Galeria Kaufhof - Blogger Camp 2015 *cook & meet* #gkbc15

Hallo Ihr Lieben,

Galeria Kaufhof hat zum Blogger Camp gerufen und zahlreiche Blogger sind nach Köln zur Zentrale gereist. Ich hatte das Glück und war dabei. Bei Galeria Kaufhof fallen mir direkt meine Kindertage ein, als kleines Kind bin ich mit meiner Mama dort einkaufen gewesen. Egal was wir brauchten, neue Strumpfhosen, Küchenutensilien oder Stricknadeln, dort haben wir garantiert alles bekommen. Heute gehe ich nur noch selten in große Kaufhäuser, eher wird online bestellt.

Allerdings ist es doch so: Wenn ich in der Stadt bin, geh ich fast immer zu Galeria Kaufhof und mache zumindest einen kurzen Abstecher in die Lebensmittelabteilung. Nur dort hab ich die Auswahl an außergewöhnlichen Lebensmitteln oder Getränken, die ich im normalen Supermarkt nicht finde. Und obwohl ich ja eigentlich *nur mal gucken* wollte, landet irgendetwas dann doch im Einkaufskorb und wenn es nur eine neue Sorte Tee in einer extra schicken Dose ist.

Es waren 2 sehr schöne Tage mit vielen tollen Infos und vor allem richtig informativen Workshops. Da ist dann auch dieses Bild mit dem Untergrund entstanden, auf den wir alle neidisch waren...




Nachdem ich mich bereits im Hotel mit der lieben Marlene von Marlene´s Sweet Things getroffen hatte, ging es erstmal in die Kölner Innenstadt. Dort trafen wir noch auf die Sylvi von Sylvi´s Lifestyle und haben uns nach einer kurzen Erfrischung gemeinsam auf den Weg zur Galeria Kaufhof Zentrale gemacht. Wir waren alle 3 sehr nervös und aufgeregt, was aber überhaupt nicht nötig war. Denn wir wurden von den sympathischen Organisatoren Anna und Max bereits am Eingang erwartet und sehr freundlich und offen empfangen und mit Getränken versorgt. Nach erstem Kennenlernen und einer Ansprache vom Kaufhof-Chef ging es weiter in die Fililale nebenan. Dort haben wir in der Vinothek sehr interessante Details über Besucherzahlen, Kundenverhalten und mehr erfahren und haben leckeren Wein und Sekt getrunken.



Zum Mittagessen wurde Showcooking betrieben. Der spanische Koch Manolo hat uns live gezeigt wie man das Essen zubereitet. Zum Start wurde eine erfrischende kalte Gemüsesuppe, eine Gazpacho, im Standmixer gemacht.



Ruck-zuck fertig und auch wenn sie farblich nicht sonderlich gut aussieht, war sie sehr lecker und schön frisch.



Weiter ging es mit einer beeindruckenden Paella, die in einer riesigen Pfanne zubereitet wurde.



Ist das nicht ein toller Anblick? Diese Farben haben mich wirlich angelacht und es hat auch sehr gut geschmeckt, obwohl ich eigentlich keine Muscheln mag!



Das Dessert ist nicht umsonst die *Königin unter den Gängen*, auch hier war es ein Traum. Fruchtige Blaubeer Panna Cotta. Sooo gut.



Nachdem wir alle rundum satt waren sind wir in die kölsche Kneipe *Bei d´r Tant* gegangen und haben dort den Abend bei Kölsch und anderen Getränken gemütlich ausklingen lassen. Es war gut zu wissen, wie man vermeidet, dass man ständig Kölsch nachgliefert bekommt. Daher herzlichen Dank an Anna für die Erklärung, sonst hätte es wohlmöglich gemeine Kopfschmerzen am nächsten Tag gegeben. ;) Ansonsten gab es unter Bloggern, Veranstaltern und Kaufhof-Mitarbeitern sehr interessante Gespräche und auch viel zu lachen. Es war ein schöner Abend.



Nach einer kurzen Nacht sind wir am 2. Tag von einem unglaublich vielfältigen und so leckerem Frühstück begrüßt worden. Es gab reichlich Vitamine, wunderschöne Obstkörbe, bunte Smoothies, belegte Brötchen, frisch gepresste Säfte in ganz vielen Sorten, frische Kaffeespezialitäten. Kurz gesagt: Es blieben keine Wünsche offen.



Sieht das nicht toll aus?



Nomnomnom....



Nachdem alle gestärkt waren sind wir in einen überraschend imposanten Hörsaal geführt worden. Rote kuschelige Sessel, da kann man sich ja nur wohlfühlen und die Spannung und Vorfreude über die anstehenden Vorträge stieg.



