Erdnussbutter-Schoko-Schnecken

Hallo Ihr Süßen,

das ich Zimt-Butter-Zucker in allen möglichen Variationen liebe, wisst Ihr ja sicherlich schon. Unter dem Label ZiBuZu findet Ihr da übrigens schon reichlich Rezepte... Zimtrollen, Cinnamon-Rolls oder eben Hefegebäck mit ZiBuZu Füllung steht da ganz oben auf meiner Favoritenliste.



Am Wochenende habe ich zu meinem Geburtstagsfrühstück die Frau Pennerin eingeladen... ja, sie heißt so und es ist ganz lieb gemeint. und ich weiß, dass wie eine Liebe teilen. Die Liebe zu Erdnussbutter. Also habe ich mir überlegt die Rollen mal mit Erdnussbutter zu füllen und den Zimt nur dezent im Teig zu verstecken. Ein Biss in die Rollen und die Frau Pennerin meinte: Schmeckt wie Wunderbar. Kennt Ihr diesen Schokoriegel mit der Erdnussbutterfüllung? So schmecken diese Rollen. Sündig-lecker-saftig-erdnussig-schokoladig-gut. Dazu noch ein Frischkäse-Vanilleguss. Hmmmm.

 

Das Rezept habe ich beim stöbern auf amerikanischen Blogs gefunden, es stammt von Crazy for Crust und ich habe es etwas abgewandelt. Ein toller Blog übrigens, mit suuuuupertollen Rezepten.
 
Zutaten für 12 Rollen:

Für den Hefeteig:

175 ml handwarme Milch
1 Würfel frische Hefe
70 g Zucker
1 TL Zimt
3 EL zimmerwarme Butter
1 Prise Salz
1 Ei
370 g Weizenmehl

Für die Füllung:

150 g Erdnussbutter cremig
200 g Rohrohrzucker (oder brauner Zucker)
1 P. (100 g) Schokotröpfchen

Für den Guss:

120 g Doppelrahm-Frischkäse
3 EL zimmerwarme Butter
150 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote

Zubereitung:

Die Hefe in der zimmerwarmen Milch in einer großen Schüssel auflösen. Alle übrigen Zutaten für den Teig, ausser das Mehl dazugeben und vermischen. Das Mehl nach und nach unterkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst und nicht mehr klebt. Es kann je nach Mehlsorte auch etwas mehr oder weniger sein. Den Teig dann einige Minuten gut durchkneten. Ruhig länger kneten, je länger ihr knetet, je geschmeidiger wird der Teig. Also mindestens 5 Minuten durchhalten.



Den Teig abgedeckt an einem ruhigen, warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Das Volumen sollte sich etwa verdoppelt haben.



Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, etwa 40x30 cm. 



Für die Füllung einfach alle Zutaten miteinander verrühren.



 Die Füllung auf dem Teig verstreichen, dabei am oberen Rand ein paar Zentimeter frei lassen.



Den Teig von unten locker aufrollen. 



Die Teigrolle in 12 Stücke schneiden.



 Die Schnecken nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen.



Abgedeckt nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. 



Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober- / Unterhitze etwa 20 Minuten hellgoldig backen.



Während der Backzeit den Guss anrühren. Dafür alle Zutaten zu einer cremigen Masse verquirlen. 



Den Guss auf die noch warmen Rollen streichen. Die Rollen schmecken am besten noch warm!



Genießen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...