Sopaghettikürbis mit Bolognese Low Carb / LCHF (enthält Werbung)

Ihr Lieben,

die Kürbiszeit ist in vollem Gang und ich habe den Spaghettikürbis für mich (wieder-) entdeckt. Vor Jahren hab ich den schonmal getestet und für lecker befunden. Aber mangels Verfügbarkeit wieder vergessen. Dieses Jahr hab ich allerdings meine Liebe dazu entdeckt. So lecker, so vielseitig und super sättigend.

Die Zubereitung erfodert nicht viel Aufwand, nur etwas Zeit, da der Kürbis im Ofen erstmal ca 40-50 Minuten vorgebacken werden muss. Anschließend zerfällt sein Fruchtfleich in Spaghettiähnliche Fäden und kann mit Soße nach Wahl oder auch überbacken in allen möglichen Varianten weiterverarbeitet werden. Der Geschmack erinnert etwas an eine Mischung aus Zucchini und Kartoffel und ist weniger süß als z.B. Hokkaido.

Cookies mit Schokodrops Low Carb / zuckerfrei - aus Holla die Kochfee Adventskalender (enthält Werbung)

Hallo Ihr Süßen,

bald schon startet die Adventszeit und damit auch die Zeit des Plätzchen backens und der Adventskalender. Eine wunderschöne Idee gibt es von Petra Holla die Kochfee - sie hat dieses tolle Weihnachtsbackbuch geschrieben, was gleichzeitig auch ein Adventskalender ist. Ihr findet in dem Low Carb Weihnachtsbackbuch 24 köstliche Rezepte nicht nur für die Weihnachtszeit.

Ein ganz einfaches und sehr leckeres Rezept sind die Cookies mit Schokolade. Der Teig ist super einfach gemacht und die Cookies sind ganz schnell fertig. Perfekt für den Feierabend oder um ganz schnell die Keksdose aufzufüllen.

Rumkugeln wie vom Bäcker Low Carb / zuckerfrei (enthält Werbung)

Hallo Ihr Süßen,

kennt Ihr diese saftigen Rumkugeln die es beim Bäcker gibt? Aus Kuchenresten gemacht und ganz matschig innen und außen mit einer dicken Schokoschicht. Hmmm. Die hab ich als Kind geliebt! Leider sind die natürlich so ganz und gar nicht Low Carb. Aber dann hab ich neulich auf  Instagram bei Lene ein zuckerfreies Rezept für die Leckerchen entdeckt und direkt nachgemacht. Ohhhhhh Himmel - sooo gut. Und das Beste: Ganz einfach gemacht. Ich hab schon 2 Varianten getestet und bin immer wieder begeistert. Köstlich!

Zimtschnecken Brot Low Carb / zuckerfrei (enthält Werbung)

Hallo Ihr Süßen,

Zimt, Zimt, Zimt, es gibt im Herbst / Winter nichs besseres. Und eigentlich auch im Frühling / Sommer. Die meisten wissen ja wie sehr ich Zimt liebe.


Und ganz nebenbei kann ich auch gar nicht oft genug betonen wie gesund zumindest der gute Ceylon Zimt ist! Vor allem in der nasskalten Jahreszeit eine Bombe für Eure Abwehrkräfte und kurbelt auch noch die Fettverbrennung an. Genießen und dabei gutes tun - perfekt oder?

Das Zimtschneckenbrot ist nur leicht süß und schmeckt perfekt mit etwas kühler Butter und je nach Belieben auch mit Marmelade. Ihr könnt das Brot in Scheiben schneiden, einfrieren und bei Bedarf auftoasten. Schmeckt so gut, wenn die Butter dann langsam schmilzt und in das Brot einzieht. Hmmmm.

Kürbis-Cheesecake Muffins zuckerfrei / Low Carb

Hallo Ihr Lieben,

Herbstzeit ist für mich Kürbiszeit. Egal ob herzhaft oder süß. Ich liebe ihn in allen Varianten. Die Kombination aus saftigem Kürbisteig und cremigem Cheesecake ist einfach und so gut. Perfekt nach jedem Herbstspaziergang.


