Werbung: Grüner Salat mit fruchtigem Dressing & Süßkartoffeln mit Feldsalat & eine Verlosung von tollen Salat-Sets

Hallo Ihr Lieben,

es gibt ja unzählige Varianten von Salat. Und ich finde, Salat wird oft unterschätzt. Egal ob als Vorspeise, Beilage oder auch Hauptgericht. Salat ist so vielseitig und bietet saisonal immer wieder neue Kombinationsmöglichkeiten und ist auch noch gesund. Oft höre ich Salat ja, aber wie mache ich ein leckeres Dressing. Meine Standardantwort ist ganz einfach: Gutes Öl, guter Essig, Salz und Pfeffer. Fertig ist ein Basisdressing. Daraus lassen sich viel Varianten zaubern: Einfach mit Honig, Senf, Ahornsirup, Zitronen- oder Orangensaft, etwas Marmelade usw. ergänzen, damit keine Langeweile aufkommt. Allerdings ist es wirklich wichtig, dass Ihr gutes Öl verwendet. Zum einen ist es gesünder und natürlich geschmacklich viel besser! Das ist schon das ganze Geheimnis.


Viele sparen ja gerne mal an Lebensmitteln, aber ohne gute Zutaten bekommt man auch selten ein gutes Ergebnis. Gerade bei Ölen gibt es himmelweite Unterschiede. Ich habe mich sehr über die Anfrage gefreut, die neuen Öle von Deli Reform zu testen. Es handelt sich dabei um Rapskernöl Erste Pressung in mild und nussig.

Die Öle werden aus regionaler Rapssaat hergestellt und aus erster Kaltpressung gewonnen. So entsteht ein hochwertiges und sehr leckeres Öl. Zuerst habe ich die Sorte *nussig* getestet. Perfekt für frischen Salat. Ich habe einen leicht herben Pflücksalat mit fein geschnittenen Champignons und dazu ein Dressing mit dem nussigen Öl und süßen Johannisbeeren gemacht.


Zutaten:
1 Kopf Pflücksalat
1 handvoll frische Champignons
2 EL Rapskernöl nussig
2 EL heller Balsamico
2 EL Johannisbeermarmelade (alternativ Preiselbeeren oder andere Marmelade)
Salz, bunter Pfeffer

Zubereitung:

Den Salat waschen, trocken schleudern und zerpflücken. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben Schneiden. Öl, Essig, Marmelade, Salz und Pfeffer aufschlagen und direkt vor dem Verzehr über den Salat geben und genießen!


Für den Süßkartoffelsalat habe ich die Kartoffeln mit dem milden Öl und grobem Salz geröstet und noch lauwaram mit Feldsalat, Feta und gehackten Pistazien garniert. Eine leckere Kombination.


Zutaten:

2 kleine oder eine große Süßkartoffel (bei mir war eine hell und eine dunkel, waren aber beides Süßkartoffeln)
mildes Rapskernöl
grobes Meersalz
1 Schale Feldsalat
100 g Fetakäse
heller Balsamico
1 TL Senf
1 TL Ahronsirup
Salz, Pfeffer
handvoll Pistazien (oder Pinienkerne)

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Scheiben darauf verteilen. Mit dem Öl besprenkeln und mit Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober/Unterhitze etwa 15-20 Minuten backen. Die Kartoffeln sollen gar und leicht goldig sein.


Die Kartoffeln auf einen Teller legen. Feldsalat waschen, trocken schleudern und darauf verteilen. Den Käse mit den Händen zerbröseln und auf den Feldsalat geben. Zum Schluss die Pistazien oder gerösteten Pinienkerne drüber streuen. Für das Dressing Öl, Essig, Senf, Ahornsirup, Salz und Pfeffer verquirlen und vorm servieren drüber träufeln. Genießen!


Und weil ich von den neuen Rapskernölen so begeistert bin, darf ich in Zusammenarbeit mit Deli Reform 3 Salat-Sets an Euch verlosen! Die Sets beinhalten diese wunderschöne Bambus-Salatschale von Bloomingville, ein hübsches Salat-Besteck von ASA-Selection und die beiden Öle in "mild" und "nussig".

Wenn Ihr eins von den Sets gewinnen möchtet, hinterlasst mir einfach bis zum 08.12.15 einen Kommentar. Welche Öle verwendet Ihr? Worauf legt Ihr beim Kauf wert? Und welches ist Euer Lieblingsdressing? Ich bin auf Eure Erfahrungen mit Öl gespannt. Eine kleine Bedingung für das Gewinnspiel: Die 3 Gewinner füllen einen Fragebogen für Deli Reform zu den Ölen aus. Wenn Ihr damit einverstanden seid, freue ich mich über Eure Teilnahme.