Den Start übernahm die Firma Sander, hier ging es um textile Tischkultur. Ganz ehrlich, erwartet hab ich etwas angestaubte und für mich eher uninteressante Tischwäsche, aber was mich dann erwartete, hat mich richtig überrascht!



Sehr modern, wunderschöne Farben, riesige Auswahl und einfach richtig tolle Tischwäsche wurde uns gezeigt. Da kamen wir aus "Ohhhs" und "Ahhhs" teilweise gar nicht mehr raus... vor allem bei den zuckersüßen Häschenkissen waren alle ganz entzückt!


 
Der 2. Vortrag war sehr temperamentvoll und lecker von der Firma WürzWerk. Wir erfuhren tolle Infos über die Herstellung von Gewürzen, Essig und Ölen und waren schon sehr gespannt auf die Produkte die wir in Form von 3 Mini-Gängen probieren durften.



So toll zurecht gemacht, gab es 3 x verschiedene Köstlichkeiten die mich alle überzeugt haben. Geschmacklich und auch optisch. Im Anschluss durften wir auf Wunsch auch die verschiedenen Öle und Essigsorten kosten. Ich habe den Passionsfrucht-Essig probiert und der war so großartig. Duftig, weich, fruchtig und einfach köstlich. Sehr gut!



Der 3. Vortrag war von dem Porzellanhersteller Kahla. Sehr viele Fakten und Informationen, die in Geschichten verpackt erzählt wurden.



Ein weiteres Highlight war ein Touch-Becher mit dem Blogger Camp Logo und jeweils unserem Namen, den Kahla extra für uns angefertigt hat.



Der nächste Vortrag von Diageo ging um Gin, um genau zu sein um die Marke Tanquery. Wir erfuhren sehr lustige und kurzweilige Fakten zu dem Thema Gin, am meisten überrascht hat mich die Info, wo am meisten Gin konsumiert wird! Was glaubt Ihr? Ich hätte auf Großbritannien oder Deutschland getippt, beides falsch... richtig ist: Der weiltweite größte Konsum findet auf den Philippinen statt! Hättet Ihr es gewußt? Ach ja und ein Probetrinken gab es natürlich auch.



Nach dem Gin haben wir den Raum gewechselt und es folgte eine Kochvorführung mit Jens von Kochhelden.TV in Zusammenarbeit mit Fissler. Und ich hätte es bis heute nicht geglaubt! Risotto, und zwar richtig leckeres Risotto in 5 Minuten Kochzeit aus dem Schnellkochtopf! Hallo? Erstens braucht ein gutes Risotto mindestens 40 Minuten oder so und man muss ständig dabei stehen bleiben und rühren, rühren, rühren... Zweitens ein Schnellkochtopf? Diese Omadinger die einem nur Platz weg nehmen und nichts können ausser massige Fleischgerichte? Tja, 2x seeeehr weit gefehlt! 



Der Schnellkochtopf ist mega modern und unterhält sich sogar mit Deinem Tablet oder Smartphone über eine App, die piept, wenn man tätig werden muss und zeigt was man tun muss! Entschuldigt bitte, aber wie geil ist das denn? Und dann das Ergebis, ein cremiges, weiches, frisches und oberleckeres Risotto in 5 Minuten! Hach, perfekt. Ihr merkt schon, der Wunsch nach einem Schnellkochtopf ist gerade sehr groß! Doppel hach... so als berufstätige Familienmanagerin sag ich mal, scheint der perfekt für mich zu sein... ach ja und es gab Lachsstäbchen dazu. Auf den Punkt! Lecker! 



Nach so tollen Vorträgen war Zeit für eine Mittagspause, dazu gingen wir ins nahegelegene Brauhaus Reissdorf. Es gab wieder leckeres Essen: Currywurst und Pommes, Bohnen und Speck oder auch Reibekuchen und Salat. Zum süßen Abschluss dann noch ein warmes Schokoküchlein mit leicht flüssigem Kern.



Nach dem Mittagessen hätte ich mich am liebsten gedrittelt! Denn es gab 3 Workshops und die Entscheidung fiel sehr, sehr schwer. Gerne hätte ich alle 3 besucht, habe mich aber im Vorfeld schon für das Thema *Foodstyling* bei der zauberhaften Denise von Foodlovin entschieden. Und der Workshop war großartig und viel zu kurz. Schaut mal auf dem riesigen Plakat, die Bilder sind alle von Denise gestylt, sehen die nicht einfach klasse aus?



Nach vielen hilfreichen, theoretischen Infos haben wir auch etwas davon in die Praxis umsetzen dürfen. Dazu muss ich sagen, die Theorie hab ich bisher noch nie so untrocken und lebhaft erlebt. Zwischenfragen und einfach eine sympathische Stimmung sowohl bei Denise als auch bei den Bloggern. Es wurden viele Tips ausgetauscht, Fragen beantwortet und die Zeit verflog regelrecht.



