Rahmfladen mit warmem Paprikasalat

Hallo Ihr Lieben,

vorgestern habe ich bei Claudia von *Mit Zucker, Salz & Bauchgefühl* ein Rezept für Rahmfladen entdeckt. Die haben mich so sehr angelacht, da blieb mir einfach keine andere Wahl, als das Rezept nachzubacken. Bei dem Rezept finde ich auch ganz toll, schon kleine Kinder können mithelfen, beim Teig kneten, Fladen formen und beim belegen.

Claudia, vielen Dank für die tolle Idee. Hier kommt meine Version, ich habe das Rezept nach meinen Küchenvorräten noch etwas abgewandelt.

Für alle anderen, schaut unbedingt mal auf Claudias tollem Blog vorbei. Es gibt leckere Küche für den Alltag, kreative Kinderküche und ganz süße Leckereien. Am meisten gefallen mir Ihre *Hits für Kids* und auf die Erdbeerzeit freue ich mich auch schon, denn bei Ihr findet man so tolle Rezepte wie z.B. das *Erdbeer-Shortbread*. Hmmmm...

Kürbis-Lasagne

Hallo Ihr Lieben,

ich habe schon wieder eine vegetarische Lasagne gemacht. Früher war ja mein Standardrezept Lasagne mit Bolognesesoße. Mittlerweile hab ich schon mehrere vegetarische Variationen mit verschiedenen Gemüsesorten ausprobiert, eine leckerer als die andere.

Diesmal habe ich Kürbis kombiniert mit etwas Ingwer und Tomaten genommen. Sehr lecker. Die Kombination aus Kürbis und Nudeln mag ich eh sehr gerne und dann noch mit einer cremigen Bechamelsoße und knuspriger Käsekruste, ein Traum.

Hefeteig Bubble-Guglhupf oder Monkey Bread

Hallo Ihr Süßen,

Gugelhupf schneiden war gestern-heute wird gezupft! Und zwar einfach kleine süße, saftige Hefeteigkugeln vom Gugelhupf abzupfen und diese Bubbels unbedingt noch warm geniessen! Dazu schmeckt unwiderstehlich gut ein kaltes Glas Milch.... die richtige frische vollfette Milch. Ein Traum.




Plätzchen-Heidelbeer-Tiramisu oder die perfekte Weihnachtsplätzchenverwertung

Hallo Ihr Süßen,

habt Ihr auch noch übrige Weihnachtsplätzchen, Spekulatius oder Stollen rumliegen den niemand mehr Essen mag? Ich habe die perfekte Resteverwertung für Euch. Ein cremiges Tiramisu mit Heidelbeeren und Quark-Mascarponecreme. Nicht so schwer wie klassisches Tiramisu und schön fruchtig durch die Heidelbeeren.

Fenta´s Babyshower - Toffifee Cake Pops



Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es eine Party! Die liebe Fenta von Kreationen à la Fenta ist schwanger und wir feiern eine virtuelle Babyshower.

Liebe Fenta, ich hoffe Du freust Dich über die Leckereien, die wir für Dich gemacht haben. Hier ist unser Sweet Table für Dich!



Darüber hinaus wünsche ich Dir, liebe Fenta, für diese besondere Zeit alles Liebe, viel Unterstütung für die Endphase, viel Kraft für den immer schwerer werdenden Babybauch und ganz viel Liebe. Entspann Dich und lehn Dich zurück, geniesse den kleinen Mann im Bauch und freu Dich aufs Kennenlernen. Es ist so unbeschreiblich schön und ich freue mich mit Dir auf dieses kleine Wunder, was bald das Licht der Welt erblickt.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.      -Hermann Hesse

Wir, das sind neben mir, noch die diese tollen Bloggerinnen:
Vielen Dank an Euch für die tolle, kreative Zusammenarbeit, Ihr seid alles Künstlerinnen! 

