Paprika mit Semmelknödel- und Eifüllung

Hallo Ihr Lieben,

neulich habe ich bei "Volle Kanne" ein Rezept für vegetarisch gefüllte Paprikaschoten gesehen. Die klassische Variante mit Hackfleisch und Reis, findet Ihr ja schon auf dem Blog. Diese werden mit Semmelknödelteig und Ei gefüllt, das schmeckt sehr pikant und schön saftig. Semmelknödel finde ich eh super, ich habe das Rezept etwas abgewandelt mit Laugenbrötchen, ich finde die geben dem Teig noch eine besondere Note.


Die Soße wird im Original mit Pfifferlingen gemacht, da ich diese aber nicht bekommen habe wurden bei mir einfach Champignons genommen. Eine Pilzsoße mit Paprika, Semmelteig, Ei - das war ein perfektes vegetarisches Essen für mich.


Zutaten für 4 Personen:

4 rote Paprikaschoten
4 weich gekochte Eier
2 Brötchen vom Vortag
2 Laugenbrötchen vom Vortag
1 Zwiebel
1 TL Butter
4 Eier
2 EL Quark
1/2 Bund Schnittlauch
100 ml Gemüsefond
400 g Champignons
1 EL Butter
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Brötchen und die Laugenbrötchen fein zerrupfen oder in kleine Würfel schneiden.



Die Zwiebel fein hacken und in 1 TL Butter hell anschwitzen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Zwiebel und Schnittlauch mit den Eiern und dem Quark zu den Brötchenwürfeln geben.



Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einem Semmelteig vermengen.



Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden und alle Kerne und Zwischenhäute entfernen.



Die Paprikaschoten etwa zur Hälfte mit dem Semmelteig füllen und in die Mitte eine Mulde drücken.



In die Mulde jeweils ein gekochtes Ei setzen.



Die Paprikaschoten mit Semmelteig füllen, das Ei sollte komplett bedeckt sein.



Den Fond in eine ofenfeste Form gießen und die Papikaschoten erstmal ohne Deckel in die Form setzen.



Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft etwa 25 Minuten goldig backen.



Während die Paprikaschoten im Ofen backen die Butter in einer Pfanne zerlassen und kurz aufschäumen lassen.



Die Pilze putzen und ein paar Minuten in der Butter braten.



Die Pilze mit der Sahne ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.



Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und zu den Pilzen in die Pfanne geben. Alles nochmals kurz aufkochen lassen.



Wenn die Paprikaschoten goldig sind, die Deckel aufsetzen und weitere 5-10 Minuten fertig backen.



Zum servieren etwas Pilzsahne auf einen Teller geben und die Paprikaschote dazu stellen.



Genießen!

Kommentare:

  1. Mhhhh schaut lecker aus.
    Besonders die Idee mit dem Ei finde ich toll.
    Und die leckeren Pilze dazu. Yummi!
    Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Karina, freut mich, dass es Dir gefällt! :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. Na toll - jetzt hab ich Hunger :(
    Das sieht derart lecker aus, dass ich es am Wochenende unbedingt nachkochen muss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesagt - getan: Hab das Rezept zwar auch noch einmal leicht variiert, war aber super lecker! Vielen Dank dafür!

      Löschen
    2. Hey Marco, das freut mich sehr! Klasse, dass es Dir geschmeckt hat.

      Was hast Du denn variiert?

      Danke für die Rückmeldung und viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...