Spätestens nach diesem Anblick bin ich jetzt ganz verliebt in den Holzuntergrund und muss dringend in den Baumarkt... ach und zum Flohmarkt natürlich auch, denn altes Besteck verhübscht die Küchlein zusätzlich. Nicht zu vergessen die Platte und Serviette, ich glaube ich muss drigend noch in den Dekoladen und ähm ein kleiner Anbau für die ganzen Utensilien wäre auch nicht schlecht. ;)



Bevor das Blogger Camp nun zu Ende ging, gab es noch eine Verlosung mit hochwertigen Preisen. Wir haben während der 2 Tage Bilder mit dem Hashtag #gkbc15 auf verschiedenen sozialen Kanälen hochgeladen und eine Jury hat die 3 schönsten Bilder gekürt. Strahlende Gewinnerin war Andrea von dreiraumhaus, die einen froschgrünen Standmixer von KitchenAid mit nach Hause nehmen durfte.



Wieder daheim angekommen, bleiben nicht nur die vielen schönen Geschenke aus der Goodie Bag, sondern vielmehr noch die schönen Gespräche, der Austausch untereinander, das Wiedersehen und Kennenlernen im Gedächtnis und im Herz hängen. Es war schön mit Euch. Vielen Dank Galeria Kaufhof. ♥


Kommentare:

  1. Oh Manno, das war ja ein tolles Wochenende, da wäre ich auch gern dabei gewesen;-) Nur leider ist Köln viel zu weit weg und ich wahrscheinlich ein viel zu kleines Licht am Bloggerhimmel;-))) Sehr schöner Bericht, hab heute früh schon mal den von Tanja überflogen (jetzt hab ich Feierabend und les auch dort noch mal nach;-) Freu mich, dass Ihr uns daran teilhaben lasst. Und weißt Du was mich sowieso schon lange richtig ärgert. Ich hab ganz viel altes Geschirr und auch uraltes Besteck gehabt, das war von meiner Uroma. Das hab ich alles einem Museum gespendet, ärgert mich jetzt, dass ich nicht wenigstens ein Set behalten habe;-) LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, oh nein!!! Das würde mich auch ärgern. :(

      Liebe Antje, schön, dass Dir mein Bericht gefällt. Es waren auch wirklich 2 tolle Tage. Und ich glaube nicht, dass es auf groß oder klein ankommt, wir waren da einfach bunt gemischt... ich fände es auch toll, wenn wir mal bei so einem Event gemeinsam nen Kaffee / Tee / Wasser / Wein oder was auch immer trinken würden. ;)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. Was für ein toller Bericht und danke für die Verlinkung...ich bin überhaupt noch nicht dazu gekommen meinen Gewinn in Betrieb zu nehmen......es war schön Dich kennen zu lernen. Viele liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, es wird Zeit für einen froschgrünen Smoothie! Oder bei dem schönen Wetter gleich einen leckeren Shake. :) Wie auch immer, viel Freude damit. Und ich fands auch schön.

      Lieben Gruß
      Anita ★

      Löschen
  3. Das klingt nach einem spannenden Wochenende. Ein richtig schöner Bericht ist das geworden.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Daniela,

      vielen lieben Dank, es war so schön und spannend. Ich freu mich, dass es auch so rüber kommt. :)

      Lieben Gruß
      Anita ★

      Löschen
  4. Hallo Anita,
    da hast du aber einen wirklich schönen Beitrag über das Blogger Camp geschrieben. Ich träume mich quasi gerade wieder dahin zurück!
    Es war eine wirklich schöne Zeit und es war so nett euch alle kennen zu lernen.
    Meinetwegen können wir die Veranstaltung sofort wiederholen.
    hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carina,

      jaaa ich fands auch sehr schön und toll auf gleichgesinnte Leute zu treffen. Endlich ist man nicht mehr allein mit der Macke alles zu knipsen bevor man es isst.

      Ich wäre auch für eine baldige... oder sofortige Wiederholung. :)

      Dir auch einen schönen Tag.

      Alles Liebe
      Anita ★

      Löschen
  5. Ja, es waren sehr schöne 2 Tage, ich habe mich sehr gefreut, dich kennenzulernen. Ich hoffe, dass ich meinen Bericht endlich morgen online bekomme. Nordisch frische Grüße aus Kiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch sehr gefreut Dich kennenzulernen und schicke ebenfalls frische Grüße aus Hannover zurück nach Kiel. :)

      Löschen
  6. Hihi. Ich weiß ja schon von Marlene, dass es zwei tolle Tage waren, da wir uns freitags noch getroffen haben. Und für die Zukunft in Köln: Immer schön den Deckel aufs Kölsch legen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,

      ja es waren wirklich tolle Tage und das mit dem Kölsch werd ich so schnell nicht mehr vergessen! ;)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...