Spätzlesalat Mango-Mozzarella-Zitrone #SpätzleParade

Hallo Ihr Lieben,

das Wetter wird besser, die Sonne kommt raus. Und damit wird spätestens jetzt auch der Grill entstaubt, aus dem dunklen Keller geholt, Holzkohle gekauft und es heißt wieder: Ähm, was essen wir eigentlich dazu? Salat ist doch immer gut, Nudelsalat mag ich besonders gern. Aber nicht die Salate mit Mayonnaise. Nicht, weil ich Mayo nicht mag, sondern eher weil ich finde dass es zum Grillen bessere Alternativen gibt. Mayonnaise mag nicht gern in der Sonne stehen. Wer einmal eine Lebensmittelvergiftung hatte, weiß wovon ich spreche... und äh jaaaa, ich weiß es leider zu gut. Seitdem meide ich alles mit Mayo im Sommer was nicht durchgehend gut gekühlt steht. Denn glaubt mir, so etwas ist nicht, nicht, nicht schön! Und ausserdem ist ein Salat ohne Mayo so viel frischer und leichter und obendrein sehr lecker.



Ich habe mich diesmal für eine fruchtig-cremige Variante mit einem leckeren Zitronendressing entschieden. Dazu tummeln sich Mozzarellabällchen, Mangowürfel und noch etwas Avocoado und Frühlingszwiebeln im Salat. Hmmm. Versprochen: Die Mayonnaise wird nicht vermisst!





So und warum Spätzle im Salat und nicht einfach Nudeln? Es gibt aktuell einen tollen Rezept-Wettbewerb von Birkel, eine #SpätzleParade mit vielen verschiedenen Gerichten, süß und salzig die alle mit Spätzle gekocht werden. Die Rezepte könnt Ihr alle bei Cookin nachlesen und vielleicht auch selbst mitmachen. Es gibt tolle Preise und ich versuche auch mal mein Glück. :)

Zutaten für 4-6 Personen: (Menge als Beilage gerechnet)

250 g Spätzle (ich hatte Birkel Spätzle - selbermachen geht natürlich auch)
1 Mango
1 Avocodo
1 Becher Mini Mozzarella 
2 Zitronen
1 Prise Zucker
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Die Spätzle nach Packungsanweisung kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen. In eine Schüssel füllen. Die Zitronen entsaften. Den Zitronensaft mit Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer mischen und über die Nudeln gießen.



Mozzarella abtropfen lassen, Mango und Avocado schälen, entkernen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Röllchen schneiden. Alles zu den Spätzle geben und nochmals abschmecken.



Genießen!



Mit dem Rezept mache ich bei der #SpätzleParade von Birkel mit. Schaut doch mal vorbei, Ihr findet schon sehr viele tolle Rezepte!

#SpätzleParade Die Initiative für neue Ideen rund um Spätzle. Mehr auf cookin.de/spaetzle


Kommentare:

  1. Sehr lustig ;) Habe gestern deinen Beitrag gesehen und noch gedacht, dass du doch auch bei mir teilnehmen könntest :)
    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, hab ich nun gemacht, das passte gerade zu gut. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...