Folgendes *Kleingedruckte* gilt wie immer:
Ihr seid volljährig und habt eine Versandadresse in Deutschland.
Hinterlasst unbedingt eine E-Mail-Adresse, damit ich Euch im Gewinnfall auch benachrichtigen kann. Nach Auslosung habt Ihr 8 Tage Zeit Euch zu melden, sonst lose ich neu aus!

Eure persönlichen Daten werden nur für den Versand des Gewinns verwendet.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Der Beitrag ist in Kooperation mit Deli Reform entstanden. Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit.


*** Die Verlosung ist beendet *** die Gewinner sind Kira, Fee und Jana ***

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anita,
    toller Beitrag! Ich bin so eine von denen die ihr Standard Dressings für Salate verwendet aber irgendwie den Horizont nicht erweitert :-D .. Dabei sieht dein Salat hier mit dem Dressing wirklich lecker aus :-O so lecker das ich das wohl nachmachen werde :) ! Ich verwende gerade derzeit für unsern Feldsalat ein Walnussöl und ein Aprikosenessig natürlich kommt noch ein kleiner Löffel Aprikosensenf dazu sowie Salz und Pfeffer. Ich liebe dieses Dressing Vorallem passt er perfekt zu dem Feldsalat mit Walnüsen und Speck. Da wir wirklich viel Salat essen wäre dein Set echt toll! Ich würde mich riesig darüber freuen wenn das Glück auf meiner Seite steht. Falls ich gewinnen sollte fülle ich natürlich sehr gerne einen Fragebogen aus :-)! Vorallem würde ich mich über die für mich neuen Sorten freuen.

    Meinte Email-Adresse lautet: instaani_xoxo@the-story-of.de

    Liebe Grüße Ani

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, meine Lieblingsöle sind Erdnuss-, Raps- und Sonnenblumenöl. Je nach Salat. Mein Lieblingsdressing ist mit fruchtigem Johannisbeer Essig. Über da Salate würde ich mich sehr freuen .
    Viele Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anita,

    ich verwende sehr gern Rapsöl und das aus der Toscana jährlich mitgebrachte Olivenöl unserer Ferienwohnungsvermieter, ansonsten ist immer ein Sonnenblumenöl und Sesamöl im Haus. Ich liebe kräftige Dressing mit einer süßlichen Note und experimentiere gern herum, daher hüpfe ich sehr gern mit in die Lostrommel.

    Liebe Grüße
    Tanja
    tanja.hotopp(@)web.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, meine Lieblingsöle sind Erdnuss-, Raps- und Sonnenblumenöl. Je nach Salat. Mein Lieblingsdressing ist mit fruchtigem Johannisbeer Essig. Über da Salate würde ich mich sehr freuen .
    Viele Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme am liebsten das gute alte Olivenöl.Nur zum kochen nehme ich oft rapsöl.Am liebsten mach ich mein dressing aus Olivenöl, Apfelessig, etwas Senf und etwas Maggi.Je nach Lust und Laune noch etwas Joghurt dazu.Ich liebe dieses Dressing. Ich finde deinen Blog total toll und folge dir auch auf Instagram.Ich liebe es zu sehen was du so kochst und das nachzukochen weil ich oft nicht sehr einfallsreich bin,was kochen angeht ;) ich würde mich sehr freuen wenn ich eins der Sets gewinnen würde weil ich Salat einfach total gerne esse, vor allem wenn ich abends nach einem langen Tag aus der Uni zurück komme!
    Meine email-adresse ist : judith.maria.hesse@gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Huhu du! Maaaann, ich hab zwar grade gegessen aber der Salat mit den Pilzen sieht sooo lecker aus, ich will den jetzt!! Ich LIEBE Salat! Vor allem im Sommer könnte ich mich nur davon ernähren! Ich benutze für mein Standart-Dressing immer Olivenöl, etwas Essig (z.B. Waldhimbeere), Paprika-Kröuter von Knorr oder Salz und Pfeffer, Honig und Senf. Das schmeckt immer gut! Aber mit Marmelade habe ich das Ganze auch schonmal probiert =) Das lustige ist, dass wir gar kein Salatbesteck haben!! Ich liebe Salat und habe gar kein richtiges Salatbesteck, wie kann denn sowas sein? Das würde mir also sehr gelegen kommen :D Danke für die Chance!

    Meine E-Mail-Adresse ist k.fincks@gmx.de :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Kürbiskernöl!!!! Mein Dressing mache ich gerne mit Honig und Senf. Sehr gerne mache ich auch Cashwe- , Mandel- oder Erdnussmus anstelle des Öls in mein Dressing. Über das Set würde ich mich natürlich riesig freuen.

