New York Cheesecake Marzipan-Schoko (+Produkttest Becks Cocoa und Verlosung)

Hallo Ihr Süßen,

New York Cheesecake ist mein liebster Käsekuchen, so cremig, so sanft, so lecker, so gut. Kein Wunder, die Füllung besteht hauptsächlich aus Frischkäse, und zwar Doppelrahmstufe! Quark gehört da nicht hinein. Das kennen die Amis gar nicht, zumindest hab ich Quark dort noch nie im Supermarkt gesehen. Beim Cheesecake gehört noch ein Boden aus Kekskrümeln dazu und eine dünne Schicht aus saurer Sahne. Und fertig ist die Köstlichkeit.


Und weil ich finde, dass Marzipan total gut mit Cheesecake harmoniert, habe ich den Boden und die saure Sahneschicht mit etwas Marzipan-Kakao verfeinert. Eine tolle Kombination.


Ich habe von Becks Cocoa ein Testpaket bekommen*. Für mich ein superleckerer Kakao. Dicht, cremig, aus Bio Zutaten und Fair Trade. Keine Zusätze oder Chemie, genau mein Ding. Hmmm. Da gibt es viele tolle Sorten, unter anderem Amydala (Typ Marzipan).


Von Becks Cocoa gibt es jetzt auch Frappé. So wird der Kakao sommerfein gemacht. Für mich ist Kakao gedanklich eher im Winter angesiedelt. Nach einem schönen Spaziergang an kalten Tagen - perfekt zum Aufwärmen. Aber Kakao schmeckt jetzt auch (Spät-)Sommer! Mit den neuen Frappé Sorten, etwas Eis und Milch einen leckere Erfrischung auch an heißen Tagen. Und mit dem Frappé Helfer könnt Ihr jede "normale Sorte" in eine Frappé Variante ändern. Einfach einen Beutel davon mit dem Inhalt einer Dose Kakao mischen und los geht das kalte Vergnügen.

Und damit Ihr Euch selbst von dem Geschmack überzeugen könnt, verlose ich ein Kakao-Paket. Wie es geht, lest Ihr weiter unten.


Jetzt erstmal das Rezept für den New York Chessecake mit Schoko-Marzipan Geschmack. Ich habe einen kleinen Kuchen mit 18 cm Durchmesser gemacht, für eine große Springform die Zutaten einfach verdoppeln.

Zutaten:
150 g Vollkorn-Butterkekse (oder andere Haferflockenkekse)
40 g zimmerwarme Butter
3 gehäufte TL Kakao mit Marzipangeschmack
400 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Zucker
2 Eier
1 gehäufter EL Weizenmehl Typ 405
1 TL Vanilleextrakt (alternativ das Mark einer halben Vanilleschote)
150 g saure Sahne
15 g Zucker
2 TL Kakao mit Marzipangeschmack

Zubereitung:

Die Kekse in einer Küchenmaschine nicht zu fein zerbröseln. Alternativ mit dem Nudelholz klein rollern, dabei die Kekse in einen verschlossenen Beutel geben. Kakao und Butter dazugeben und verrühren. Die Masse in eine gefettete Springform geben und als Boden andrücken.

Frischkäse mit Zucker luftig aufschlagen, die Eier einzeln hinzugeben und untermixen. Mehl und Vanille unterrühren. Die Masse auf den Keksboden geben. Den Backofen auf 225 Grad Ober / Unterhitze vorheizen und den Kuchen für 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 100 Grad Ober / Unterhitze reduzieren und den Kuchen weitere 45 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn Ihr am Rand (mit Topflappen!) dran schüttelt und er in der Mitte nur noch leicht wackelt.

Die saure Sahne mit dem Zucker und dem Kakao verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Nochmal in den Ofen schieben und bei 175 Grad weitere 10 Minuten backen.


Den Kuchen am Besten im geöffneten Ofen auskühlen lassen, dann bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.


