Zimtschnecken mit Frischkäseglasur & gratis Zimt für Euch!

Hallo Ihr lieben Zimtliebhaber,

mittlerweile findet Ihr 30 Rezepte mit Zimt, Butter und Zucker auf meinem Blog. Es ist und bleibt einfach meine liebste Kombination, die Rezepte dazu findet Ihr hier: ZiBuZu.

Neben Zimtknoten, Apfel-Zimt-Knusperschnecken, Zimtwirbel und allerlei mehr habe ich doch tatsächlich noch nie meinen Klassiker gezeigt, die guten einfachen Zimtschnecken. Ich liebe sie! Frisch aus dem Ofen, noch leicht warm. Samtig-weicher Hefeteig mit einer buttrig-süßen Zimtfüllung und dazu eine cremige Frischkäseglasur. So, so, so gut! ♥


Übrigens Zimt ist nicht gleich Zimt. Es gibt einen großen Unterschied: Der gute *echte* Zimt ist der Ceylon Zimt, nicht zu verwechsen mit dem oft billigen Cassia Zimt der im Supermarkt angeboten wird. Cassia Zimt ist zwar auch aromatisch und duftet sogar noch länger, enthält aber auch in kleinen Mengen Cumarin, was gesundheitsschädlich sein kann. Der gute Zimt dagegen ist eine reine Wunderwaffe! Es wirkt antibakteriell, ist gut gegen Erkältungen, gut für den Magen, soll für die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel gut sein, die Durchblutung fördern und sogar die Fettverbrennung anheizen. Der echte Zimt ist also immer die bessere Wahl, vielleicht achtet Ihr beim nächsten Mal drauf, ob Ihr Ceylon Zimt benutzt. Die mir schon länger folgen wissen, ich nutze am liebsten Gewürze von Just Spices (*Affiliate Link), da dort alles ohne Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker und total lecker ist. Wenn Ihr dort bestellt, bekommt Ihr mit dem Code *justanita* eine Dose Ceylon Zimt in der Standardgröße gratis dazu. Achtung der Code funktioniert aktuell noch nicht in der mobilen Version.


Zutaten für 6 Zimtschnecken:

100 ml handwarme (Mandel-) Milch
1/4 Würfel frische Hefe
250 g Weizenmehl Typ 550
40 g (Rohr-) Zucker + 40 g zum Füllen
1 Prise Salz
1 kleines Ei
40 g weiche Butter + 30 g zum Bestreichen
1-2 TL Zimt

Für die Glasur:

1 EL zimmerwarme Butter
1 EL Puderzucker
1-2 EL zimmerwarmer Frischkäse Doppelrahmstufe

Zubereitung:

Die Milch mit der Hefe, dem Mehl, 40 g Zucker, Salz, Ei und 40 g Butter ein paar Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt etwa 40 Minuten an einem ruhigen Ort ruhen lassen. Das Volumen sollte sich etwa verdoppelt haben. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen mit Butter bestreichen und Zimt und Zucker bestreuen.


Den Teig locker aufrollen und in 6 Stücke teilen. Jede Schnecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen oder in Papierförmchen und nochmal etwa eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die Schnecken etwa 12 Minuten hellgoldig backen.


Für die Glasur die Butter mit dem Puderzucker glatt rühren, den Frischkäse unterrühren. Auf den noch warmen Zimtschnecken verteilen.


Genießen!


*Affiliate Link - bedeutet, dass ich eine Provision bekommen, wenn Ihr über den Link eine Bestellung aufgebt.

Kommentare:

  1. Hallo Anita, bitte nicht an jedem Tag sooo leckeres zeigen �� Ich muss doch immer alles nachbacken .... will aber nicht zunehmen an Gewicht! Danke dir.

    Liebe Grüße aus dem Ostallgäu
    Hilde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, tut mir leid?! ;) Aber auf jeden Fall freue ich mich, dass es Dir gefällt.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Deine Rezepte sind einfach der Hammer - schon einiges probiert und danach süchtig geworden :)
    Lieben Dank dafür...ich bleibe bei dir dran ;)

    lg Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach das freut mich sehr. Ganz lieben Dank.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Ach wie toll, liebe Anita!

    Liebe Grüße,
    deine Zimtliebhaberin Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön von Zimtliebhaberin zu Zimtliebhaberin. ;)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  4. Oh man, ich liebe Zimt auch so sehr! Das passt einfach immer, ist auch total egal, ob Sommer oder Winter. Die Schnecken sehen so gut aus, die werden auf jeden Fall nachgemacht. Deine Jogurtbombe haben wir auch mittlerweile schon öfter gemacht. Ist so einfach und lecker <3 Die Information über den Zimt finde ich auch super, ich wusste das gar nicht *schäm*

    Liebe Grüße,
    Marsha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, mir war das auch neu. Aber als Zimtliebhaberin hab ich mich gefreut, dass der so viele gute Eigenschaften hat! Das heißt also Zimtschnecken essen ist super gesund. ;)

      Wie schön, dass Dir die Joghurtbombe gefällt. Ich finde die auch ganz toll.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...