Dankebitte Natürlich - Lieblingsstulle und Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr wisst, mag ich keine Fertigprodukte, Lebensmitteln mit Zusatzstoffen oder überflüssigem Kram. Daher mache ich viel Selbst. Auch Brot. Es gibt so viele tolle und köstliche Brotrezepte, da macht das Backen richtig Spaß! Auch auf meinem Blog findet Ihr schon eine ganze Sammlung Brotrezepte. Manchmal, wenn ich eine richtig stressige Arbeitswoche habe, abends keine Lust mehr auf Rezept raussuchen und abwiegen habe, da wünsche ich mir ab und an doch ein gutes fertiges Brot. Meist halte ich dann bei unserem wirklich guten Bäcker an, der sein Handwerk noch versteht. 
Jetzt hab ich eine weitere Alternative entdeckt. Die Brotmischungen von Dankebitte Natürlich. Im Gegensatz zu den allermeisten Backmischungen im Supermarkt sind hier null überflüssige Zutaten enthalten. Alles ganz natürlich. Dazu noch eine denkbar einfache Zubereitung und der Geschmack ist abwechslungsreich und sehr gut. Perfekt! 



Hach ja, mit solchen Produkten kann man mich wirklich glücklich machen. Und wenn Sie dann noch so toll verpackt sind, genau mein Ding.


Hier seht Ihr das Weisse Bescheid Schätzelein. Dinkelbrot mit Cranberries und Chia. Die tolle Farbe kommt von roter Bete, die man übrigens nicht schmeckt. Wie versprochen, kinderleichte Zubereitung:

  • Backmischung in eine Schüssel geben
  • Wasser dazugeben und umrühren 
  • In eine Backform kippen
  • 20 Minuten stehen lassen
  • Im vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen. 
  • Fertig! 


Bei Dankebitte Natürlich gibt es übrigens nicht nur Brotmischungen, sondern auch die perfekte Brotbackform. Glaubt mir, ich habe schon in vielen Backformen gebacken. Kastenform antihaftbeschichtet, praktisch, aber die Beschichtung ist sehr empfindlich. In Glasformen bleibt meist irgendwo was kleben, trotz fetten und mehlen und Silikon hält einfach nicht die Form. Diese Backform von Kitchen Kraft Master Class ist richtig dick, stabil und spülmaschinengeeignet. Da klebt nichts, das Brot fällt einfach von alleine heraus. Ihr müsst die Form nur eben umdrehen.


Als nächstens habe ich das Baguette provencal getestet. Superwürzig mit Kräutern und getrockneten Tomaten. Sehr lecker einfach pur oder auch als toller Salatbegleiter. Der Baguetteteig eignet sich übrigens nicht nur für Brot, sondern ist auch ein richtig guter Pizzateig. Einfach eine Handvoll Teig abnehmen, kurz zur Kugel rollen und platt drücken. Nach Belieben belegen. Etwa 20 Minuten backen, bis der Teig knusprig und der Käse goldig ist. Ein schneller und einfacher Pizzateig ohne Zusätze.


Hier seht Ihr noch mein drittes getestetes Brot, Dr. Chia. Das Dinkelbrot mit Flohsamenschalen, Chiasamen und Leinsamen ist ein richtiges "Super-Food"-Brot. Die Chiasamen machen einen schönen Knuspercrunch und sind dazu noch sehr gesund. Wisst Ihr wie Ihr ein einfaches Butterbrot verleckert? Legt doch einfach mal ein paar Lieblingssalatblätter oder Lieblingsgemüsescheiben drauf. Etwas Kräuter und schon wird auch einem einfach Butter- oder Käsebrot eine Lieblingsstulle. Ganz minimaler Aufwand mit maximal köstlicher Wirkung.


So und nun kommt noch das Beste! Ich verlose 3 Dankebitte-Lieblingsbrote an Euch!

Der 1. Platz gewinnt ein Starter-Set aus Lieblingsmischung mit der supertollen Backform und einem Backlöffel. Der 2. und 3. Platz gewinnt je die Lieblingsmischung. Was müsst Ihr dafür tun? Schaut Euch einfach mal im Shop von Dankebitte um und schreibt mir Eure Lieblingsmischung. Gern erzählt noch, ob Ihr auch selber Brot backt und Backmischungen nutzt. Worauf legt Ihr wert, was ist Euch wichtig? Oder habt Ihr einen guten Bäcker und kauft lieber da? Ich bin ja immer neugierig und freue mich über Eure Kommentare. Das Gewinnspiel endet am 05.04.2016 um 24.00 Uhr.


