Spagehtti mit grünem Spargel und Knoblauch-Thunfisch-Soße

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich den Knoblauchgrundstock gemacht habe, musste ich den natürlich auch sofort ausprobieren. Daher kommt hier mein erstes Rezept und ich bin sehr zufrieden... natürlich kann man den Knoblauch auch einfach so dazugeben.

Der grüne Spargel wird für dieses Rezept nicht gekocht, sondern nur etwas angebraten. So behält er seinen nussigen Geschmack und die Kombination mit Thunfisch und Tomaten schmeckt so lecker und schön frisch.






Zutaten für 2 große Portionen:

  • 200 g Spaghetti
  • 2 hand voll Kirschtomaten
  • 1-2 TL Knoblauchgrundstock (alternativ 2 gehackte Knoblauchzehen)
  • 1 Bund grüner Spargel 
  • etwas Olivenöl
  • 1 Dose Thunfisch
  • 100 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • frischer Basilikum



Zubereitung:

Die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit, den Spargel waschen und das untere Drittel abschneiden. In Stücke (ca. 3 cm) schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl ein paar Minuten bissfest anbraten.



Den Thunfisch abtropfen lassen und zum Spargel geben. Kurz mit anbraten lassen.



1-2 TL von dem Knoblauchgrundstock in der Sahne verrühren und zum Spargel geben, aufkochen lassen und ein paar Minuten leise köcheln, bis der Spargel die gewünschte Konsistenz hat.



Die Kirschtomaten abwaschen und halbieren, am Ende der Garzeit mit zum Spargel geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Die Spaghetti abtropfen lassen und in die Pfanne geben, alles gut verrühren.



Mit Basilikum garnieren und genießen! 

Kommentare:

  1. Schaut echt lecker aus und bin auch auf der Suche nach einen Rezept mit Spargel. Nur muss ich ma eine Alternative zum Thunfisch überlegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      wie wäre denn gebratenes Hähnchenfleisch als Alternative? Oder Lachsschinkenstreifen. Ich mag es auch gern mit Fetakäse oder einfach ein paar geröstete Pinienkerne.

      Du kannst den Thunfisch auch komplett weglassen, ganz wie Du magst. :)

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...