Ich habe die Cake Pops gemacht, diesmal mit einer Füllung aus Schokobisquit und Toffitella. Das Rezept für Toffitella findet Ihr hier.

Toffitella - süßer Brotaufstrich aus Toffifee

Hallo Ihr Süßen,

kennt Ihr Toffitella? Jeder, der das bisher gegessen hat, mag es, liebt es, freut sich, wenn ich es immer wieder mache. Am besten zum Frühstück mit einem frischen, warmen Croissant.
Es ganz einfach selbst herzustellen. Es schmeckt lecker auf Brot, zu frischen Brötchen, als Kakao und   es eignet sich auch zum backen, für Cake Pops und mehr. Sehr vielseitig dies Toffitella.

Gewinner des Glitzerevents

Hallo Ihr Lieben,

das Glitzerevent ist zu Ende und Ihr habt Abgestimmt. Ich habe heute die Ehre die Top 3 zu verkünden. Die ersten beiden Plätze lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen und am Ende war es nur 1 Stimme die den Ausschlag gegeben hat.  

Platz 1 bekommt Steffi von Schön und Fein mit dieser bezaubernden, goldigen Caramel Chocolate Tart.



Platz 2 geht an Stephie von Meine Küchenschlacht und diesen bezaubernden, pinken Glitzer-Krönchen Schokochip & Himbeere 



Platz 3 bekommt Saskia von Leopink - in love with sweets mit dieser bezaubernden, sternigen Mohn-Punschtorte



Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Ich freu mich mit Euch. Platz 1 darf nun zuerst den Gewinn aussuchen, hier nochmal der Link zu den Preisen: Klick

Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmer, es hat richtig viel Spaß gemacht. Ich hoffe Euch auch.



Cocos Cake Pops und Teilnahme bei der süßen Postkette

Hallo Ihr Süßen,

ich habe bei dem Blogevent von den Hobbykochbäckern mitgemacht, und zwar handelt es sich um die süße Postkette. Wer mehr darüber erfahren möchte, schaut hier vorbei. Aus sicherer Quelle weiß ich auch, dass noch Teilnehmer gesucht werden, also wer Interesse an süßen Päckchen hat, nur zu... macht mit, das macht Spaß!
Nun habe ich mir Gedanken gemacht, was für Leckereien ich in das süße Päckchen stecken soll. Cake Pops kamen mir sehr schnell in den Sinn. Sie lassen sich gut verpacken, sind lange saftig und ich hoffe die Empfängerin nach mir freut sich.

Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwurst (oder Kasseler oder Pinkel...)

Hallo Ihr Lieben,

nach so viel Süßkram zur Weihnachtszeit habe ich im Januar meist richtig Lust auf was deftiges. Zum Beispiel Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwurst. Beim Grünkohl scheiden sich ja die Geister, einige essen Ihn nur mit Kasseler, andere nur mit Pinkel und wieder andere nur mit Mettwurst, oder auch mit allen dreien? Mir ist das recht egal, denn die Mettwurst ist für mich eher nur eine Beilage, allerdings gibt sie dem Kohl ein schönes, rauchiges, deftiges und salziges Aroma.

Viele kaufen den Grünkohl ja im Glas oder tiefgekühlt, dabei ist es ganz einfach ihn frisch zuzubereiten. Man braucht nur etwas Zeit, während der Kohl im Topf mit den Kartoffeln vor sich hin köchelt. In dieser Zeit kann man ganz prima die Küche aufräumen und eine Hörspielkassette mit den Kleinen hören oder sogar eine Folge der Lieblingsserie (bei mir z.B. Greys Anatomy) gucken und dann ganz entspannt den leckeren, frisch gekochten Grünkohl geniessen.

Wie ist das bei Euch? Frisch oder TK oder aus dem Glas und welche Beilagen esst Ihr dazu?