Hier wie immer noch das Kleingedruckte:

Ihr seid volljährig und habt eine Versandadresse in Deutschland.
Hinterlasst unbedingt eine E-Mail-Adresse, damit ich Euch im Gewinnfall auch benachrichtigen kann. Nach Auslosung habt Ihr 3 Tage Zeit Euch zu melden, sonst wird neu ausgelost!
Eure persönlichen Daten werden für den Versand des Gewinns an Dankebitte weitergegeben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und jetzt: Genießen!


Herzlichen Dank an Dankebitte für die freundliche Zusammenarbeit, die kostenlose Zusendung der gezeigten Produkte und für die schöne Verlosung.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner sind: Janina, Viola und Hanni. Alle wurden per E-Mail benachrichtigt.

Kommentare:

  1. Hallo,
    mein Favorit wäre das Walnuss Baguette! Auch wenn ich nicht gewinne muß ich das mal ausprobieren.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich kaufe gerne Bio-Brot. Kostet zwar mehr, aber ich habe das Gefühl, mit etwas Gutes zu tun. Günstiges Discounterbrot kaufe ich, wenn das Geld knapper wird, merke dann aber, das ich das weniger Wert schätze.

    AntwortenLöschen
  3. Mir ist beim Brot an erster Stelle der gute Geschmack wichtig. Ich möchte keine Brot essen, welches nach Industrie schmeckt. Gute, nahrhafte Zutaten und eine leckere knusprige Kruste gehören auch dazu!

    LG die Moni aus Bad Nenndorf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weisse Bescheid Schätzelein wäre eine tolle Überraschung!

      Löschen
  4. Weisse Bescheid Schätzlelein fänd ich toll! Steffi D.

    AntwortenLöschen
  5. Moin! Ich habe schon oft selbst gebacken, zumal ich versuche, mich aus gesundheitlichen Gründen, möglichst Weizen frei und Kuhmilch reduziert zu ernähren. Haushalt, Familie und Beruf erlauben aber kaum das Selbstbacken für jeden Tag...
    Die Backmischungen von 'dankebitte natürlich' sprechen mich sehr an.
    Gleich eine Handvoll Brote würde ich ausprobieren wollen! ;)
    Über einen Gewinn würde ich mich deshalb sehr freuen - meine Lieblingsbrot wäre dann 'Tumaliba di Möhrchen'.
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anita,
    vielen Dank für diese tolle Shopvorstellung! Ich nehme mir jeden Tag meine selbst belegten Brote mit zur Arbeit. Da brauche ich Abwechslung und als Basis gutes Brot.
    Das kaufe ich mir, bei meinem Bäcker des Vertrauens, der nicht selbst backt (nicht nur aufbackt). Aber ich backe auch ab und an selbst und suche immer schnelle, gute Rezepte (wie z.B. dein 5-Minuten-Brot, das es hier schon öfter gegeben hat).
    Im Shop hat es mit die Mischung "Brot Pur +" und "Eiweißbrot hot 52" angetan. Aber so richtig entscheiden kann ich mich nicht. Ich werde dort aber auch den Baguetteteig bestellen, denn ich liebe Pizza und mag es, wenns schnell geht! ;-)

    GlG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Bäcker backt natürlich selbst! Da hat sich ein nicht zu viel eingeschlichen. ;-)

      Löschen
  7. Das Dr. Chia Brot würde mich schon mal interessieren. Ich backe auch sehr gerne selbst, vor allem das 5-Minutenbrot von Dir finde ich klasse. Da meine Familie nicht so viel Weizen essen sollte ist das in Bäckereien immer etwas schwierig.
    Ich habe mir auch schon selbst Backmischungen zu Hause zusammengestellt wenn es mal schnell gehen sollte und ich keine Lust habe zum backen.
    Auch habe ich in letzter Zeit oft Brotbackmischung (selbstgemacht) und Salz zu Richtfesten verschenkt, finde ich ganz toll, das es die Zusammenstellung auf der Dankebitte-Seite ja schon gibt.

    Liebe Grüße
    Phi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anita,
    was für tolle Brotsorten!!!
    Ich als absoluter Brotjunkie mit etlichen Selbstbackversuchen bin total begeistert von der unglaublich ansprechenden Auswahl von Dankebitte...
    Mein Favorit wär als erstes Tumaliba di Möhrchen,
    Lieben Grüß aus Bayern
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Ha, als Brotliebhaberin mache ich da aber mal mit.

