Cerealien und Müsli für Kinder - Süßigkeiten mit gesundem Anstrich und Alternativen + gratis Müsli für Euch! (unterstützt durch Produktplazierung)

Hallo Ihr,

viele von Euch haben Kinder, die Cerealien und Knuspermüsli lieben. Wer mag diese Kombination aus knusprigen Flocken oder Müsli mit frischer Milch nicht gern? Egal ob zum Frühstück oder als schnelle Zwischenmahlzeit. Lecker und immer schnell zur Hand. Aber gerade hinter den vermeintlich gesunden Produkten verstecken sich wahre Zuckerbomben!


Werben Nestle, Kellogs und Co. auf Ihren Verpackungen mit schön viel Vollkorn, so ist es bei einem genaueren Hinsehen dann doch ganz anders.

Nestle wirbt zum Beispiel bei den Cerealien "Clusters" mit 64% Vollkorn - ein Blick auf die Inhaltsstoffe verrät aber, es sind 19,9 g Zucker enthalten. Noch schlimmer sind dann die beliebten Kinderprodukte. Das "Cookie Crisp Chokella". hat nur noch 31% Vollkorn, dafür aber auch 28,8 g Zucker. Toll, oder? Wer spricht da noch von einem gesunden Frühstück?


Kellogs hat ebenfalls Süßigkeiten „verkleidet“ als gesundes Frühstück im Angebot. Die klassischen Cornflakes haben nur 8 g Zucker - wirklich in Ordnung! Aber: Die Verpackung spricht Kinder eher selten an. Dafür enthalten die "kindgerechten" Frosties grandiose 37 g Zucker! Natürlich ist das nicht kindgerecht. Aber wie erklärt Kellogs sonst die bunte Verpackung mit Comic-Tiger, wenn es keine Kinder ansprechen soll? Und selbst die Frosties Variante mit "weniger Zucker" enthält immer noch 25 g! Für mich noch rund 15 g zu viel. Empfohlen sind für Kinder nicht mehr als 10% Zuckergehalt. Natürlich darf mein Kind auch mal Süßigkeiten essen. Aber Süßigkeiten als gesundes Frühstück zu verkaufen ist meiner Meinung nach Augenwischerei.
Trauriger Gewinner sind die wohl so beliebten "Smacks" mit ganzen 43% Zuckergehalt, also fast die Hälfte. Wer spricht da noch von gesund?


Natürlich findet man auch Alternativen, die unter 10% Zucker enthalten, aber die sehen dann auch recht nüchtern aus. Wir haben z.B. die Cornflakes von Kaufland Bio zu Hause - die haben nur rund 5 g Zucker. Wie schön wäre es, wenn die Verpackung auch bunt und mit Comicfiguren versehen wäre? Oder auch die Hafer Crisp von Aldi (leider nicht ständig im Sortiment) - darin befinden sich nur 8 g Zucker - das Gegenstück von Kölln "Haferfleks" dagegen beinhaltet gleich 17 g Zucker. Es lohnt sich also genau hinzusehen. Vergleicht immer die Angaben pro 100 g Lebensmittel und nie die Portionsgrößen. Warum? Erstens sind die oft unterschiedlich und stimmen selten mit den tatsächlichen Portionsgrößen überein.


Vor einiger Zeit bin ich zudem über das Prinzessinnen-Müsli von mymuesli gestolpert und das Glitzerkind war rundherum begeistert. Knsuprig, lecker und in einer ansprechenden Kinderverpackung. Dazu nur 10 g Zucker und eine tolle Mischung aus Frucht, Müsli und knusprigen Honeyboons - ähnlich Smacks nur viiiiiel weniger süß! mymuesli fand die Idee von meinem Beitrag über überzuckerte Kindermüslis prima – und hat mich bei der Umsetzung unterstützt.

Zusätzlich zum heiß geliebten Prinzessinnen-Müsli (pssst… das isst übrigens auch Herr Glitzer mit Genuss, trotz der rosa Verpackung), habe ich noch das Bibi&Tina Müsli zum Ausprobieren bekommen. Drin ist Crunchy Granola, Erdbeeren, Kakao und ebenfalls die tollen Honeyboons. Und das Müsli hat sogar nur 8 g Zucker. Da hat mymuesli echt was Tolles geschafft. Gesund und optisch toll für Kids. Gerade mit Bibi&Tina trifft es total den Zahn der Zeit. Das Glitzerkind ist begeistert von der tollen Dose und dem schokoladigen Geschmack und ich bin glücklich, dass es nicht bereits morgens Süßigkeiten verkleidet als gesundes Frühstück gibt.


Abschließend würde ich mir noch von ganz vielen Firmen wirklich gesunde oder zuckerfreie Produkte in kindgerechter Verpackung wünschen. Naturjoghurt sieht immer so nüchtern aus. Der Danone Disney-Joghurt ist jedes Mal eine Diskussion wert. Wie perfekt wäre es denn, wenn es auch naturbelassene Produkte mit beliebten Kindermotiven gibt? Liebe Firmen, denkt doch auch mal drüber nach. mymuesli hat da schonmal nen tollen Startschuss gegeben.

Herzlichen Dank an mymuesli für die Unterstützung meines Beitrags. Falls Ihr auch mal bei mymuesli bestellen wollt, habe ich eine wunderbare Überraschung für Euch! Ihr bekommt bereits ab 10 Euro Mindestbestellwert ein Prinzessinnen-Müsli gratis dazu: www.mymuesli.com/anita-blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...