Cheesecakecreme mit Brownies und Himbeeren

Hallo Ihr Süßen,

mögt Ihr auch so gerne Cheesecake Creme? Ich habe süße, sahnige Frischkäsecreme mit schokoladigen Brownies und säuerlichen Himbeeren geschichtet, das Ergebnis ist ein kleiner Traum. Schnell gemacht und das Beste, es funktioniert ohne backen und ist in Minuten bereit zum verzehren.




Bei den Brownies habe ich ein Fertigprodukt genommen. In der letzten Degustabox waren saftige Brownies von Bahlsen. Diese kann ich Euch sehr empfehlen, allerdings könnt Ihr die Brownies natürlich auch selber backen. 
Bei dem Himbeeren habe ich die tiefgekühlte Variante genommen, denn dadurch bleibt die Creme schön kalt und schmeckt im Sommer herrlich erfrischend! Auch hier könnt Ihr selbstverständlich variieren und frische oder auch ganz andere Beeren nehmen.




Zutaten für 4 Gläser:

1/2 Becher Sahne (100 ml)
1 Becher Frischkäse (200g)
2 EL Puderzucker
4 Brownies z.B. von Bahlsen
ca. 12 EL TK-Himbeeren
etwas Raspelschokolade

Zubereitung:

Die Sahne steifschlagen, den Puderzucker unterschlagen. Den Frischkäse nur noch kurz unter die Sahne rühren.



Die Brownies in eine Schüssel geben.



Mit den Händen grob zerbröseln.



Jetzt schichtet Ihr die Himbeeren mit der Käsecreme und den Browniekrümeln abwechselnd in Gläser.



Falls Ihr keine Raspelschokolade habt, könnt Ihr diese mit einem Stückchen Schokolade und einem Sparschäler auch ganz leicht selber machen.



Dafür einfach mit dem Sparschäler an der Kante schmale Streifen abziehen und schon habt Ihr selbst gemachte Schokostreusel.



Die Streusel nach Belieben auf der oberen Schicht verteilen.



Genießen!

Kommentare:

  1. Ich liiiebe die Kombi aus Himbeeren und Schokolade, es klingt köstlich und so simpel. Solche Rezepte liebe ich :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Glitzi, das ist eine super Idee fürs nächste Picknick! Einfach in Marmeldaengläser mit weitem Rand (kleine Sturzgläser) packen und einen schicken Nachtisch mit auf die Wiese nehmen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss dir jetzt unbedingt verraten, dass ich diese Dessertgläschen sehr gut kenne. Da hatten wir die gleiche Idee. ;-) Hab Grad am Sonntag darin ein Eis fotografiert.
    Tja und dein Dessert... das sieht himmlisch aus.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut ja super aus und verlangt nach sorfortigem Herstellen dieser Leckerei
    lg. Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...