Ramen-Burger, Mie-Burger oder einfach Nudel-Burger mit Lachs & Rucola

Hallo Ihr Lieben,

in der letzten Degusta Box, waren Mie Nudeln von Alb Gold. Ich liebe Mie Nudeln und habe etwas besonderes damit ausprobiert.
Kennt Ihr Hybrid-Essen? Zwitter-Gerichte? Rezepte die aus 2 Rezepten 1 Neues kreieren? Cronuts waren ja ne Zeit lang in allen Medien, eine Kreuzung aus Crossaint und Donut. Ausprobiert habe ich ihn auch, Rezept findet Ihr hier: Klick.

Umgehauen hat er mich nicht, der eh schon fettige Croissantteig nochmals ausgebacken in Fett. Lecker, aber auch Mega-mächtig. Nun habe ich in den ganzen Hybrid Berichten etwas gesehen, dass mich sehr angesprochen hat: Der Ramen Burger.



Dies ist ein Hamburger der mit mit asiatischen Ramen (Mie-Nudeln) gemacht wird. Die Nudeln esse ich sowieso schon total gern. Hier werden die Nudeln zusätzlich knusprig angebraten und dann statt Hamburgerbrötchen verwendet. Innen weich, aussen kross, unglaublich lecker. Natürlich könnt Ihr den Nudel Burger belegen, wie Ihr mögt. Die Kombination mit Lachs und Rucola, Sourcream und BBQ Sauce finde ich persönlich allerdings großartig... die Herstellung ist einfach, zwar etwas mehr Zeit-Aufwand, der sich allerdings lohnt. Die Nudel-Burger wird es sicherlich wieder geben.





Zutaten für 2 Burger:

150 g Mie Nudeln*
1 Ei
Salz, Pfeffer
2 EL Sonnenblumenöl

für den Belag:

2 EL Saure Sahne
etwas Schnittlauch
BBQ Sauce
2 Lachsfilets
2 handvoll Rucola
1 Tomate

Die Mie Nudeln nach Packungsanweisung kochen, gut abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Nudeln sollten nicht mehr als lauwarm sein.



Das Ei ein einer kleinen Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.



Die abgekühlten Nudeln dazugeben und gut verrühren, so dass alle Nudeln mit Ei benetzt sind.



Je ein Viertel der Nudelmasse in eine runde Schale geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und beschwerden. Z.B. mit einer Dose oder ähnlichem, so werden die Nudeln in Form gepresst. Am besten noch für 10 Minuten im Kühlschrank kalt stellen, dann wird der Nudelpatty schon fest und bleibt gut in Form.



Nun die Folie entfernen und 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.



Die Nudelpattys in das heiße Öl geben und ca. 5 Minuten knusprig braten



Mit einem Pfannenwender die Nudelpattys wenden, wieder ca. 1 EL Öl dazugeben und weitere 5 Minuten braten.



Beide Seiten sollten goldig-knusprig sein.



Je 1 Nudelpatty auf einen Teller legen und nach Wunsch belegen. Ich hab es so gemacht. Etwas BBQ Sauce darauf verteilen.



1 Handvoll geputzten Rucola auf die Sauce geben.



Gegartes Lachsfilet auf den Rucola legen.



Die Tomate putzen und in Scheiben schneiden, auf den Lachs legen.



Saure Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und den Schnittlauch unterrühren. Diese dann ggf. noch mit etwas BBQ Sauce auf den Tomaten verteilen.



Genießen!



*Dieser Artikel wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, meine Meinung wurde davon jedoch nicht beeinflusst.

Kommentare:

  1. Nudelpatty ist ja allein schon ein geiles Wort:) Also das MACH ich. hundertpro! Die nudeln hab ich ja;) Hast du die Patties warm gegessen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mach das, Toni, uns hat es sehr gut geschmeckt. Wir haben den Burger warm gegessen, den Lachs gebacken, während der *Patty* gebraten hat. So wie ein normaler Hamburger, nur der Salat war kalt.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Man sieht das lecker aus! Das mach ich auf jeden Fall nach! Vielen Dank fürs Rezept und viele Grüße von Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melanie,

      ja mach das nach! Schmeckt so lecker, und dann bitte berichten, ob Du es auch so gut fandest.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...