    Grüße Eva-Maria S.

    AntwortenLöschen
  8. Ich dachte gerade, dass ich mir diese Schüssel einfach kaufen muss und im letzten Absatz steht, dass man sie gewinnen kann. Super!! Ich nehme als Öl gerne Walnussöl oder Rapsöl. Olivenöl vertragen wir nicht so gut und Sonnenblumenöl nehme ich nur zum Frittieren. Ansonsten Kürbiskernöl mal für eine Kürbissuppe oder so. Letztens haben wir auch ein neues Rezept für Honig-Senf-Dressing entdeckt. Super lecker.

    Meine Email ist : Alexandra.Keller@gmx.net

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin leider kein Profi was Öl angeht, in meiner Küche steht lediglich neutrales Raps- oder Sonnenblumenkernöl zum Braten und Olivenöl für Salate etc.
    Mein alleralleraller liebstes Dressing macht mein Freund: Ein kräftiges Honig-Senf-Balsamico Dressing. Da könnte ich mich wirklich reinlegen. Alternativ mag ich (besonders für Gurkensalat) das Joghurtdressing meiner Mama :)
    Meine selbstgemachten Dressings sind übrigens meist so eine Sache, denn sie sind immer leicht überwürzt :D

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  10. bei öl und essig bin ich wählerisch, es sollte schon hochwertig sein. milde öle nehme ich für dressings, sesam, erdnuss und co für asiatische (wok)gerichte, das kräftige olivenöl für herzhafte gerichte, dann wär da noch gewöhnliches pflanzenöl zum allgemeinen köcheln, ein recht neutrales zum backen,... ^^ ach und chiliöl für pizza und co zum *verfeinern*.
    mein lieblingsdressing ist aus rotweinessig, blaubeerbalsam, rapsöl/sonnenblumenöl und einem spritzer hellen agavendicksaft :)
    fragebogen ausfüllen ist kein problem, immer her damit^^
    liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ich nehme grundsätzlich kaltgepresste Öle. Gerne auch Bio. Aber die Wahl gestaltete sich in der Vergangenheit tatsächlich schwierig. Oft hatten besonders Raps- und Sonnenblumenöle einen seltsamen Beigeschmack. Und einen wirklichen Favoriten habe ich immer noch nicht gefunden. Die Suche geht also fleißig weiter :)

    AntwortenLöschen
  12. ich mag am liebsten Olivenöl und Kürbiskernöl - besonders bei letzterem gehe ich nach Geschmack, auf Messen kann man ja viel probieren :)

    LG
    Sabine
    sabine_test_blog(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Anita,

    Ich mache meisten Essig und Öl über meinen salat. Wobei ich ungern Olivenöl verwende, ich finde das hat einen intensiven eigengeschmack. Vl müsste ich mal ein anderes Öl ausprobieren. .. wobei ich extra darauf achte das es kaltgepresstes oder nativ ist. Im Moment verwende ich gerne mazola��.
    LG
    Die Glitzerfee

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag am liebsten Arganöl. Gut für innen und außen.

    lg, Johannes

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Anita,

    momentan schlage ich mich noch mit einem überteuerten aber eher nicht so guten Öl aus einer Sonderaktion von Lidl herum. Naja... umso mehr würde ich mich natürlich über diese Öle freuen! Wir essen Abends gerne Salat, sie würden also oft zum Einsatz kommen. :)

    Liebe Grüße
    Cécile

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :)

    Ich mag Olivenöl mit Chili (Mitbringsel aus dem Griechenland-Urlaub) und auch Walnussöl sehr gerne.

    Ich kaufe Öle nur im Bioladen und achte darauf, dass die Flaschen wegen der Haltbarkeit nicht lichtdurchlässig sind.

    Honig-Senf-Dressing ist im Winter mein Favorit, im Sommer am liebsten Balsamico zum mediterranen Salat :)

    Liebe Grüße
    Sandra W.
    Sandiweber@gmx.net

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anita, was für ein toller Beitrag. Ich liebe Salat mit selbstgemachtem Dressing aber hatte am Anfang große Berührungsangst. Aber wie du sagst: gutes Öl,Essig und ein paar kreative Zutaten und schon ist das Dressing perfekt. Meine Lieblingskombi ist Honig Senf und fruchtig mit Himbeeressig.
    Viele Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  18. Meine liebsten Öle sind Sonnenblumen- und Rapsöl. Gerade Letzteres finde ich in allen Variationen einfach super. :) Beim Dressing bin ich leider etwas langweilig...da ist mein Lieblingsdressing Honig-Senf. Ich weiß...ziemlich lahm. ;)