Zusammenfassung Glitzerevent

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr hattet einen guten Start in das neue Jahr! Heute zeige ich Euch die Teilnehmer des Glitzerevents. 14 wundervolle, glitzernde Beiträge sind es geworden, einer schöner als der andere. Daher bin ich besonders froh, dass ich die Entscheidung der 3 Gewinner nicht treffen muss. Wie es funktioniert erkläre ich Euch am Ende der Zusammenfassung, hier nun erstmal Eure wundervollen Glitzerbeiträge:

1. Sabolein von Sabo(tage)buch hat diesen wundervollen Glitzer- Hefestern gezaubert.


2. Jessica von Just Me´s kleine Testwelt hat diese wundervollen Glitzer-Cupcakes gezaubert.


3. Steffi von Schön und Fein hat diese wundervolle Glitzer Caramel Chocolate Tarte gezaubert.


4. Marlene von Marlene´s sweet things hat diese wundervollen Glitzer-Bambis gezaubert.


5. Claudia von Mit Zucker, Salz und Bauchgefühl hat diese wundervollen Glitzer-Glühwein-Schoko-Bäumchen gezaubert.


6. Saskia von Leopink - in love with sweets hat diese wundervolle glitzernde Mohn-Punschtorte gezaubert.


7. Laura von Laura´s liebliche Leckereien hat diese wundervollen glitzernden Weihnachtskekse gezaubert.


8. Angelina von der Teigfabrik hat diese wundervollen glitzernden Cupcakes Bellini & Orange gezaubert.


9. Sandra von Sandra´s Tortenträumereien hat diesen wundervollen glitzernden Christbaumschmuck gezaubert.



10. Stephie von Meine Küchenschlacht hat diese wundervollen Glitzer-Krönchen Schokochip & Himbeere Cupcakes gezaubert.


11. Christine von Little Red Temptations hat diese wundervollen Glitzer-Cupcakes gezaubert.


12. Fenta von Kreationen à la Fenta hat diese wundervollen Glitzer-Marmor Cupcakes mit Schlagsahne gezaubert.


13. Anita von Kreativ-Anders-Lecker hat diese wundervolle Glitzer-Sternschnuppen-Torte gezaubert. (Leider ist Ihr Laptop kaputt, daher folgt das Rezept später...)


14. Bea (ohne Blog) hat diese wunderbaren Glitzer-Früchtekuchen mit Schokoüberzug gezaubert.

Hier das Rezept: 
300g Zucker125g Butter3 Eigelb (zusammen schaumig rühren)3 Eiweiß (in Kühlschrank dann mit prise Salz oder wenigen Tropfen Zitrone zu Schnee schlagen)1/2 Becher saure Sahne dazu300g Mehl +1 Backpulver (Mischung nach und nach zu geben)Zitronat, Orangeat oder Fruchtmix1 Glas Kirschen abgetroft Mandeln, Haselnüsse nach Geschmack3 Eiweiß/Schnee unter die Masse heben
Nun hoffe ich, dass ich niemanden vergessen habe, irgendeinen Link verwechselt oder mich sonst irgendwie verschrieben habe... ansonsten bitte ganz laut rufen!!!
Nun zur Abstimmung: Jede Teilnehmerin hat 3 Stimmen und die könnt Ihr verteilen wie Ihr mögt! Alle 3 Stimmen für 1 Rezept, je 1 Stimme für 3 verschiedene Rezepte oder, oder... bitte schreibt mir Eure Lieblinge per E-Mail möglichst bis nächsten Sonntag. Sobald alle Stimmen bei mir angekommen sind, werde ich die Gewinner verkünden. Platz 1 hat dann als erstes die Wahl, dann Platz 2 und zuletzt Platz 3. So, und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim lesen, stöbern und bewundern der tollen Beiträge. Ich bin ehrlich, ehrlich froh, dass ich die Entscheidung nicht treffen muss... Vielen lieben Dank an jede von Euch fürs Mitmachen!

Glitzernde Grüße
Anita