Pfannkuchen Torte mit Oreos

Hallo Ihr Süßen,

Pfannkuchen Kuchen sind nichts Neues. Schon zweimal hab ich Euch welche gezeigt, hier z.B. mit leckeren Beeren. Allerdings mit hellen Pfannkuchen und die Beerensaison hat auch noch nicht angefangen. Also habe ich diesmal Schoko-Pfannkuchen gemacht und die Creme mit Oreobröseln verleckert. Hmmm. Wenn Ihr gern Pfannkuchen mögt, versucht mal eine Pfannkuchen Torte. Die Pfannkuchen werden ganz klassisch in der Pfanne ausgebacken und dann mit leckerer Creme gestapelt.


Viele dünne Schokopfannkuchen abwechselnd geschichtet mit sahinger Vanille-Quarkcreme und dazwischen Oreostückchen. So einfach, so gut.


Zutaten für eine Torte ca. 20 cm Durchmesser:

Für die Schoko-Pfannkuchen:
4 Eier
1 EL (Rohrohr-) Zucker
2 EL Kakao
1 Prise Salz
750 ml Milch
400 g Weizenmehl Typ 550
etwas Rapsöl oder Sonnenblumenöl für die Pfanne

Für die Quarkcreme:
2 Becher Sahne
500 g Magerquark

2 EL San Apart (Sahnesteif)
1 EL Zucker
1 Prise Vanille
10 zerbröselte Oreos

zusätzlich noch Oreos für die Deko

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Pfannkuchen glatt rühren. In einer Pfanne mit wenig Öl portionsweise ausbacken. Nehmt am besten gleich eine Pfanne, die so groß ist, wie Ihr das Törtchen nachher haben möchtet.  Meine Pfanne hat 20 cm Durchmesser. Die Pfanne dünn mit Öl auspinseln, etwa 3 EL Teig einfüllen und durch Schwenken der Pfanne gleichmäßig dünn verteilen. Sobald der Teig oben trocken wird, umdrehen und noch kurz von der anderen Seite fertig braten. Die Pfannkuchen abkühlen lassen. Für die Creme die Sahne mit dem San Apart steif schlagen, Zucker und Quark unterheben. Etwas Creme für die Deko zur Seite stellen. Die zerbröselten Oreos unterrühren. Einen abgekühlten Pfannkuchen auf einen Teller / Tortenplatte legen und mit etwas Creme bestreichen. Den nächsten Pfannkuchen auflegen, immer so weiter stapeln bis alle Pfannkuchen und die Creme verbraucht sind. Kalt stellen.


Für die Deko die zur Seite gestellte Creme auf die Oberfläche geben und mit Oreos verzieren. Bis zum Verzehr kalt stellen. Den wunderschönen Tortenständer habe ich übrigens von der zuckersüßen Sarah von Das Knusperstübchen bekommen, einfach so. Hach, herzlichen Dank Du Liebe. ♥


Genießen!



Kommentare:

  1. hammer, hört sich das lecker an
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich Pfannkuchentorte lese, muss ich sofort an Pettersson und Findus denken. Wie Kinderbücher einen doch fürs Leben prägen ;)
    Ich glaube, zumindest die Pfannkuchen könnte ich mal nachmachen... Torte ist mir glaub ich zu viel, aber schokoladige Pfannkuchen wären eine gute Belohnung, wenn die letzte Abiprüfung geschrieben ist.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mensch, Petterson und Findus?! Ich kenne die Geschichte selbst gar nicht, das wäre vielleicht ein schönes Kinderbuch für meine Kleine. Danke für den Kommentar, nun bin ich neugierig.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Das klingt mal wieder so lecker liebe Anita, dass ich es sofort nachbacken muss.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Die Pannkuchentorte sieht so lecker aus! Ich lese gerade nur Schokolade, Oreos und Quark und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Ich will jetzt auch Pfannkuchentorte. SOFORT :D
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wie schön. Genau so soll es sein.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  5. Hallo Anita, die sieht aber extrem lecker aus! LG zum Sonntag

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sooooo lieb von Dir, dass Du mich zum Kaffee einlädst. Morgen also? Wann soll ich da sein? :P

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...