Genießen! (huch zu lecker - schon aufgefuttert)


So und damit Ihr Euch selbst vom Geschmack der leckeren Becks Cocoa Sorten überzeugen könnt, darf ich ein Paket mit 2 Sorten Frappé (oder wahlweise Kakao) verlosen.
Was Ihr dafür tun müsst? Hinterlasst mir bis zum 17.09.2015 einen Kommentar. Schreibt mir doch mal, welchen Kakao Ihr am liebsten mögt und wie Ihr den am liebsten trinkt oder was Ihr mit Kakao verbindet.

Folgendes *Kleingedruckte* gilt wie immer:
Ihr seid volljährig und habt eine Versandadresse in Deutschland. 
Wenn Ihr anonym kommentiert, hinterlasst unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse, damit ich Euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Eure persönlichen Daten werden nur für den Versand des Gewinns verwendet. Durch das Mitmachen akzeptiert Ihr, dass ich Eure Adresse an Becks Cocoa weiterleiten darf. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

*Die Kakao wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dadurch weder beeinflusst noch verändert.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin *Malene* wurde per E-Mail benachrichtigt. Danke an alle fürs mitmachen. 

Kommentare:

  1. Orrrr... dieser Kuchen!!!! Jetzt ein Stück davon.. das wär´s! Hab mir sofort das Rezept ausgedruckt!!!!
    Ich trink meinen Kakao eigentlich meist mit ganz normalen Kakaopulver (hab ein Kind, dadurch ist das ein MUSS im Haushalt) und warm. Dann Kekse reintauchen.. Et voilá!

    Zum Schluss noch ein dickes Lob und ein "Hut ab" für diesene tollen Blog! Hab schon etliche Rezepte nachgekocht und war immer begeistert! Thubs up!!!
    Viele Grüße, Madeleine (madeleineschilde@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  2. BOAR! Das ist das Leckerste, das ich seit Tagen gesehen habe! Jetzt habe ich eine Aufgabe für das Wochenende - die Nachbarn werden sich freuen. Mit denen werde ich nämlich teilen. ;-)
    Danke für das Rezept!
    Ich trinke jeden Abend mein 'Kakäochen". Altes Ritual seit Kindertagen... mit fast 40 immer noch aktuell. 8-) Bislang immer Nesquik, aber ich werde den Becks mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, ich liebe Marzipan &Cheesecake sowieso.
    Das muß ich probieren.Und Kakao mit Marzipan wie cool ist das denn.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Kakao, am liebsten warm und seit einiger Zeit bin ich auf den Trip gekommen, ihn immer noch mit einem Sirup zu verfeinern. Aktuelle Favoriten: Haselnuss- und Amarettosirup :) über den Gewinn würde ich mich riesig freuen, als ich die Info auf Instagram gesehen habe, habe ich direkt mal auf der Homepage von Becks Cocoa und muss den unbedingt mal probieren!
    Liebe Grüße
    Ricarda (ricarda.heeskens@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  5. Wow - der Kuchen schaut super aus. Genauso mag ich Kakao am liebsten. Im Kuchen. Oder heiß mit Marshmallows. :)

    AntwortenLöschen
  6. Yummy- Käsekuchen mit Marzipan klingt nach einer super Kombination!
    Ich trinke meinen Kakao am liebsten warm, mit ganz viel Pulver (gerne auch echter Kakao), einem Sahnehäubchen und an kalten Wintertagen mit einem Schuss Amaretto :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich lieb ganz dunklen, heissen kakao mit einer Zucker- Zimt- Milchschaumhaube. Aber ich bin offen für Neues :-)
    Viele liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx[punkt]de

    AntwortenLöschen
  8. Kakao trinke ich immer ganz langweilig, deshalb interessiert mich ja Marzipan ziemlich doll. Was bei mir immer sein muss: Kakao muss heiß getrunken werden. Ansonsten geht er nur als Eisschokolade mit Vanilleeis!

    AntwortenLöschen
  9. Kakao muß bei mir mit Sarotti gemacht werden - richtig schön dunkel und mit Schlagsahne als Krönung.

