Pflaumen-Erdnuss-Cookies mit weißer Schokolade #Backpflaume

Hallo Ihr Süßen,

Backen mit weniger Zucker und weniger Fett und dafür mit extra viel Geschmack?! Hört sich traumhaft an, oder? Und es schmeckt auch traumhaft. Am Wochenende war ich bei einem tollen Blogevent in Hamburg und dort haben wir mit kalifornischen Trockenpflaumen gebacken. Besser gesagt mit Pflaumenpüree. Durch die Zugabe von dem Püree kann die Zucker- und die Fettmenge in den Rezepten reduziert werden. Der Geschmack leidet nicht, dafür schmecken die Backwaren dezent nach Pflaume. Bei den Cookies mit salzigen Erdnüssen und weißer Schokolade harmonisiert das Pflaumenpüree richtig gut. Die Cookies sind supersaftig und extra lecker.


Bevor ich Euch weiter unten das Rezept für die Cookies verrate, zeig ich Euch, was wir in der *Käthe* in Hamburg alles gebacken haben. Der Pâtissier Matthias Ludwigs von Törtchen Törtchen hat ein paar Rezepte für uns umgeschrieben, die Fett- und Zuckermassen reduziert und mit Pflaumenpüree ersetzt. Das Püree ist supereinfach und ganz schnell gemacht. Die kalifornischen Trockenpflaumen einfach über Nacht in Wasser einweichen und pürieren. Perfekt klappt das zum Beispiel wie auf dem Bild mit einem Thermomix, oder auch einfach mit einem Pürierstab. Gemeinsam mit der lieben Emma von Emma´s Lieblingsstücke und Monique von The Cake Topper haben wir viele Leckereien gebacken und supertolle Tipps von Matthias erhalten. Es war ein rundum schöner Nachmittag in einem wunderschönen Rahmen. Die Käthe - Glückliche Köche ist super ausgestattet und sehr hübsch-gemütlich.


Trockenpflaumen-Cookies, Pflaumen-Zimt Blondies, Cruffins mit Pflaumenpüree und MiniCakes Schoko-Pflaume - sieht das nicht alles superlecker aus? :)


Ganz lieben Dank an MK2 für die Einladung zu einem wirklich interessanten und leckeren Event mit kalifornischen Trockenpflaumen!

So, und nun verrate ich Euch das Rezept für die angekündigten Cookies. Zutaten für ca. 10 Stück:

80 g Butter
105 g Trockenpflaumenpüree
75 g Kokosblütenzucker (oder Vollrohrzucker)
1 Ei
160 g Dinkelmehl Typ 630 (oder Weizenmehl Typ 405 oder 550)
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz
150 g weiße Schokolade

für die Deko:

geröstete und gesalzene Erdnüsse
50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung:

Für das Trockenpflaumenpüree kalifornische Trockenpflaumen ein paar Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen. Auf 250 g Pflaumen kommen 70 ml Wasser. Dann mit dem Einweichwasser pürieren. Reste könnt Ihr verschlossen im Kühlschrank lagern.

Butter mit dem Pflaumenpüree und dem Zucker einige Minuten schaumig aufschlagen. Das Ei dazugeben und gut unterrühren. Mehl mit Natron und Salz dazugeben und alles gut verkneten. Zum Schluss die Schokolade grob hacken und unterheben. Den Teig eine halbe Stunde kalt stellen, dann lässt er sich besser formen.


Etwa eine walnussgroße Menge Teig zu einer Kugel formen und mit der Hand flach drücken. Mit Erdnüssen bestreuen. Bei 150 Grad etwa 11 Minuten backen, abkühlen lassen und auf Wunsch mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.


Abkühlen und die Kuvertüre fest werden lassen.


Genießen!

Kommentare:

  1. was für herrliche cookies & die Bilder echt total gut,
    da kommt die gute Stimmung voll rüber, direkt zu mir nach Hause.

    schön!

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Netzchen,

      ach toll. Dankeschön. Freu mich, dass ich die Stimmung zu Dir bringen konnte.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Und ich habe sogar noch Trockenpflaumen, mit denen ich gerade nichts anzufangen wusste. Wird definitiv am Wochenende ausprobiert. Danke!
    LG Phi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich, Phi! Ich bin gestpannt, wie sie Dir schmecken.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Mnor, das sieht so lecker aus und klingt auch noch nach gutem Gewissen. Seeehhr gut! Wirklich richtig toll- so Events sind wirklich ne coole Sache ;)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Event war wirklich schön. Man lernt immer so viel Neues und es macht einfach Spaß. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  4. Hihi... Wir zwei Grinsebacken;-) Ein wirklich klasse Event und eine tolle Truppe. Und schön war es mit dir durch HH zu juckeln;-)

    Liebste Grüße,
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja es war ein schöner Tag. :) Ganz lieben Dank nochmal. ♥

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...