Käse-Lauch-Suppe Low Carb

>enthält Werbung<

Hallo Ihr,

auf Instagram hab ich schon das ein oder andere Mal meine heißgeliebte Käsesuppe gezeigt. Um Kohlenhydrate zu sparen nehme ich Kochkäse statt Schmelzkäse. Der hat nämich nur rund 1,5 g Kohlenhydrate und ist somit viel besser für eine Low Carb Ernährung geeignet. Geschmacklich etwas anders, aber nicht weniger lecker wie ich finde. Gerade an kühleren Tagen oder für Partys so gut.


Kartoffelbrot Low Carb (enthält Werbung)

>enthält Werbung<

Hallo Ihr,

im letzten Rezept hab ich Euch Zwetschgenmus gezeigt. Dazu ist das liebliche Kartoffelbrot eine perfekte Ergänzug. Frisches Brot, am besten noch leicht warm mit Butter und dem süßen Mus. Soooo gut.

Das Brot ist ratz-fatz backbereit. In nur 5 Minuten habt Ihr alles zusammen gerührt und könnt es in den Ofen schieben.


Zwetschgenmus ohne Zucker (enthält Werbung für iPrep&Cook)

Hallo Ihr Lieben,

schon über ein Jahr ist die iPrep&Cook* von Krups regelmäßig im Gebrauch. Der riesige Vorteil ist die Vielfältigkeit. Sie kocht, püriert, hackt, mahlt, knetet und kann Teig gehen lassen, Suppen und Soßen zubereiten und noch viel mehr. Das besondere an der Maschine ist aber definitiv die App-Steuerung. Einfach so bequem und einfach zu handhaben. An der App Rezept aussuchen und Zubereitung auf der Maschine über Bluetooth starten. Hach. Genau richtig für mich.


Perfekt ist sie für die Zubereitung von Marmeladen. Oder auch Pflaumenmus. Ich habe die Pflaumen direkt im Mixtopf aufkochen lassen. Sobald sie anfangen zu zerfallen, kann man sie direkt fein pürieren und hat alles in einem Topf erledigt. Man könnte dort auch weiter einkochen lassen. Aber ich wollte so ein richtig dickes und dunkles Pflaumenmus - das klappt am besten im Ofen. Daher habe ich dann die Masse einfach im Ofen weiter verarbeitet. Natürlich klappt die Zubereitung auch im normalen Topf plus Pürierstab!

Zwetschgenkuchen mit Streuseln zuckerfrei / Low Carb (enthält Werbung)

Hallo Ihr Süßen,

ich wurde mit einem riesigen Korb voll frisch gepflückter Zwetschgen überrascht. Und da diese sehr reif und süß waren, habe ich Marmelade und Mus gekocht und natürlich auch einen Kuchen gebacken.

Der Rührteig ist super saftig und dazu die süß-herben Zwetschgen mit knusprigen Streuseln. Eine perfekte Kombination. Dazu noch ein Hauch Zimt und Sahne - perfekt! :)

 

Schoko-Cheesecake mit Haselnuss-Streuseln zuckerfrei / Low Carb

Hallo Ihr Süßen,

ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht wie viele verschiedene Cheesecake Rezepte ich mittlerweile auf meinem Blog habe. Aber ich liebe, liebe, liebe Cheesecake auch einfach sehr. Und vielen von Euch scheint es ähnlich zu gehen, denn immer wenn ich eine neue Variante zeige interessiert Euch das Rezept brennend. Genauso bei dieser schokoladigen Version. Ich hatte den Cheesecake am Wochenende für meine Einweihung gebacken und unglaubliche viele Rezeptnachfragen bekommen. Die Cheesecakemasse ist mit zuckerfreien Schokodrops durchzogen. Getoppt wird das Ganze mit knuspigen Nussstreuseln. Wer mag gibt Zimt dazu, ein kleiner Herbstvorgeschmack. Wobei, wer mich kennt weiß: Ich liebe Zimt zu jeder Jahreszeit.