    Die Grüne Schnitte ist mein absoluter Favorit. Das klingt göttlich lecker.

    ..so, und nun drücke ich mir die Daumen. :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen, also mein Lieblingsbrot ist auf jeden Fall das Möhrchenbrot. Ich bin besonders auf das Zusammenspiel mit dem Mohn gespannt ... es klingt wahnsinnig gut.
    Ja, und ich kaufe mein Brot grundsätzlich nur bei einer kleinen privaten Bäckerei ganz in meiner Nähe. Zum einen kann ich mich da auf die Inhaltsstoffe verlassen und auch auf die Regionalität der Produkte zum anderen möchte ich natürlich auch, dass der Bäcker weiterhin erhalten bleibt, denn kleine Läden gehören nun mal zum Stadtbild und sind absolut wichtig für eine gute Infrastruktur. Ich werde niemals bei großen Filialisten oder gar bei diesen Backstrecken im Supermarkt kaufen. Wie kann es sein, dass dort ein Brot nur 99 Cent kostet - wo stammt das Mehl und die anderen Zusatzstoffe her - was mag da noch so alles drin sein. Ich möchte wissen, wo das was ich kaufe herkommt. Und diese Frage kann bei Brot nur mein Bäcker des Vertrauens beantworten.
    Liebe Grüße
    Manja

    AntwortenLöschen
  11. Hi - Lavendel Liebling kling ja zuckersüß - das würde ich gerne mal probieren.

    Ich backe eigentlich (leider) selten, manchmal Früstücksbrötchen aus Quark-Öl-Teig. Ich esse gerne Laugenbrötchen und das wäre mir doch zu aufwendig, die selbst herzustellen.

    Frühlingsgrüße,

    Suse

    zuzeeb at gmail punkt com

    AntwortenLöschen
  12. Ein toller Shop. Danke für die Vorstellung. Brot pur und das Dr.Chia werde ich auf jeden Fall testen. Aber grundsätzlich sehen die wirklich alle zum Anbeißen lecker aus.
    Ich backe ja hin und wieder auch selbst Brot, aber das Ergebnisist nicht gleichbleibend gut. So ein bisschen Unterstützung käme mir gerade recht:)
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anita,

    die Brote hören sich ja alle sooso lecker an, da fällts einem ja schwer sich zu entscheiden, aber ich würde wohl am liebsten die Olivia ausprobieren. Da werde ich mir die nächsten Tage wohl mal meinen eigenen Teig mit Oliven und Basilikum zusammen rühren und versuchen sowas selbst zu machen :D

    Viele Grüße
    Sonja

    s.lucksch(at)web.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anita, das ist ja ein toller Shop, am liebsten würde ich "Die grüne Schnitte" ausprobieren!

    Durch dich habe ich ich sehr gute Bio-Gewürze kennengelernt, ich sage nur "JUST SPICES" und habe auch eine Dose Zimt erhalten. Danke für die Info. Außerdem habe ich schon einige Brot- und Brötchen-Rezepte nachgebacken, das leckere Karotten-Walnuss-Brot usw.
    Danke für deine Mühe.
    Liebe Grüße
    Hilde

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anita,

    Das ist mal ein schöner Shop. Ich hätte am liebsten " Tumaliba di Möhrchen" oder "Olivia".

    Ich kaufe Brot beim guten Bäcker hier im Dorf oder mache auch selbst welches. Dein Toastbrot hat es mir besonders angetan!

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  16. Wie soll ich mich denn da bitteschön entscheiden?!? Aloha wär mal spannend, dann die Baguettes der Reihe nach, Olivia zum Grillen, Lavendelliebling, weils spannend klingt, Null hoch 7 würd ich gerne probieren... ja... diverse... mist... gute Seite! Ich back schon ne Weile... mein Hauptptoblem: grobporiges Brot im Baguette-Stil... Plan für diesen Sommer: Holzbackofen backen perfektionieren...
    ;-) Iris
    email.iris[at]web.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich backe eher selten Brot, habe mich zwar schon daran versucht, aber mir ist der Aufwand zu groß. Da wäre die Backmischung natürlich toll. Ich würde am leibsten die Sorte Fräulein Pikant testen, die wäre bei einen Grillabend genau das richtige.
    LG Natalie
    barca09[at]arcor[Punkt]de

