Im Sommer bleibt der Kaffee kalt! Drei Lieblingsvariationen ★Kaffeebonbon ★Eiskaffee ★Kaffee Granita

Hallo Ihr Lieben,

Kaffee, ich liebe Kaffee. Morgens zum wach werden klassisch mit Milch, vormittags einen Cappuccino im Büro, nach der Mittagspause gerne einen Latte macchiato. Nach Feierabend noch einen cremigen Milchkaffee und manchmal abends auch noch eine Tasse nach dem Essen. Hmm, ja so komme ich locker auf 4-5 Tassen Kaffee am Tag. Dabei sind mir der Geschmack und die Abwechslung wichtig. Ich liebe die verschiedenen Kaffeespezialitäten mit Ihren unterschiedlichen Geschmäckern. Und im Sommer, wenn es heiß wird, darf es auch gern kalter Kaffee sein.


Von Senseo habe ich ein tolles Testpaket bekommen* und mich durch die Sorten probiert. Ich hab Euch mal meine 3 liebsten Sommer-Kaffeevariationen damit zusammengestellt.
Zunächst ein etwas stärkerer Kaffee mit einer süßen Schicht Milchmädchen, Milchschaum und Zimt. Diese kleine Leckerei ist besonders lecker. Angelehnt an eine kanarische Kaffeekreation, habe ich hier allerdings den Likör weggelassen. Es geht ganz einfach und schmeckt am besten nach einem leckeren Abendessen, wenn die Sonne langsam untergeht und man sich an den Strand zurückträumen kann.

Für ein Glas:

1-2 TL Milchmädchen
1 kleine starke Tasse Kaffee (Mokka)
Milchschaum
1 Prise Zimt

Die Zutaten der Reihenfolge nach in ein Glas geben und genießen!


Wenn die Tage sonnig warm und lang sind, mache ich mir auch gerne mal einen erfrischenden Eiskaffee. Dazu je nach Geschmack einen kleinen Schuss Haselnusssirup - so erfrischend und lecker.

Zutaten für ein großes Glas:

1/2 Glas crushed Eis
75 ml Milch kalt aufgeschäumt
150 ml starker Kaffee
1 TL Sirup

Das Eis in ein Glas geben, die Milch dazugeben. Den Kaffee zubereiten und heiß in die Milch laufen lassen. Durch das Eis kühlt der Kaffee sofort runter und verliert keinerlei Aroma. Wer mag gibt noch einen TL Sirup dazu. Strohhalm rein und genießen!


Wenn es dann richtig heiß ist und man eine eiskalte Erfrischung braucht, hilft nur noch ein Kaffee-Granita. Das ist ein dickflüssiger Shake: cremig-mild und frostig-frisch.

Zutaten für 1 großes Glas oder Becher:

1/2 Becher Eiswürfel
100 ml Milch
150 ml Kaffee leicht abgekühlt
1 TL Vanillezucker und eine Prise Kakao

Alles in einen Blender / Standmixer geben und zu einer cremig-schaumigen Masse pürieren und eiskalt genießen!


Alles in allem finde ich die zunächst die neue Aufmachung der Senseo Packungen sehr hübsch. Der Schriftzug gefällt mir super und es sieht modern und klar aus. Sehr übersichtlich und praktisch ist die Skala unten auf der Verpackung. Man sieht sofort ob es sich um einen milden oder stärkeren Kaffee handelt. Vom Geschmack her bin ich vom Lungo und Mokka sehr angetan. Gerade für die Eiskaffees darf der Kaffe gern intensiv-kräftig schmecken. Dennoch haben alle Sorten wenig Säure, was ich als angenehm empfinde. Der milde Senseo ist für mich der richtige Start in den Tag um ihn einfach nur mit einem kleinen Schuss Milch zu trinken.

Lediglich die Cappuccino - Sorten haben mich nicht überzeugt. Zum einen mag ich Milchschaum nicht so gern aus Pulver und zum anderen ist mir der Kaffee etwas zu wässrig-dünn. Insgesamt aber eine tolle Auswahl, so findet sicher jeder seine Lieblingssorte.


*Ein herzliches Dankeschön geht an Senseo und die PR-Agentur Dederichs Reinecke & Partner für die Zusendung des Testpakets. Wie immer gilt auch hier: Meine Empfehlung ist durch die kostenlose Zurverfügungstellung der Produkte nicht beeinflusst worden und entspricht genau meiner Meinung!

Kommentare:

  1. Na das sieht ja wieder toll aus bei Dir, ich mag meine Senseo im Büro, der Brühvorgang geht schnell und sie ist ruckzuck wieder sauber;-) Aber solche tollen Kreationen hab ich dort natürlich noch nie gemacht;-) LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. Ja stimmt, die Senseo ist schnell und einfach in der Handhabung. Versuch doch mal nen Eiskaffee, ist echt lecker. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Hallo, wo gibts denn diese Mr und Ms Right Becher? Danke lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      die Becher habe ich von einer Bekannten bekleben lassen. Wenn Du magst, leite ich gern Deine E-Mail Adresse weiter. Dafür schreib mir doch bitte nochmal kurz.

      Dankeschön und viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...