Zimtschnecken Kuchen zuckerfrei / Low Carb

Ihr Süßen,

wer mir schon länger folgt weiß: Ich liebe, liebe, liebe Zimt und die Kombi aus Butter, Zucker und Zimt ist unschlagbar. Das hat sich mit der Umstellung zu Low Carb auch nicht geändert, nur nehme ich jetzt Erythrit statt Zucker.


Der Zimtschnecken Kuchen ist ganz einfach und schnell gemacht und schmeckt super saftig. Durch das Mandelmehl hat er ein leichtes Marzipanaroma. Wer also kein Marzipan mag, sollte den Kuchen lieber nicht backen. Ansonsten finde ich ihn mega. Im inneren und auf der Oberfäche eine knusprige Zimtkruste und dazu noch ein Frischkäsefrosting als i-Tüpfelchen.

Birnenmarmelade mit Prosecco und Tonkabohne aus "Liebe im Glas" zuckerfrei / Low Carb (enthält Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

als mich Britta von Glasgeflüster gefragt hat, ob ich an Ihrer Buchreise teilnehmen möchte, habe ich mich sehr gefreut. Sie hat das Einmachen perfekt drauf und köstliche Rezepte in Ihrem ersten Buch "Liebe im Glas" (Affiliate Link) veröffentlicht. Und genau dieses Buch hat sie auf eine Reise zu 10 Bloggern geschickt. Letzte Woche kam es dann bei mir an.


Das Durchblättern allein war schon toll, jede/r der das Buch bereits in den Händen hielt hat sich darin verewigt. Ein schönes Sammelstück ist da zusammengekommen.

Mir war schnell klar, dass ich die Birnenmarmelade machen wollte, jedoch Low Carb - also zuckerfrei. Und den Tipp, statt Vanille Tonkabohne zu nutzen, habe ich dankbar aufgegriffen. Ich liebe den betörenden Duft der Tonkabohne, für mich eine Mischung aus Vanille, Marzipan und Karamell mit einem Hauch Waldmeister. So gut.

Okroschka - russische kalte Suppe / Low Carb

Hallo Ihr Lieben,

egal wie heiß es ist, ich liebe es herzhaft und würzig. Nur zum Kochen hab ich dann oft so gar keine Lust. Wie toll, dass es so viele kalte Gerichte gibt. Ein Lieblingsgericht im Sommer ist Okroschka. Kalte Suppe die toll wandelbar und super erfrischend ist.


Burger mit Erdnusssoße und knusprigem Speck / Low Carb (enthält Werbung für Just Spices)

Hallo Ihr Lieben,

viel zu lange ist das letzte Rezept her. Irgendwie komme ich nach Umzug und Renovieren etc noch nicht wieder so in den Fluss. Ich gebe mir aber ganz doll Mühe, es zu ändern. Versprochen. Auf Instagram hab ich neulich einen Burger mit der köstlichen Kombi aus Erdnussbutter und knusprigem Speck gezeigt und einige von Euch wollten das Rezept. Dem Wunsch komme ich natürlich sehr gerne nach.


Erdbeerkuchen auf einem Stracciatella-Boden mit Kokos-Limetten-Creme ★ Gastbeitrag Holla die Kochfee

Hallo Ihr,

ein weiterer lieber Gast ist zu Besuch. Petra von Holla die Kochfee - ein Low Carb Blog mit stressfreien und superleckeren Rezepten. Ich bin schon lange Fan von Petra und hab auch schon einige Rezepte nachgemacht. Immer mit Geling-Garantie und immer köstlich. Wer Ihre Bücher noch nicht kennt, sollte sie unbedingt mal ansehen, einfach ein toller Ideenschatz für die Low Carb Küche.


Petra hat mir diesen wunderbaren Erdbeerkuchen mitgebracht. Der sieht so gut aus, da möchte ich direkt ein großes Stück abhaben! Vorhang auf für Petra:

**************************************************************************************

Hallo ihr Lieben!

