Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln - Knuspergeburtstagsgruß fürs Knusperstübchen

Hallo Ihr Süßen,

heute ist ein ganz besonderer Tag, es ist Blog-Geburtstag. Und zwar nicht irgendeiner, sondern der vom Knusperstübchen. Das Knusperstübchen ist heute knusprige 2 Jahre jung und so voller Köstlichkeiten, das muss gefeiert werden!


Zur Feier des Tages gibt es einen Apfelkuchen mit einer unglaublich leckeren Vanillecreme und Knusperstreuseln.


Sarah zu Ehren haben ein paar Blogger überlegt, Sie zum Geburtstag zu überraschen. Miho von Herzelieb hatte diese unglaublich süße Idee: Ein Rezept von Ihrem Blog nachzumachen und an Ihrem Geburtstag zu veröffentlichen. Viele Blogger, inklusive mir, sind dieser Idee von Herzen gern gefolgt. Marc von Bake to the roots hat dazu diesen wunderbaren Banner entworfen!


Die liebe Sarah hat so unglaublich viele leckere Rezepte. Jedes Mal, wenn ich in Ihrer Knusperkiste stöbere, häufen sich die Nachbacksachen ins unermessliche. Ich habe schon einiges von Ihr nachgemacht und war jedes Mal sehr begeistert. Angefangen hat alles mit dem herzhaften Pinwheel. Seitdem bin ich Ihr verfallen.


Dazu kommt noch Ihre freundliche, frische und so liebe Art. Wir haben schon mehrmals auf Instagram gemeinsam gebacken und sie hat einfach immer die tollsten Ideen, Rezepte, Vorschläge. Sie teilt gerne, schickt Postkarten und Kekse und ist immer hilfsbereit. Sarah ist so ein liebenswerter Mensch und das sage ich einfach so, ohne Sie bisher je live gesehen zu haben...

Nach Dutzenden Klicks habe ich mich dann endlich entschieden für den Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln und er ist so gut. Saftiger Teig, sahniger Pudding, und knusprige Streusel geben den perfekten Rahmen für die leckeren Apfelstückchen. Ich hab gar keine Worte, der Kuchen ist der Oberknaller! Unbedingt nachbacken! ♥

Zutaten:

Für den Pudding:
200 ml Milch
½ TL Vanillepulver
3 Eigelb
100 g (Rohr-) Zucker
20 g Speisestärke
20 g Butter

500 g Äpfel

Für den Teig:
60 g Butter
120 g (Rohr-) Zucker
3 Eier
200 g Mehl
1 TL (Weinstein-) Backpulver
1 Prise Natron
1 Prise Salz
1 TL Zimt
150 ml Buttermillch

Für die Streusel:
50 g Mehl
50 g Haferflocken
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
50 g Butter
40 g Rohr-Zucker (oder brauner Zucker)

Zubereitung:

Zunächst den Pudding kochen: Von der Milch etwa 4 EL abnehmen und in eine Schale geben. Eigelbe, Zucker und Speisestärke dazu geben und gut verrühren. Die übrige Milch in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und die Eiermasse unter ständigem Rühren dazugeben. Den Topf wieder auf die heiße Herdplatte stellen und unter weiterem, ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die Butter unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Den Pudding abgedeckt abkühlen lassen. Die Äpfel waschen und klein schneiden.

Für die Teig die Butter hell aufschlagen. Die Eier einzeln hinzugeben und gut unterrühren. Den Zucker hinzugeben und alles zu einer fluffigen Masse mischen. Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt vermischen und mit der Buttermilch zur Eiermasse geben.


Ein kleines Blech oder Auflaufform fetten und den Teig hineingeben. Meine Form war 30x20 cm, es ist aber kein Problem, wenn sie etwas größer oder kleiner ist. Der Kuchen wird dann nur entsprechend höher oder flacher. Wenn Ihr ein ganzes Backblech machen möchtet, verdoppelt einfach die Zutaten.
Den Pudding löffelweise auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Die Apfelstücke auf dem Pudding verteilen. Für die Streusel alle Zutaten krümelig verkneten und über die Äpfel streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad etwa 45 goldig backen. Stäbchenprobe!


Genießen!


Schaut doch auch mal bei den anderen wunderbaren Blogs vorbei, dort findet Ihr noch mehr Knuspergeburtstagsgrüße für das Knusperstübchen:



Michaela: http://herzelieb.de/
Kevin: http://lawofbaking.com/
Sonja: http://kuechenvergnuegen.blogspot.de/
Natascha: http://das-küchengeflüster.de/
Jana: http://www.nom-noms.de
Maren: https://maluskoestlichkeiten.wordpress.com/
Sandra: http://sandrastortentraeumereien.blogspot.de/
Christina: http://www.tinastausendschoen.de/
Patrick: http://www.ichmachsmireinfach.de/
Lixie: http://photolixieous.com/
Andrea: http://zimtkeksundapfeltarte.blogspot.de/
Marc: http://baketotheroots.de/
Björn: http://www.herzfutter.net/
Marlene: http://marlenessweetthings.blogspot.de/
Oli: http://puhlskitchen.com/
Bianca: http://www.elbcuisine.de/
Nadine: http://dipitserenity.de/
Daniela: http://ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/
Anne: http://chevre-culinaire.blogspot.de/
Kalinka: http://www.kalinkaskitchen.de/
Miri: http://kochkarussell.com/
Sandra: http://dasfreuleinbackt.de
Rebecca: http://babyrockmyday.com
Sabrina: http://sabrinasue.de/

Kommentare:

  1. Liebe Anita,
    Streuselkuchen geht doch wirklich immer - ein feines Rezept hast du dir da ausgesucht. Happy #knuspergeburtstag :)
    Alles Liebe,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anne, ganz lieben Dank. Oh ja Streusel gehen immer und wenn sie dann noch knusprig sind... ♥

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Hach, wie lecker. Und ich muss mich gleich mal durch die anderen "Geburtstagsgäste" klicken :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt Nicole, das sind so viele leckere Köstlichkeiten dabei! :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Liebste Anita,
    vielen lieben Dank für Deine wundervollen Glückwünsche und diesen wundervollen Beitrag. Dein Apfelkuchen sieht wunderbar aus. ich freue mich noch auf viele weitere gemeisame Insta-Backaktionen, okay? :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,

      ich freu mich so sehr, dass Du Dich freust!!! ♥
      Und ja, das machen wir sehr gerne!

      Ganz liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  4. Liebe Anita, was würde ich für ein Stückchen von dem Apfelkuchen geben ;) Happy #knuspergeburtstag... PS: das waren ausgesprochen geniale Tage, oder? Vielen Dank für die ultralustige Stunden <3
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so witzig. Auch wenn ich manchmal nicht mehr mitgekommen bin vor lauter Nachrichtenflut! :)

      Es hat so viel Spaß gemacht! ♥

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...