Schnellgurken, Schüttelgurken, Salzgurken, Essiggurken, Knoblauchgurken oder Chiligurken - eben frische eingelegte Gurken

Hallo Ihr Lieben,

Gurken für den Winter einmachen, eine gute Angelegenheit. Und in dem Zuge wurden bei uns auch immer ein paar Gurken frisch eingelegt, um sie in nur wenigen Tagen zu genießen. Das geht schön schnell und schmeckt unvergleichlich. Die Gurken werden nur in einen heißen Sud gegeben und sind schon am nächsten Tag lecker. Aber Achtung: Nicht zu viele einlegen, denn diese Variante ist nicht lang haltbar. Ein paar Tage im Kühlschrank und dann sollten sie aufgegessen sein.

Ihr könnt den Sud je nach Vorliebe abwandeln. Schön scharf mit Chili, würzig mit Knoblauch oder einfach nur mit Salz.


Ich mag gern eine Variante mit Salz und Knoblauch und wenig Essig. Aber da müsst Ihr einfach mal nach Euren Vorlieben probieren. Meine liebste Art geht so.
Zutaten:

1 kg Gurken
3-4 EL Salz
2-3 TL Zucker
frischer Dill
3-4 EL Essig
2 TL Pfefferkörner (oder getrockneter Chili)
4-6 Knoblauchzehen


Einen Topf mit Wasser (etwa 2 Liter) zum Kochen bringen, Salz und Zucker darin auflösen. Herd ausschalten. Alle übrigen Zutaten dazugeben, Deckel drauf und abkühlen lassen. Den Topf spätestens am nächsten Tag in den Kühlschrank stellen und weiter ziehen lassen. Die Gurken sollten komplett mit Sud bedeckt sein. Probiert den Sud ruhig. Er muss kräftig salzig und schön würzig schmecken. Ja nicht zu fade oder lasch.


Nach einem Tag sind die Gurken noch mild, aber schon gut essbar. Ich mag Sie am liebsten am 3. Tag. Schön würzig und immer noch ganz knackig-frisch. So gut.


Genießen! 

Kommentare:

  1. Hört sich echt cool an! Wäre selbst gar nicht auf die Idee gekommen :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischaust <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Wo bekommt man denn diese kleinen Gürkchen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die bekommst Du jezt im Moment in der Gemüseabteilung im Supermarkt oder auch auf dem Markt.

      Löschen
  3. Das habe ich bis jetzt noch nie gemacht, scheint ja aber gar nicht so schwer zu sein. Danke!

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht wirklich ganz einfach und schnell. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  4. Ich mache gern Schüttelgurkwn, die sind einfach super lecker. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache sie auch oft. Vor allem wenn ein Grillabend angesagt ist. Die passen dann immer gut dazu.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, zum grillen sind die auch ideal. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...