Überbackener Hirtenkäse

Hallo Ihr Lieben,

braucht Ihr noch ein kleines Gericht, weil man im Sommer ja nicht so gern deftig-schwer essen mag oder eine Beilage zum Grillgut? Ein leckeres Abendessen, entweder solo oder auch sehr lecker mit frischem Brot? Mögt Ihr gern gebackenen Käse? Dann seid Ihr hier genau richtig.
Ich liebe ja gebackenen Käse, ob nun Camembert, oder Aufläufe mit Cheddar oder Mozzarella überbacken... warmer Käse ist einfach großartig und für mich super. Dazu leckere Gewürze und das Essen ist perfekt.

Diesmal habe ich einen Hirtenkäse zum Hauptdarsteller gemacht und diesen mit frischem Gemüse überbacken. Der Käse wird schön weich und schmeckt einfach gut. Beim Gemüse könnt Ihr Euch ganz nach der Saison und Euren persönlichen Vorlieben richten...

In der aktuellen Degustabox war ein ganz tolles Gewürzset von der Spizecompany, unter anderem *Herbes de Provence*, diese harmonieren perfekt mit dem würzigen Hirtenkäse und dem gebackenem Gemüse.


Zutaten für 2 Personen als Beilage oder für 1 Person als Hauptgericht:

1 P. Hirtenkäse, ich nehme gern Cremas von Rücker*
Gemüse nach Vorliebe und Saison, bei mir:
1 gelbe und 1 grüne Paprikaschote, 2 Tomaten, 1 rote Zwiebel
gehackte Kräuter Herbes de Provence*
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Käse quer halbieren und in eine leicht geölte Auflaufform legen.



Das Gemüse je nach Sorte schälen, waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Diese auf dem Käse verteilen.



Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl drüber sprenkeln.



Im vorgeheizte Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten backen, bis das Gemüse leicht geröstet ist und aromatisch duftet. Die Backzeit variiert stark, je nach Art des Gemüses.



Genießen!



*Diese Artikel wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst

Kommentare:

  1. das ist eine gute Idee, Gemüse auf den Schafskäse zu legen. Kommt beim nächsten mal auf unseren Grill

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...