    AntwortenLöschen
  10. Dein Cheesecake sieht enorm lecker aus. Von Cocoa hatte ich auch schon eine Sorte, der ist wirklich sehr lecker! Lohnt sich zu kaufen. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  11. Okay, dieser Kuchen wandert SOFORT auf meine Nachback-Liste. Cheesecake ist eh schon genial, aber dann noch mit Kakao/Marzipan - du hast mich, aber sowas von!!! :-)

    Tja, und Kakao... am allerliebsten mag ich die spanische oder italienische Variante. Diese meeeeeega dickflüssigen, die eigentlich schon mehr Pudding als Kakao sind und die man im Grunde löffeln muss :-) . Ein Gedicht!

    Süße Grüße aus dem Schokohimmel! Ju

    AntwortenLöschen
  12. Der Kuchen wird definitiv nachgebacken - ich bin momentan sowieso im Cheesecakefieber und dann noch mit Schoki und Marzipian...mhhh lecker :).
    Ich bin auch eher der "klassisch-langweilige" Kakao-warm-trinker, am besten mit leckerer Sahnehaube obendrauf *.*

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag Kakao gerne mit einem Schuss Amaretto :)

    LG
    Sabine
    sabine_test_blog(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  14. Kakao ist für mich der Klassiker, wenn mal nicht alles rund gelaufen ist, wenn das Kind Trost braucht, wenn es was zu klären gibt, Schule doof, Freunde nicht fair... dann braucht es Kakao. Ein Lächeln gibt es, wenn ich eine Zuckerstange mit Minzgeschmack zum Umrühren zu Kakao dazugebe.
    Dann sieht alles schon wieder besser aus!
    Herzliche Grüße
    V aus E verhora at hotmail.com

    AntwortenLöschen
  15. Der Kuchen ist ja der Hammer. Ich hab bis vor 2 Jahren nicht gewusst, dass man mit Frischkäse so lecker backen kann, für mich gab es nur Quark im Käsekuchen, allerdings auch immer schon mit hoher
    Feststellen, sonst klebt der ja im.Mund fest;-)
    Kakao mag ich nur kalt, am liebsten eiskalt und meine Tochter nur heiß. Ach und etwas Zimt darf gern mit rein.

    AntwortenLöschen
  16. Fettstufe sollte es heißen, nicht Feststellen. Blöde Autokorrektur!

    AntwortenLöschen
  17. Mmmmh klingt das alles lecker. Ich koche mir meinen Kakao immer mit Kakaopulver (den zum backen) und selbst gemachtem Vanillezucker. Manchmal dürfen auch Rumrosinen dazu :) Marzipankakao klingt total super, den muss ich unbedingt mal probieren! Und den Kuchen erst Recht!
    Liebe Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
  18. Der Kuchen sieht echt toll aus und die Kombi mit Marzipan klingt absolut plausibel! <3 Direkt mal auf die to-bake-Liste gepinnt!
    Am meisten wird hier ganz klassisch der gute Nesquick-Kakao getrunken - der Freund trinkt den jeden Morgen! Wenn ich mir Kakao mache, dann lieber heiß und schön gekocht mit Kakao-Pulver, Milch und Zucker und manchmal schmilze ich noch ein paar Stückchen Schoki mit rein... ein paar Mini-Marshmallows oder Sahne, wenn ich es ganz gut mit mir meine ;) und manchmal auch gewürzt mit etwas Zimt, Vanille oder dem selbstgemachten Pumpkin Pie Spice. YUMMY!
    Liebe Grüße aus Köln
    Verena

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja mal ein schönes Gewinnspiel! Seit ich bei dir mal die Morgenmuffel-Brötchen entdeckt habe, verfolge ich deinen Blog ;-)

    Ich trinke nicht soooo oft Kaba aber das liegt nur an den vielen Kalorien :-( Ich mag ihn am liebsten schön kühl. Ganz selten, gerade im Winter, mache ich ihn mir auch mal warm. Aber das dauert mir meistens zu lange.

