Joghurt-Waffeln mit den Sommer Saison Sorten von Söbbeke

Hallo Ihr Lieben,

wie das duuuuuftet! Ich habe endlich, nach Jahrzehnten des eigenen Haushalts, ein Waffeleisen! Jippieh! Und seitdem ich es habe gehören Waffeln regelmäßig auf den Tisch, sehr zur Freude von Herr und Kind Glitzer. Da die meisten Waffelrezepte sehr viel Butter oder Öl enthalten, habe ich immer wieder einen Großteil Fett reduziert und ersetzt, bis ich mit dem Rezept zufrieden war. Und ich kann Euch sagen, die Waffeln mit wenig Fett sind weder trocken noch irgendwie krümelig. Ich habe saftige Waffeln mit einem frischen Joghurtgeschmack, die genauso gut zum Frühstück schmecken wie auch am Nachmittag. Am liebsten aber noch frisch und leicht warm.


Wie extra erfreut war ich, als ich die neuen Sommer Saison Sorten von Söbbeke zum testen nach Hause bekam. Meine Lieblingssorte ist Erdbeere- Orange. Ein Traum, so frisch und cremig und soll ich Euch was verraten? Da sind tatsächlich Erdbeeren drin! Ich kaufe ja die herkömmlichen Fruchtjoghurts im Supermarkt ja schon lang nicht mehr, denn eine echte Frucht haben die in den seltensten Fällen gesehen. Und wenn tatsächlich Fruchtstücke drin sind, wird dennoch mit Aromen nachgeholfen. 
Erschreckend: Den meisten Menschen schmeckt ein sogenannter Fruchtjoghurt mit künstlichem Erdbeergeschmack besser als ein Naturjoghurt mit richtigen Erdbeerstückchen! Unser Geschmack ist schon total verfälscht und mag Chemie lieber als echte Frucht. Blöd, oder? Daher nehme ich meist einfach Naturjoghurt und mische da klein geschnittenes Obst je nach Saison hinein. Manchmal soll es aber schnell gehen und nicht immer hat man Zeit (oder Lust) zu schnippeln, da greife ich dann schonmal auf fertigen Fruchtjoghurt zurück und bei den Sorten von Söbbeke braucht man auch kein schlechtes Gewissen zu haben, alles echt! Und dennoch super lecker. 


Hier nochmal alle 4 Sommer Saison Sorten im Überblick: Erdbeere Orange, Ananas Kokos, Himbeeren Minze und Pfirsich Zitrone. Eine leckerer als die andere! Und ich finde ja zumindest Erdbeere Orange sollte ins dauerhafte Sortiment aufgenommen werden. Herr Glitzer schwört auf Himbeere Minze, weil es so schön erfrischend schmeckt und das Glitzernd kann von Ananas Kokos kaum genug benommen, obwohl sie mir auch gern meinen Erdbeeren Orange - Joghurt weg futtert...


Ach so ja, stimmt! Ich hab Euch ja von den fettarmen Joghurt-Waffeln berichtet. Ich bin schon wieder so ins Schwärmen gekommen... hach, nun aber hier das Rezept für Euch.

Zutaten für 8-10 Waffeln:
350 g guter Fruchtjoghurt (alternativ Naturjoghurt mit klein gehäckseltem Obst)
1 EL (Roh-) Rohrzucker
4 Eier
225 g Dinkelmehl Typ 630
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
optional 1 EL Butter

Zum servieren noch etwas Joghurt und Obst nach Wahl.

Zubereitung: 
Alle Zutaten in eine große Schüssel geben. Wer möchte kann noch 1 EL zimmerwarme Butter hinzugeben. 


Die Zutaten gut verquirlen und etwas ruhen lassen.


Das Waffeleisen ohne weitere Fettzugabe erhitzen und den Teig einfüllen.


Goldig ausbacken lassen.



Genießen!


Ganz lieben Dank an Söbbeke und die Agentur sieben&siebzig für die Zusendung des Joghurts. Wie immer gilt auch hier: Meine Empfehlung ist durch die kostenlose Zurverfügungstellung der Produkte nicht beeinflusst worden und entspricht genau meiner Meinung! 

Kommentare:

  1. boah Hunger;-) Ich brauch auch ein Waffeleisen, wir hatten noch ein Uraltteil von meiner Mutter, das ist aber vor ein paar Jahren kaputt gegangen, wird Zeit, dass ich mir wieder eins zulege. Von den Joghurts habe ich nun schon so viel gelesen, schade, dass wir keinen Bioladen haben, im Supermarkt scheint es die ja nicht zu geben.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja die sind wirklich toll und so lecker und vor allem ohne überflüssige Inhaltsstoffe... da lohnt sich der Weg in den Bioladen auf jeden Fall, solltet Ihr im Nachbarort oder irgendwo in der Umgebung einen haben. Ansonsten hat unser Edeka auch eine kleine Auswahl von Söbbeke und auch bei Famila gibt es ein reduziert Angebot. Vielleicht hast Du da Glück.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. ich liebeliebeliebe diese joghurte!! O.O :))))
    liebst, catlée

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass die Werbung so überhand nimmt in der letzten Zeit. Söbbekes Marketing freut's, mich nicht. Viele Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Patricia,

      bei guten Produkten finde ich ja, dass man sie gar nicht häufig genug ins Gespräch bringen kann. Um aufzuklären und zu zeigen, dass es auch anders geht, weit ab von Chemie und Aromen. Dafür mache ich dann auch sehr gern Werbung... aber das ist nur meine persönliche Meinung. ;)

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...