Rätseltorte die Zweite - Beeren Schichttorte ohne backen

Hallo Ihr Süßen,

bereits vor 2 Jahren habe ich Euch schonmal die Rätseltorte gezeigt. Warum die Rätseltorte Rätseltorte heißt? Ich weiß es nicht, vielleicht weil man beim Essen überlegt aus welchen leckeren Schichten die Torte besteht oder weil der Erfinder der Torte gern gerätselt hat? Habt Ihr eine Idee? Verratet mir gern die Lösung.


Das erste Mal habe ich die Torte bei meiner Ma gegessen. Hmmm, so lecker. Also frage ich Sie: "Mami, hast Du das Rezept für mich?" - Ich ernte nur ein Lächeln. Und dann noch mal: "Mami, bitte. Die ist so lecker. Kann ich das Rezept haben?" - Ein Lächeln, Kopfschütteln und ein Nicken. Ok, gut. Dann: "Ich hole Zettel und Stift und Du sagst mir, wie die genau geht." - Wieder ernte ich nur das liebste Lächeln. Und dann sagte meine Ma: "Das Rezept hab ich doch von Dir mein Kleines, aus Deinem Buch und Du hast es mir sogar kopiert." - Ähhhhhmmm, ja! :)


Zutaten für eine 26 o. 28er Springform:
  • 36 Vollkornbutterkekse
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 400 g Frischkäse
  • 1 kleine Tasse Gelierzucker 2:1
  • 1 EL Milch
  • 100 g Nüsse nach Wahl gemahlen (bei mir waren es Mandeln)
  • 2 B. Sahne
  • 2 Beutel Sahnesteif
  • 1 Vanilleschote 
  • 1 EL Zucker
  • Beeren frisch oder TK nach Wahl (Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, usw.)
  • 1 kleine Tasse Kirschsaft 
  • 2 TL Stärke
Zubereitung:

Kekse fein zerbröseln, mit der Butter mischen und in die Springform geben, mit einem Löffel als Boden festdrücken. Frischkäse mit dem Gelierzucker und der Milch glatt rühren und auf dem Boden verstreichen. Die gemahlenen Nüsse darauf verteilen. Die Vanilleschote auskratzen, etwa die Hälfte davon mit dem EL Zucker vermischen. Die Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Auf den Nüssen verteilen.


Die Torte für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit einem Messer den Rand lösen und die Torte aus der Springform holen.


Die Beeren auf dem Kuchen verteilen.


Den Saft aufkochen, Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und zum Saft geben. Nochmal kurz aufkochen lassen, etwas abkühlen und über die Beeren geben. Bis zum Verzehr kalt stellen.


Genießen!

Kommentare:

  1. Oh diese Rätseltorte sieht klasse aus! Mit den ganzen Beeren der absolute Hit!
    Den Namen finde ich ja schon echt witzig und vielleicht weiß ja wirklich jemand wieso sie so heißt!

    Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Sandra, ja mich würde es auch interessieren, woher der Name kommt. :) Bin gespannt, ob es jemand weiß.

      Lieben Gruß Anita

      Löschen
  2. Ooooohhhhh ich möchte auch ein Stückchen davon!
    Sehr lecker sieht sie aus.
    Und ich bin gespannt ob das Rätsel um der Rätseltortes Namen enthüllt wird :)
    Danke für das Rezept liebe Anita.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne Karina, schön dass es Dir gefällt.

      Ganz lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...