    Ich bin gespannt auf das Gewinnspiel und würde mich sakrisch drüber freuen :-)

    LG
    jasmin-fcb@gmx.net

    AntwortenLöschen
  20. Boah, sieht der Kuchen lecker aus. Ich trinke vor allem im Herbst und Winter heißen Kakao. Mittlerweile meistens den von Alnatura. Aber ich trinke auch gerne Ovomaltine. Die weckt bei mir immer Kindheitserinnerungen 😊

    AntwortenLöschen
  21. Ich möchte garnicht gewinnen ich möchte nur ein Stück von dem Kuchen :-) trinken mag ich Kakao nicht aber in Kuchen und co. Immer gerne. Allen anderen viel Glück. Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Ich springe auch noch schnell mit in den lostopf!! Ich liebe Kakao und verwende ihn oft zum backen oder etwas übers müsli. Als Getränk mag ich hin gerne mal eiskalt, aber am liebsten heiß! Dann schön dunkel mit sahnehaube. Obwohl.... ne heiße weiße schokolade geht genau so! Oh ich nin Kakaoverrückt! :D im Winter wird er dann auf unserer alljährlichen Kirmes an immer der gleichen Bude mit Amaretto oder Rum geschlürft! :D hihi....

    Also Kakao geht immer.... darum würde ich sehr gerne cocoa testen... Milch steht schon bereit!! ;)

    Hier meine email adresse: anna.lalk@yahoo.de

    Liebe Grüße,
    Anna-Lena (Insta: Lenchenimglueck)

    AntwortenLöschen
  23. Guten Abend!
    Oh lecker dein Kuchen! Ich mag gerne Kakao mit zimt oder mit amaretto oder auch einfach so. Marzipan kann ich mir auch sehr gut vorstellen oder mit kokos. Mit minze wäre auch was für mich! Hüpf noch schnell dazu! Gvlg Tine he
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  24. Hmm, ich liebe Kakao. Ich trinke fast jeden Abend ein Tässchen vom warmen Schokoglück. Von Becks cocoa habe ich schon gutes gehört, aber habs noch nicht probiert. Daher drück ich mir mal selber die Daumen.
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  25. Im Winter ist Kakao für mich ein Muss!jeden abend nach dem nach Hause kommen Kuschel ich mich mit einer Tasse auf dem Sofa ein.
    chibi08@web.de

    AntwortenLöschen
  26. Ein tolles Rezept! Ich bin immer dankbar für jedes Käsekuchen -Rezept da der Hit weg geht wie warme Semmeln.
    Kakao ist für mich eine Kindheitserinnerung- er ist warm und tröstet, wenn es mal schlecht geht. Ich hab früher Haferflocken mit Kakao und Milch zum Frühstück bekommen. Ich mag ihn sehr gerne mit aufgeschäumter Milch. Und wenn mal der Zieps auf Schoki ganz groß ist, dann hilft auch ein kalter Kakao!

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Anita,
    auf den letzten Drücker komme ich auch noch dazu dir einen Kommentar zu hinterlassen. Das Rezept klingt soooo lecker. Ich habe immer Kakao aus der Flasche getrunken als mein Bruder Baby war... ich wollte auch die Flasche ;-) Lange ist es her, aber doch so präsent. Also ich liebe den schwedischen Kakao von O´boy. Muss ich an einer verrregnete Radtour in Schweden denken, die wir nach 2 Tagen abgebrochen haben, völlig durchnässt, gab es auf der Fähre zurück diesen Kakao und du kannst es dir nicht vorstellen - das war der beste Kakao meines Lebens - nach 6 Stunden Radfahren (50 km) gegen den Wind im strömenden Regen.
    Liebe Grüße
    Malene

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Anita,
    dank Instagram hab ich noch von dieser tollen Verlosung erfahren :-) am liebsten trinke ich Richtig schön heißen Kakao mit einem Schuss Baileys!
    Liebe Grüße jessica
    little-duckling@web.de

    AntwortenLöschen
  29. Ich würde seeehr gerne den Marzipan Kakao probieren. Ansonsten im Winter warm mit sahne und im Sommer auch mal eiskalt ;)

    tsv-fan@hotmail.de, falls ich mal was gewinnen sollte ;)

    AntwortenLöschen
  30. Zu Spät �� lieben Gruß von den Malediven �� Frau G.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...