Spaghetti mit Avocado-Zitronensoße

Hallo Ihr Lieben,

manchmal kocht man etwas aus Zutaten die noch so im Kühlschrank schlummern und dann ist es so, so, so lecker, dass man es unbedingt nochmal kochen muss. Ohne Rezept, ohne Mengen-Vorgaben, einfach so aus dem Ärmel schütteln. Und es schmeckt besser als vieles, wo die Zutaten genau abgewogen werden, extra eingekauft werden muss etc. Genau so ein Rezept sind diese Spaghetti.

Ich hatte ein Bild von der ersten Variation auf Instagram gepostet und wurde gleich mehrfach nach dem, nicht vorhandenen, Rezept gefragt. Daher hab ich es wenige Tage später, etwas abgewandelt, gleich nochmal gekocht. Und diesmal gibt es auch ein passendes Rezept dazu. Dieses könnt Ihr natürlich auch ganz nach Belieben und Kühlschrankinhalt abwandeln...



Zutaten für 3 Portionen:

250 g Spaghetti
1 Becher Schmand
1 Avodaco
1 Zitrone
etwas Öl
Salz, Pfeffer
Gemüse was Ihr mögt, diesmal hatte ich: rote Zwiebel, rote Spitzpaprika, Möhren, eine handvoll Kirschtomaten, Mais
Kräuter nach Belieben: Schnittlauch



Zubereitung: Die Spaghetti bissfest kochen, abgießen und dabei etwas Nudelwasser auffangen. Zur Seite stellen.

Das Gemüse putzen und klein schneiden. In etwas Öl knackig anbraten. Dabei gebt Ihr das Gemüse in der Reihenfolge dazu wie die Garzeit ist, längste Garzeit zuerst. Bei mir also Zwiebeln, dann Möhren, Paprika und kurz vor Schluss die Tomaten. Da der Mais schon gegart ist, muss er nicht mit angebraten werden.



Den Schmand zum Gemüse geben und bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die Zitrone auspressen und den Saft dazugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Etwas Nudelwasser dazugeben, damit die Soße nicht zu fest ist. 



Die Nudeln und den Mais in die Pfanne geben und alles umrühren, falls nötig nochmal nachwürzen. Alles schön heiß werden lassen.



Die Avocado schälen und klein schneiden, zum Schluss zu den Nudeln geben.



Auf Tellern anrichten,  je nach Belieben mit klein gehackten Kräutern bestreuen.



Genießen!



Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Rezept.
    Deine Ideen sind immer wieder genial!
    Jetzt muss ich nur noch gucken, ob ich eine "Sitzpaprika" besorgen kann ;o)))
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha!!! Danke, habe es gleich geändert. :)

      Schön, dass Dir meine Rezepte gefallen.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. ... und ich besorge mir eine Avodaco ;). Vielen Dank für das tolle Rezept, wird am Wochenenden gleich nachgekocht.
    Liebe Grüsse, Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kristina,

      oh da bin ich gespannt, berichte doch mal, wie es Dir geschmeckt hat. :)

      Lieben Gruß
      Anita ★

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...