Curry-Frischkäsefüllung. Sehr lecker, sehr wandelbar. Für die Tage, wo man nur noch ein paar Gemüse-Reste verarbeiten möchte und keine Lust mehr hat extra einkaufen zu gehen...



Für den Teig habe ich diesmal Filoblätter genommen, die gibt es fertig im Kühlregal im Supermarkt, sehr gut könnt Ihr hier aber auch einen Hefeteig z.B. aus diesem Rezept nehmen. Oder Ihr nehmt fertigen Blätterteig, oder macht dazu einen einfachen Mürbeteig.




Zutaten:
  • 8 Blätter Filoteig
  • Gemüse nach Wahl, ich hatte 1 Pak Choi, 1 Kohlrabi und 1 Handvoll Datteltomaten (sehr gut geeignet: Paprika, Rosenkohl, Wirsing, Möhren, Zucchini, Pastinake, Spitzkohl, Erbsen, usw.)
  • 1 Becher (Kräuter-) Frischkäse
  • evtl. gemischte Kräuter
  • 1/2 B Sahne
  • 3 Eier
  • Curry, Salz, Pfeffer
  • 50 g geriebener Käse (Bergkäse, Tilsiter, Emmentaler)
Zubereitung:

Das Gemüse je nach Art putzen, klein schneiden und bissfest blanchieren. Die Tomaten können so belassen werden.




Beim Pak Choi zuerst die Stiele klein schneiden und ins Salzwasser geben.



Die Blätter ebenfalls klein schneiden und erst kurz vor Schluss ins kochende Wasser geben, sie brauchen nur wenige Sekunden.



Das Gemüse in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.



Aus dem Frischkäse, den Kräutern, Eiern und dem Käse einen Guss rühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry kräftig würzen.



Eine Quicheform mit Backpapier auslegen, die Filoblätter einzeln versetzt in die Form legen und andrücken.



Das abgetropfte Gemüse auf den Teig geben.



Den Eierguss auf dem Gemüse verteilen.



Die überstehenden Teigstücke zur Mitte hin umklappen.



Nach Belieben noch die Datteltomaten auf der Quiche verteilen.



Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft etwa 40 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist. Da die Filoblätter sehr schnell dunkel werden, einfach nach ein paar Minuten mit Alufolie abdecken.




Noch warm in Stücke schneiden und wer mag noch mit extra Currypulver bestreuen.



Genießen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...