Cheesecake Muffins mit Himbeeren und Oreoboden #GlitzerHerzStübchen

Hallo Ihr Süßen,

am Sonntag ist es wieder soweit. Die liebe Anett von Herznah, die liebe Sarah von Das Knusperstübchen und ich backen wieder gemeinsam auf Instagram. Diesmal gehts um das Thema Cheesecake Picknick. Kleine Cheesecakes im Glas oder als Muffin, perfekt zum mitnehmen, teilen und selber naschen.


Um für Sonntag vorbereitet zu sein, habe ich schonmal ein kleines Probebacken gemacht. Ich habe mich für einen süßen Oreoboden entschieden und als Kontrast dazu ein paar säuerliche Himbeeren. Die Kombination ist super. Die Cheesecakemasse ist schön saftig und leicht chewy. Dazu der knusprige Oreo-Boden und die Himbeeren - eine schöne Harmonie.


Wer auch dabei sein möchte, hier seht Ihr das Grundrezept, wandelt es nach Euren Vorlieben ab. Mit Früchten, Schokolade, Nüssen, Beeren, Streuseln oder was Ihr auch immer mögt. Wir freuen uns auf Euch!



Zutaten für 12 Stück:

176 g Oreos (oder einfach 16 Stück)
50 g zimmerwarme Butter
2 handvoll TK Himbeeren
200 g Doppelrahm-Frischkäse
200 g gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
1 Ei

Zubereitung:

Die Oreos fein zerbröseln, mit der Butter mischen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Je 1-2 TL von der Oreomasse in die Förmchen geben und etwas andrücken.


Die Himbeeren auf dem Boden verteilen.


Den Frischkäse mit dem Milchmädchen und dem Ei vermixen und gleichmäßig auf den Himbeeren verteilen.


Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze etwa 15 Minuten backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Sie schmecken gut gekühlt am besten.


Genießen!



Kommentare:

  1. Ich versuche es noch mal, der Kommentar von eben ist irgendwie weg... 😱
    Soo lecker sehen die Cheesecakes aus! Ich glaube, ich backe die mal mit Blaubeeren nach. Welche Oreos nimmst du denn? Die gefüllten oder gibt es auch ungefüllte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,

      bei den Oreos nehme ich die normalen gefüllten. Wenn Du die Creme nicht magst, kannst Du die abkratzen. Ich lasse Sie dran. Du kannst auch jeden anderen Keks nehmen.

      Oh mit Blaubeeren, gute Idee.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Die sehen ja soooo lecker aus!!! :) Davon hätte ich jetzt gerne auch einen ;) Und Oreos als Boden zu nehmen ist einfach eine sehr sehr gut Idee! Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anastasia,

      sehr gerne und ich freu mich, dass Dir die Muffins gefallen. :) Dir auch noch einen schönen Mittwoch.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  3. Die sehen sehr lecker aus :) was kann man denn statt Kondensmilch nehmen? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) ist ein Hauptbestandteil der Masse. Diese wüsste ich nicht zu ersetzen.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...