Rumkugeln wie vom Bäcker Low Carb / zuckerfrei (enthält Werbung)

Hallo Ihr Süßen,

kennt Ihr diese saftigen Rumkugeln die es beim Bäcker gibt? Aus Kuchenresten gemacht und ganz matschig innen und außen mit einer dicken Schokoschicht. Hmmm. Die hab ich als Kind geliebt! Leider sind die natürlich so ganz und gar nicht Low Carb. Aber dann hab ich neulich auf  Instagram bei Lene ein zuckerfreies Rezept für die Leckerchen entdeckt und direkt nachgemacht. Ohhhhhh Himmel - sooo gut. Und das Beste: Ganz einfach gemacht. Ich hab schon 2 Varianten getestet und bin immer wieder begeistert. Köstlich!

Zuaten für etwa 10 Stück:

100 g Mandelmehl
50 g Mandelmus (oder Haselnusmus)
Mandelmus und andere Nussmuse sowie Mandelmehl bestelle ich bei KoRo - dort bekommt Ihr mit dem Code: GLITZER Rabatt auf Euren Einkauf. (Werbung)
1 Mini Prise Salz
25 ml neutrales Öl (z.B. MCT Öl)
5-10 Tröpchen Rum Aroma oder 1-2 EL echter Rum
45 g Erythrit (oder anderes Süßungsmittel nach Wahl)
130 g Pflaumenmus ohne extra Zucker (oder andere zuckerfreie Marmelade nach Wahl)
Erythrit und zuckerfreie Fruchtaufstriche bestelle ich bei Soulfood Lowcarberia. Wenn Ihr über meinen Link geht bekommt Ihr mit dem Code: LowCarbGlitzer 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf. (Werbung)  

optional:
2 EL Backkakao oder 25 g Zartbitterschokolade 90%

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verkneten. Pflaumenmus erstmal nur 100 g nehmen und nach und nach zugeben, bis eine gut knetbare Masse entsteht. Je nach Mehlsorte kann es etwas mehr oder weniger sein.

Mit einem EL eine Walnussgroße Menge abnehmen und zu Kugeln rollen. Die Kugeln wahlweise in Backkakao oder geriebener Schokolade wälzen. Im Kühlschrank lagern.


Genießen!


1 Kommentar:

  1. Wow, die sehen beim hingucken schon lecker aus!!! Die werden bald ausprovuert, vielen vielen lieben Dank fur das rezeRe und deine liebevollen Storys bei Instagram!!! LG Sandra

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...