    AntwortenLöschen
  18. DankeBitte muss ich mir dringend merken, denn ich bin auch gegen alles unnötige Zeug in Lebensmitteln. Deine Brote sehen alle super aus, da würde ich mich doch gern selbst bei dir zum Abendbrot einfach ;)
    Mein langweiliges Käsebrot wird morgens manchmal zur Lieblingsstulle, indem sich der Käse in ein hartgekochtes Ei verwandelt. Dann noch ein bisschen Gewürz oben drauf und ich bin glücklich. Mit Salat und Gemüse sieht deine Scheibe aber auch zum Anbeißen aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Boah, klingt das alles superspannend, was es so gibt. Da ich gerne auf glutenfreie Ernährung umsteigen möchte, fände ich das endl-ich glutenfrei interessant (mit Cashew?Lecker!).
    Ich habe früher viel Brot selber gemacht, mit Bachmischung und Form in Ofen und auch im Brotbackautomat.Die Form und den Automaten habe ich leider nicht mehr, weshalb das selberbacken immer weniger wurde und schließlich ganz aufhörte. Ansonsten hole ich Backwaren beim Bäcker oder im Bioladen/Reformhaus.
    Viele Grüße,
    Yara (Yara.S@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    mein Favorit wäre sicher das "Fräulein Pikant" (geiler Name übrigens!).
    Ich backe gerne mal Brot und in letzter Zeit gerne in einem Bräter mit Deckel. Die Kruste wird phänomenal und die Krume ist leicht und locker.
    Wenn's Dich interessiert, goole mal Landbrot&Bretonische Butter auf Lisbeths. Das beste, einfachste und allerköstlichste Brot.
    Ich würde gerne testen, ob die Backmischungen einem Vergleich standhalten würden (das würde dann doch nen Tick schneller gehen als das völlige Selberbacken ...).

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Anita,
    welch wunderschöner Shop. Die Auswahl ist riesig und es hört sich alles lecker an. Ich würde gerne die verschiedenen Baguette-Backmischungen probieren. Egal welche.
    Ab und zu backe ich mein Brot selber, ansonsten kaufe ich bei unserem Bäcker ein. Ich weiß,daß er keine Fertigmischungen verwendet und auch diverse Bioprodukte backt.

    Viele Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Anita das klingt alles so unfassbar lecker! Nichts geht über den Duft von einem Frischgebackenen Brot. Am meisten würde mich das CSI Heidelberg reizen da ich ein absoluter Curry Fan bin es aber bisher noch in keinem Brot probiert habe. Bei den Mischungen finde ich es toll das nichts überflüssiges in meinem Brot ist. Habe zwar auch schon mit herkömmlichen Mischungen gebacken war aber vom Geschmack nicht begeistert und habe lieber selbst gemischt. Deine Verlosung ist eine super Chance mal was neues zu entdecken auch wenn ich nicht Gewinne dann weiß ich trotzdem wo ich doch ein paar Brotsorten probieren kann. Ganz liebe Grüße Viola
    violagercke@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  23. Es ist bestimmt totaaal lecker und und ... Ich backe auch meist mein Brot selbst.Doch eine Alternative wäre das jetzt hier nicht für mich. Mit Versandkosten 10,40 für ein Brot ,never.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nell,

      und genau das ist ein großes Problem der heutigen Gesellschaft. Wir geben so viel Geld für Kaffee "to go", Klamotten, technische Geräte, Deko, Geschirr, Schuhe oder war auch immer aus. Aber für gute Lebensmittel reicht es selten. Da wird gespart was das Zeug hält. Und dann wurden wir uns, warum immer mehr Skandale mit Lebensmitteln aufgedeckt werden. Bei dem Preisdruck, wen wundert es noch...

      Die Versandkosten rechnen sich sicher nicht bei einer Backmischung, man sollte gleich mehrere bestellen oder sich vielleicht zu einer Sammelbestellung mit mehreren zusammen tun. ;) Wie auch immer: Diese Geiz-ist-Geil-Mentalität bei Lebensmitteln geht für mich leider gar nicht. :(

      Löschen
  24. Hallo,

    wow, die Brote sehen ja alle toll aus! Ich backe in der Regel selbst, ohne Backmischung. Frisches Brot oder Brötchen direkt aus dem Ofen sind einfach ein Traum und gehören für mich gerade zum Wochenendfrühstück dazu - und mit Übernachtgare ist das ja auch gar nicht so viel Arbeit!
    Ich schätze aber auch durchaus mal ein gutes Brot vom Bäcker meines Vertrauens...

