Herzhafte Quesadilla mit Käse und Tomatenfüllung ★ Gastbeitrag Photolixieous

Hallo Ihr Lieben,

der nächste wunderbare Gastbeitrag kommt von Lixie - Photolixieous. Lixies Blog habe ich erst neulich entdeckt und zwar auf Instagram, meiner unerschöpflichen Inspirationsquelle, und war direkt sehr angetan. Zum einen von wirklich fabelhaften Fotos, die so appetitlich wirken und zum anderen natürlich von leckeren Rezepten. Eine Besonderheit möchte ich noch erwähnen, bevor ich den Vorhang für Lixie öffne: Schaut mal bei Ihrem tollen Saisonkalender vorbei, denn dort gibt es immer zur jeweiligen Saison passende Rezepte. 
**************************************************************************************
Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Anita ein wenig unterstützen und an ihrer Stelle ein leckeres Rezept präsentieren. Mein Name ist Sabine Indra Kaldewey (Rufname: Indra), ich bin 38 Jahre alt, Foodie durch und durch und blogge seit Februar 2014 als Lixie Pott auf meinem kleinen aber feinen Blog, der sich „Photolixieous“ nennt. Photolixieous steht für „Photografie, Lixie und delicious“ und ich denke, dass diese 3 Wörter meinen Blog auch wirklich gut umschreiben. Neben vielen Fotos, die ich alle selbst mache, findet ihr jede Menge leckere Rezepte (überwiegend süß) und erfahrt natürlich auch immer wieder ein wenig über mich. Das besondere an meinen Rezepten ist außerdem, dass sie überwiegend histaminarm und damit z.B. für Personen mit Histaminintoleranz oder auch Neurodermitis geeignet sind. Aber auch alle anderen Personen sind natürlich herzlich dazu eingeladen, alle Leckereien durchzuprobieren und ordentlich zu schlemmen. 

Natürlich habe ich euch nicht nur meine Kurzvorstellung, sondern auch ein kulinarisches Schmankerl mitgebracht. ;-)

In diesen Tagen bleibt die Küche bei uns witterungsbedingt gerne mal kalt. Und wenn ich mich dann doch an den Herd wage, dann bereite ich gerne ein wenig Fingerfood vor. Familie Pott (also mein Mann, meine zwei Kids und ich) ist z.B. auch ein großer Fan von spanischen Tapas. Die gelingen im Handumdrehen und wir lieben es, in großer Runde am Tisch zu sitzen, zu reden und dabei von allen Leckereien zu kosten und sich satt zu essen. Da dürfen auch ruhig die Hände zum Einsatz kommen. So wie bei dem Gericht, das ich euch heute mitgebracht habe. 

Es sind diese herzhaften Quesadilla mit Käse und Tomatenfüllung.








Und so werden sie gemacht:
Dinkeltortillas (ca. 12 Stück):

280 g Dinkelmehl
1TL Salz
80 ml Olivenöl
100 ml Wasser
1 Prise Zucker

Zubereitung:

Salz und Mehl in einer Schüssel vermischen, sowie Öl und Wasser mit einer Gabel oder einem Holzlöffel unterrühren. Die Masse anschließend noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 Minuten lang mit den Händen richtig durchkneten, bis ein homogener glänzender Teig entstanden ist. Zugedeckt (z.B. mit Frischhaltefolie) ca. 30 Minuten ruhen lassen. 
11x Backpapier im Maß 25 x 25 cm zuschneiden. Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen. Jede Portion so dünn wie möglich ausrollen. Die ausgerollten Fladen abwechselnd mit dem Backpapier übereinander schichten. Das Backpapier verhindert das Zusammenkleben der Fladen. Die Fladen anschließend nacheinander in einer heißen Pfanne (ohne die Zugabe von Fett, am besten in einer beschichteten Pfanne) von beiden Seiten ca. 2 Minuten garen. (Nicht zu braun werden lassen! Auf einem Teller stapeln und sammeln.

Füllung:

400 g Tomaten (alternativ Paprika)
1 Frühlingszwiebel
Salz
Pfeffer
Zucker
Frische Kräuter (Petersilie, Oregano, Basilikum etc.)
200 g frisch geriebener Gouda
50 g Schmand


Zubereitung:

Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Alternativ die Paprika putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. (Paprika einmal kurz anbraten und abkühlen lassen, damit sie nicht mehr ganz so bissfest ist.) Die Kräuter und die Frühlingszwiebel grob klein hacken. Unter die Tomaten / Paprika mischen. Den Schmand dazugeben, unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 
Die Hälfte der Dinkeltortillas mit der Tomatenpaste einschmieren. Goudakäse darüber streuen und die andere Hälfte des Tortillas überklappen. Den Quesadrilla von beiden Seiten in der heißen Pfanne kurz anbraten, bis der Käse geschmolzen ist. In mehrere Stücke teilen und warm genießen. 


Das Rezept ist wie ihr seht super einfach. Wer gerne scharf ist, sollte noch ein wenig Chilli hinzufügen. Ihr könnt die Quesadillas außerdem auch auf dem Grill zubereiten. Die Füllung kann natürlich auch ganz nach Belieben ergänzt und abgeändert werden. Lasst eurer Phantasie freien Lauf. Ich wünsche euch schon einmal viel Spaß beim Zubereiten und vor allem beim Verspeisen. ☺


So ihr Lieben, da sind wir auch schon am Ende des Beitrages angelangt. Ich sage vielen Dank fürs Mitlesen und vielen Dank an Anita, dass ich heute Dein Gast sein darf! Es hat wirklich riesen Spaß gemacht, einen Beitrag für Dich zu schreiben! Du hast einen wunderbaren Blog und ich fühle mich sehr geehrt, in deinem wunderschönen Zuhause Platz nehmen zu dürfen! 

Habt alle einen wundervollen und genussreichen Sonntag. Stay tuned…
Eure Lixie <3
**************************************************************************************
Liebe Lixie, hmmm die Quesadilla klingt so lecker, ich wollte die schön länger mal selber machen, daher passt das Rezept einfach perfekt. Und dann noch mit Dinkelmehl, genau mein Geschmack. Vielen Dank, dass Du mitgemacht hast!  ♥

Kommentare:

  1. Liebe Anita,

    vielen lieben Dank für die tolle Einleitung und den Hinweis auf Lixie´s Saisonkalender! Ich freue mich riesig, bei Dir zu Gast zu sein. Die Quesadillas sind absolut spitze, ich habe sie auch erst vor kurzem für mich entdeckt und bin absolut begeistert. Auch meine Family findet sie super lecker! Probier sie also unbedingt mal aus!

    Viele liebe Grüße und einen dicken Drücker,
    Lixie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, die werde ich ganz bestimmt mal ausprobieren. Ganz lieben Dank nochmal.

      Liebste Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Quesadillas sind immer eine gute Idee. Sehr lecker.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Fladen mit Dinkel ♥ Rezept ist schon notiert, ich verwende sonst ein anderes, aber probiere gerne sämtliche Varianten aus :D

    Und Quesadillas müssen eh mal wieder auf den Tisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, Quesadilla sind einfach lecker.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...