Werbung: Cake-Pops mit Milch-Schnitte®

Ihr Süßen,

habt Ihr auch so Lebensmittel, die Euch in Erinnerungen schwelgen lassen? Leckereien, die man schon ewig kennt und deren Beständigkeit irgendwie beruhigend und schön ist? Ich mache ja viel Selbst. Brot und Brötchen werden selber gebacken. Kuchen und Torten sowieso. Aber manchmal kaufe ich mir auch fertige Sachen. Ob es mal ne dicke Waffel mit Puderzucker im Zoo ist, fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal, eine Tiefkühlpizza für Notfälle, die heiß geliebte Kinderschokolade oder eben eine Milch-Schnitte®

Die Milch-Schnitte® war bei uns schon vor Jahren immer etwas ganz besonderes. Kein Pausensnack oder eine schnelle Zwischenmahlzeit, denn dafür ist sie zu gehaltvoll. Bei einer großen Familie war sie eher eine seltene, aber genussvolle Auszeit. Ein kleines Cremetörtchen in praktischer Schnittenform, das einen grauen Regentag versüßt. Ich weiß noch genau, wie ich mich manchmal um die letzte Milchschnitte gestritten habe. Bei insgesamt 4 Geschwistern und einer 5er-Packung also eigentlich jedes Mal. Zum Glück hatte ich den Nesthäckchen-Bonus. Sobald meine Ma eingeschritten war, hat sie die letzte Schnitte geschnappt und erst mal in den Kühlschrank gelegt.

Später dann, wenn wir alleine waren, haben wir es uns gemütlich gemacht. Eine Tasse Tee, sich bequem aufs Sofa kuscheln und dann hat sie die letzte Milchschnitte geholt. Nur für mich, hach ja.


Ich kann eine Milch-Schnitte® übrigens nicht so ganz normal essen. Einfach nur abbeißen? Das geht nicht! Ich muss zuerst vorsichtig die Böden abknabbern und dann die Füllung pur genießen, hmmm. So cremig, so gut.

Backen mit Milch-Schnitte® oder besser gesagt *nicht backen* ist auch so vielfältig und lecker. Meine Torte mit Milch-Schnitte® ist eins der Top 5 aufgerufenen Rezepte überhaupt. Da wird es doch mal wieder Zeit, etwas Leckeres damit zu machen. Diesmal gibt es Cake Pops. In Würfel geschnitten, ummantelt mit knackiger dunkler Schokolade mit weißem Schoko Dekor. Praktisch am Stiel sind sie die perfekte Begleitung zu Kaffee oder Tee. Und in der Würfeloptik auch noch eine schöne Deko für den gedeckten Tisch. Oder auch eine süße Begleitung für einen Spieleabend, da passen die Würfel natürlich thematisch perfekt.

Viele tolle Rezepte findet Ihr hier: Backen mit Milch-Schnitte®.

Zutaten für 6 Stück:

9 Stück Milch-Schnitte®
200 g dunkle Kuchenglasur
50 g weiße Kuchenglasur

Zubereitung:

Legt immer 2 Stück Milch-Schnitte® übereinander und schneidet die Kanten gerade. Jetzt drittelt Ihr die Milchschnitte. So entstehen 3 etwa 3x3 cm große Würfel.



Schmelzt die Kuvertüre und gebt etwas davon zwischen die beiden Lagen Milch-Schnitte® zum fixieren.


Die Würfel mit Cake Pop Stielen (oder Strohhalmen) aufspießen.



Die Würfel in Schokolade eintauchen und abtropfen lassen. Sobald die Schokolade trocken ist, mit der weißen Schokolade die Deko aufmalen. Dafür könnt Ihr z.B. einfach einen Zahnstocher nehmen.


Genießen!


Resteverwertung-Tipp für diie Schnittkanten: Einfach Magerquark mit 1-2 EL Milch glatt rühren, mit Obst nach Wahl mischen und die klein geschnittene Milch-Schnitte® unterheben. Gut gekühlt genießen.


Der Beitrag entstand in Kooperation mit Milch-Schnitte®, vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...