Ich bin Petra von www.holladiekochfee.de und blogge hier in meiner gepunkteten kleinen Welt seit 2014 vor allem Low Carb. Zuckerfreies Backen ist neben meinen schnellen und einfachen Rezepten für den Alltag ein großes Thema – denn die Kuchen, Muffins und Desserts lieben meine Leser am meisten… Aus diesem Hobby wurde inzwischen schon ein halber Job, es gibt im ZS-Verlag schon drei Kochbücher und dieses Jahr zum ersten Mal auch einen Adventskalender mit 24 süßen Ideen für die Weihnachtszeit!

Als Anita mich fragte, ob ich einen Gastbeitrag schreiben möchte, habe ich sofort JA gesagt – und da sie gerade umgezogen ist, bringe ich statt Brot & Salz einen Kuchen zum Einstand mit!


Gurkentapas mit Bärlauch-Radieschen- Topping ★ Gastbeitrag Elbcuisine

Hallo Ihr,

endlich mal wieder ein Gast zu Besuch und gleich so ein toller. Die liebe Bianca von Elbcuisine hab ich schon ein paar mal im "realen" Leben getroffen und war jedes Mal von Ihrer offenen und herzlichen Art begeistert.


Sie hat mir ein tolles Rezept mitgebracht. Low Carb Fingerfood: Gurkentapas mit Bärlauch-Radieschen-Topping. Das hört sich nicht nur köstlich an, sondern sieht auch genauso aus.

Spargel & Kürbisscheune Hagenburg

Hallo Ihr,

letztes Wochenende war ich mit einigen Instagrammern / Bloggern in der Spargel & Kürbisscheune Hagenburg. Bisher kannte ich die Scheune nur als Anlaufstelle für Kürbisse in unglaublich vielen Sorten. Im März diesen Jahres wurde dann nach einem Umbau der Hofladen & das Café „Zum Bullenstall“ eröffnet.

Vanessa - Frau Piepenkötter hat das Treffen organisiert und zwar haben wir eine kleine Betriebsführung bekommen. So interessant zu sehen, wie dort die Tiere gehalten werden. Übrigens müsst Ihr dort nichts verzehren um die Tiere anzuschauen. Alles sehr offen und sympathisch.

Nougat-Sahne-Eis zuckerfrei / Low Carb

Hallo Ihr,

zuckerfreies Eis mit Haselnuss-Nougat Creme. Ganz fix gemacht - einfach Sahne aufschlagen und mit der Creme mischen. Der Nougatstrudel bleibt auch im gefrorenen Zustand wunderbar cremig.

Werbung: Hähnchen Nuggets im Parmesanmantel und Sellerie Pommes mit Ketchup

Hallo Ihr,

lange nichts von mir gehört - ich weiß. Wer mir auf Instagram folgt, hat es mitbekommen. Nach einer schwierigen und sehr emotionalen Zeit bin ich umgezogen und habe auch endlich wieder WLAN. Juchuh! Und endlich kann ich Euch (mit Verspätung) die tolle Heißluft-Fritteuse von Tchibo aus der Themenwelt "Meine grüne Fitnessküche" vorstellen.


Ich hatte noch nie eine Fritteuse - weder Heißluft noch die klassische mit Fett. Aber ich habe da scheinbar echt was verpasst. Der erste Testlauf mit klassischen Tiefkühlpommes war grandios. In der Hälfte der Zeit, die der Backofen braucht, bekommt man richtig knusprige Kartoffelstäbchen. Das Glitzerkind war begeistert. Für mich in der Low Carb Ernährung natürlich nicht geeignet. Aber ich habe eine super Alternative. Gemüsepommes aus Knollensellerie. Die werden nicht ganz so kross wie Pommes aus Kartoffeln, aber ich bin dennoch begeistert! Dazu habe ich saftige Hähnchen Nuggets mit einem würzigen Parmesanmantel gemacht. Schnell fertig und so gut.