    Das Starterset ist ja ein absoluter Traum :-O und von den Backmischungen gefällt mir Caprese ohne Käse am besten!

    Liebe Grüße! maren
    schnappula@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  25. Ich will eigentlich schon ewig mal ein Brot backen. Ein schönes mit vielen Körnern. Ich bin nämlich der absolute Körnerfan. Aber bisher denk ich beim Einkaufen immer nicht dran (natürlich immer ohne Liste) oder ich hab keine Lust, weil man so viel zusammen rühren muss. Echt blöd :D Bei mir gibts dann immer geschnittenes, abgepacktes Brot (derzeit Vital + Chia, find ich lecker) ...

    Daher wäre so eine tolle Backmischung mal was - Null Hoch 7 wäre genau meins. Aber eigentlich sieht dort alles sehr lecker aus.

    Jetzt hab ich auf jeden Fall Hunger auf ein toll belegtes Brot.. ;)

    Viele Grüße
    Kathrin
    herbstkind(at)gmx.com

    AntwortenLöschen
  26. So eine Schnitte geht doch immer und mein kleiner Enkel und ich haben immer einen Spruch dazu parat: "Butterbrot macht Wangen rot"! - Er liebt das total und isst auch schon sehr gern mal NUR ein Brot. Da mache ich doch gerne mal mit, denn der Shop gefällt mir sehr. Ich habe mich mal umgesehen und das grüne Brot spricht mich am meisten an-passt ja jetzt zum Frühling;-) Liebe Grüße Silvia silviagerke74@gmail.com

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein toller Shop! Mein Favorit wäre Frl. Pikant. Bis jetzt habe ich noch kein Brot selber gebacken, weil ich mit Hefe irgendwie nicht so klarkommen. Vielleicht sollte ich es fürs Erste mit einer Backmischung versuchen....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Moin,
    also ich bin ein absoluter Brotbackanfänger, aber bei den Mischungen werde ich wohl auch mal meine Scheu überwinden. :)
    Als absoluter RoteBeete-Junkie wäre da natürlich das "Weisse Bescheid Schätzlelein" der Toppfavorit, aber auch das "Rogg die Beere" oder die "Grüne Schnitte" verlocken zum Shopping, dann zum backen und dann zum geniessen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Ich backe sehr oft mein Brot selbst da mir auch wichtig ist zu wissen was drin ist. Manchmal kaufe ich bei meinem Lieblingsbäcker Roggensauerteig Brot, das liebe ich und finde es zu Hause sehr schwer zu backen. Backmischungen sind wegen der Zusatzstoffe auch nicht so mein Ding. In meiner Vegan Box war im letzten Monat auch eine Brotbackmischung ohne Zusätze und aus Bio Mehl. Diese fand ich sehr lecker, aber auch nicht ganz günstig. Würde gerne OLI PUMPKIN mal probieren. lg eva ( evi02(at)web.de )

    AntwortenLöschen
  30. ich finde das Aloha Brot mit Kokosnuss und Kastanienmehl sehr interessant. Ich backe gerne Brot, habe mich aber noch nicht so sehr ans experimentieren gewagt. Kommt aber bestimmt noch! Ich liebe einfach den Geruch von selbstgebackenem Brot.... Liebe Grüße
    Jessica
    little-duckling@web.de

    AntwortenLöschen
  31. Huhuu
    Weiße Bescheid Schätzelein oder Dinkelkürbis find ich klasse!
    Mein Brot backe ich selbst, wenn möglich täglich ein kleines Leib. Ich liebe warmes Brot mit Butter und Salz! Als Mehl verwende ich nur Urdinkel, Hafer oder Quinoa! Weizen bekommt mir gar nicht gut! Mein Mehl bestelle ich in Bioqualität im Internet! Es ist so lecker! Ich esse nichts fertiges Mehr seit einem Jahr. Alles frisch und selbst gemacht. Es ist teilweise schon sehr zeitintensiv, aber da ich ein halbes Jahr gar nichts mehr vertragen komnte bin ich jetzt seeeehr dankbar für alles was geht! Und Es geht immer mehr! Vielen Dank für deine Rezepte - ich schaue mich gerne noch hier um :-) Liebe Grüße, Yasemin
    Yasmin.hoeck@web.de