Mascarpone-Törtchen mit Beeren Low Carb / zuckerfrei / LCHF

Hallo Ihr,

Ostern ist schon fast vorbei, ich hoffe Ihr hattet bis hierhin eine wunderschöne Zeit. Zum Osterkaffee habe ich eine Art Tiramisu-Törtchen gebacken. Ein luftiger Biskuit mit einer Creme aus Mascarpone und Sahne. Getränkt habe ich die Böden mit Kakao, wer mag nimmt sehr starken Kaffee oder gibt einen Schuss Rum dazu. Da hier Kinder mitgegessen haben, habe ich darauf verzichtet. War auch so super lecker. Fröhlichen Ostermontag Ihr Lieben.

Hacknest mit Spinat und Ei Low Carb / LCHF

Ihr Lieben,

Inspirationen für Rezepte find ich fast überall. Zeitschriften, Bücher, Kochsendungen oder soziale Medien. Und genau da ist mir ein Hacknest aufgefallen, das ich unbedingt mal testen wollte. Gebackenes Hackfleisch mit einer Füllung aus Spinat und Ei. Ich war sehr skeptisch, ob nach der Bachzeit das Ei nicht hart und gummiartig wird. Aber überhaupt kein Problem. Das Ei blieb schön wachsweich, so liebe ich das.
 

Gemüsecurry mit Lachs Low Carb / LCHF

Ihr Lieben,

Freitags gibt es Fisch. Oder zumindest kein Fleisch. So war es immer bei meinen Eltern. Wie und wann Ihr Fisch essen solltet, bleibt natürlich Euch überlassen. Als Faustregel versuche ich immer mindestens 2x pro Woche Fisch in meine Ernährung einzubauen. Ein ganz einfaches, sehr wandelbares Rezept ist Gemüsecurry. Resteverwertung für allerlei Gemüsesorten. Auf Wunsch natürlich auch mit Geflügel statt Fisch machbar.


Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting Low Carb / LCHF

Ihr Süßen,

bereits letztes Jahr habe ich einen Low Carb Möhrenkuchen gebacken. Natürlich gehört er auch jetzt wieder in die Osterzeit. Super saftiger Rührteig und ein cremiges Frosting mit leichter Zitronennote machen ihn unglaublich frisch und extra lecker. Eine gute Portion Ceylon Zimt im Teig macht ihn wunderbar samtig und rund im Geschmack.

Schokopudding wird zum Schoko-Schichtdessert Low Carb / zuckerfrei / LCHF / Keto

Ihr Lieben,

es gibt Tage da hilft nur die volle Schokodröhnung. Früher hab ich Schokopudding geliebt. Eine Schüssel voll Glück - warm und samtig, süß und schokoladig hilft er löffelweise gegen fast alles.

Höchste Zeit einer Low Carb Variante. Schokoladenpudding klappt ganz wunderbar auch ohne Zucker. Und da ich dann doch nicht die ganze Portion pur gelöffelt habe, wurde aus dem Rest ein köstliches Schichtdessert mit Cookie Dough Schokostreuseln, Käsekuchencreme, Pudding, Sahne und knackigen Schokodrops. Weich, cremig, saftig, knackig, sahnig und knusprig. Wow, alle Schichten zusammen sind einfach großartig.


Himbeer-Tarte aus "Glücksmomente Backen" Low Carb und zuckerfrei

Hallo Ihr Lieben,

die unglaublich talentierte Back- und Kochkönigin Sarah von "Das Knusperstübchen" hat Ihr erstes Buch veröffentlicht. Der Titel könnte schöner nicht sein: Glücksmomente backen. Es gliedert sich in 3 Teile - für Dich, für mich und für uns. Traumhafte Backwerke, die schon beim Anschauen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Cupcakes, Torten, Kekse und Schokokuchen, da bleiben kaum Wüsche offen. Dazu herzallerliebste Dekoelemente wie Cake Topper, die Ihr ganz bequem downloaden könnt. Damit werden Eure nachgemachten Backwerke gleich nochmal besonderer. Hach, ein wunderschönes Buch. Ganz lieben Dank an Sarah, die mir Ihr Buch zugeschickt hat.


Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein Rezept umzuwandeln. Die knusprige Himbeer-Tarte hat es mir auf den ersten Blick angetan. Und mein Experiment hat gekappt. Ein Low Carb Knusperboden, ein zuckerfreier Vanillepudding und dazu säuerliche Himbeeren mit knusprigen Nussstreuseln. Soooo gut.

Wrap aus nur 1 Zutat! (Mozzarella) Low Carb / LCHF / Keto

Ihr Lieben,

eins was ich bei Low Carb manchmal vermisse sind Wraps. Und da bin ich neulich über ein Video vom Low Carb Kompendium gestolpert, was mich sehr neugierig gemacht hat. Wraps aus Mozzarella, nur Mozzarella und sonst nichts!

Die Zubereitung ist total einfach und das Ergebnis? Ich bin erstaunt, Konsistenz ist super, lässt sich toll aufwickeln und reißt nicht. Einzig etwas mehr Würze sollte man in die Füllung geben, da Mozzarella pur recht neutral schmeckt.


Scheiterhaufen mit Blaubeeren Low Carb / LCHF / ohne Zucker

Hallo Ihr,

bei Lebensmitteln bin ich generell gegen Verschwendung. Reste versuche ich immer so gut es geht weiter zu verwenden. Mein letztes Rezept, die Quarkbällchen, waren einfach zu viele zum Auffuttern für eine Person. Aber aus den Resten habe ich einen wunderbaren süßen Auflauf gemacht, der fast noch besser war, als die frischen Bällchen.


Quarkbällchen Low Carb / LCHF / zuckerfrei

Hallo Ihr Lieben,

mit Fasching hab ich nichts am Hut. Versteht mich nicht falsch. Kinder verkleidet finde ich süß. Aber ich persönlich als Erwachsene mag es einfach nicht. Aber Quarkbällchen, Krapfen, Pfannkuchen und Co liebe ich trotzdem.


Thunfischsuppe mit Paprika (Blitzgericht) Low Carb / LCHF / Keto

Hallo Ihr,

die letzten Blitzrezepte kamen bisher so gut bei Euch an, daher hab ich gleich noch eins für Euch. Eine wärmende und sättigende Suppe, die in rund 15 Minuten fertig auf dem Tisch steht.

Wenn Ihr weniger Wasser nehmt, habt Ihr eine tolle Soße zu Low Carb Nudeln.



Nur 3 Zutaten - Brokkoli mit Kokosmilch und Lachs Low Carb / LCHF / Keto

Ihr Lieben,

manchmal gibt es soooo unglaublich einfache Gerichte, die rasend schnell fertig und trotzdem superlecker sind.

Dazu gehört auch dieses Gericht. 3 Zutaten - 15 Minuten Zeit und ein sehr leckeres Essen ist fertig.


Leberkäse-Salat Low Carb

Hallo Ihr,

wieder ein ganz einfach und schnelles Rezept für Euch. Ein herzafter und sättigender Salat, der sowohl als Abendessen, als auch als Bürofutter perfekt geeignet ist. Ich mache immer gleich eine größere Portion und nehme mir die Reste für die Mittagspause mit.


Kartoffelbrot Low Carb

Hallo Ihr Lieben,

hoffentlich seid Ihr wunderbar ins neue Jahr gestartet. Ich wünsche Euch ein tolles 2018 voller kleiner und großer Glücksmomente!

Wie sehr habe ich früher (vor Low Carb) Kartoffelbrot geliebt. Saftig und rustikal. Am besten einfach nur mit etwas Butter und Salz. Jetzt habe ich ein suuuuper einfaches und sehr leckeres Low Carb Rezept für Euch.

Das Brot ist in der Vorbereitung in 5 Minuten gemacht und bleibt richtig lange saftig-frisch. Die Farbe kommt übrigens vom Kurkuma. Das ist natürlich Geschmacksache. Je nachdem könnt Ihr es auch weglassen, dann bleibt das Brot hellbeige.