    AntwortenLöschen
  32. Meine LIeblingsmischung wäre die Caprese ohne Käse https://shop.danke-bitte.de/products/caprese-ohne-kaese?taxon_id=1 ich habe ehrlich gesagt noch nie selbst Brot gebacken, Zeit wirds also ;)

    LG
    Sabine
    sabine_test_blog(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  33. Wir haben zum Glück einen supertollen Bäcker dirket unten im Haus ( Mit Mehl aus der eigenen Mühle!). Ab und zu wage ich mich aber auch ans Brotbacken, dann aber meistens mit Backmischungen! Besonders wichtig ist mir dabei das "clean-eating" Prinzip- also mögichst naturbelassene und wenig verarbeitete Inhaltsstoffe, Geschmacksverstärker oder Emulgatoren! lg, Hanni
    hanni2610[at]gmx[pkt.]de

    AntwortenLöschen
  34. Wow! Die Brote klingen alle sehr lecker... aber mein Favorit wäre die "Grüne Schnitte". Super Kombi! :-)
    Meistens kaufe ich das Brot beim Bäcker! Ab und zu backe ich es auch selber, wenn ich Zeit und Lust habe ;-) Wichtig beim Brot vom Bäcker ist mir eine schöne Kruste, das es innen noch saftig ist und es auch noch übermorgen frisch schmeckt!
    Viele Grüße,
    Sirpa (sirpaloves@hotmail.com)

    AntwortenLöschen
  35. Wow, was für ein cooles Unternehmen. Da stimmt alles, Verpackung, Name und die Brote klingen köstlich. Ich finde es immer komisch, wenn in Brot Zusatzstoffe drin sind - was haben die da verloren? Ich bin es von klein auf gewohnt, dass wir Brot selber backen. Klar nicht immer, aber doch oft. Schmeckt einfach besser :-) Allerdings ist es auch oft das gleiche, da wäre eine neue Variante, wie bspw. das Dr. Chia (auch hier: sehr kreative Namensgebung :D) genau das richtige.

    Schön, dass du uns immer solche tollen Sachen vorstellst. Sollte ich nicht gewinnen, werde ich auf jeden Fall trotzdem dort bestellen :-)

    LG Meike

    AntwortenLöschen
  36. Hallo, mein Favorit wäre das Dinkelkürbis. Ich finde es super cool selber Brot zu backen aber habe es noch nie gemacht. Mir ist es wichtig das das Brot ein natürliches Brot mit natürlichen Zutaten bleibt und nicht mit anderen künstlichen Sachen versetzt ist. Würde mich sehr freuen! :) Lg

    Sarah Kruse sarahkruse@t-online.de

    AntwortenLöschen
  37. Hallo ! :)

    Es gibt auf der Seite ja super viele und schöne Sorten. ;)
    Aufgrund meiner Weizenunvertäglichkeit ist es für mich sehr schwierig das richtige Brot im Supermarkt oder beim Bäcker zu finden.
    Ich würde deshalb gerne eine Brotmischung vom Shop Danke-Bitte in der Sorte "Null Hoch 7" probieren. :)

    AntwortenLöschen
  38. Oh, die Seite ist ja klasse! Danke für den tollen Vorschlag. 'Zwibbel de nut' wäre neben 'Ströbele' mein absoluter Favorit und ich werde die auf jeden Fall mal ausprobieren! (Halbblutfee@web.de)

    AntwortenLöschen
  39. APRIKUSS, was für ein grandioser Name. Das würde ich unheimlich gerne mal probieren. Eine tolle Mischung, Aprikose und Mandeln und dann einfach ein bisschen Butter aufs Brot. Mehr braucht es manchmal gar nicht zum Glücklichsein. Ach, vielen Dank für diese Tipp des Brot-Shops.
    Ich backe ab und an sehr gerne Brot selbst und habe auch immer einen Sauerteig Ansatz im Kühlschrank stehen. Für mich hat es etwas unheimlich befriedigendes und schöpferisches ein frisch gebackenes Brot aus dem Ofen zu holen. Es ist jedes mal die purer Freude und ich empfinde tatsächlich Zufriedenheit. Ich backe so gerne, aber ein Brot ist immer noch etwas ganz anderes als einen Kuchen zu backen, finde ich.

    Liebe Grüße
    Franziska (fgmuc(a)web.de)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...