    Lg Anna

    AntwortenLöschen
  19. Ich esse sehr gerne und oft Salat. Wichtig ist mir dabei, dass ich hochwertiges Öl verwende, ich kaufe es auch gerne mal in einem Fachgeschäft. Zur Zeit ist mein liebstes Dressing mit Walnussöl und Balsamicoessig. Dazu gibt es einem gemischten Feldsalat mit Walnüssen und Feta oder Ziegenkäse. So lecker! Ich würde mich riesig freuen meinen Salat bald mit dem schönen Set servieren zu können.
    LG aus Hamburg, Teresa
    Tresisasu@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Halli Hallo,
    ich bin auch ein Salatfan. Meist verwende ich kaltgepresstes Olivenöl von meinem Italiener des Vertrauens oder Rapsöl (meist aber nur zum braten). Ich experimentiere gerne rum, wenn es ums Dressing geht (mal etwas Granatapfelsirup oder mal etwas Sesamöl...). Ich habe Zuhause auch immer kleine Öl-und Essigfläschchen zum probieren, die bekomme ich von meinen Liebsten geschenkt (derzeit Orangenöl, Cranberryessig, Pflaumenessig.
    Am aller liebsten mag ich es aber ganz schlicht.
    Feldsalat, rote Zwiebelchen und dazu ein Dressing aus Olivenöl, Weißweinessig, Senf, Salz und Pfeffer. :-)
    Ich würde mich riesig über das Set freuen!!

    LG Franzi aus Hannover
    (franzi1702@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, ich benutze immer Olivenöl, Rapsöl und Kürbikernöl. Ich achte darauf, dass es möglich vielfältig ist, damit der Körper sich nehmen kann was er braucht. Mein Lieblingsdressing ist Honig Senf! LG, Natalia

    AntwortenLöschen
  22. Hallo, ich benutze immer Olivenöl, Rapsöl und Kürbikernöl. Ich achte darauf, dass es möglich vielfältig ist, damit der Körper sich nehmen kann was er braucht. Mein Lieblingsdressing ist Honig Senf! LG, Natalia

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Anita,
    ich benutze meistens Olivenöl aus unserem Urlaub in Griechenland. Ansonsten nehme ich auch gerne Walnuss- oder Haselnussöl.
    Mein Lieblingsdressing ist Honig-Senf, am Liebsten auf Feldsalat!
    Über das Set würde ich mich total freuen! :-)
    Liebe Grüße,
    Andrea
    (andrea_sirpa@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Anita, ich muß gestehen ich nehme immer Pulver für meine Salatsauce, schmecke es aber immer mit etwas Joghurt + Senf + Kräuter ab 😊. Mein Lieblingsöl ist Oliven. Gerne in Bio Qualität

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    bei dem Eintrag bekommt man ja glatt Hunger auf deinen Salat!
    Ich verwende zum Braten am Liebsten Rapsöl und für Dressings Olivenöl.
    Da ist mein liebstes ein Balsamico-Honig-Senf Dressing. Geht ganz schnell und schmeckt super lecker!
    Über das Gewinnset würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße, Sarah

    sarah.rother95@web.de

    AntwortenLöschen
  26. hallo,
    ich verwende am liebsten sonnenblumen- oder nussöl. olivenöl mag ich zum beispiel überhaupt nicht. mit rapsöl hab ich noch nicht wirklich rumexperimentiert... würde sehr gerne testen.
    liebe grüße,
    bianca
    bimina_333(a)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  27. Huhuu :)
    Am liebsten verwende ich Kürbiskernöl, welches ich einmal im Jahr aus der schönen Steiermark mit nach Deutschland bringe. Es eignet sich nicht nur für super leckere Salate, sondern auch für Suppen oder als Blickfang auf süßem Nachtisch.

    Laura
    laura.von.seydewitz@fachlehrer.de

    AntwortenLöschen
  28. Ich bin, was Öl angeht, noch recht einfach gestrickt. Aber wenn ich die Kommentare hier so durchlese sollte ich meinen Horizont doch vielleicht mal erweitern. Aktuell greife ich meistens zu Olivenöl und bereite daraus ein Baldamicodressing zu.

    Viele Grüße

    Vera
    VeraBuehne@web.de

    AntwortenLöschen
  29. Wir nutzen gerne Raps- oder Diestelöl, aber auch Oliven- und Sonenblumenöl. Bei uns kommt oft Balsamico/Olivenöl-Dressing auf den Salat.

    Dein Rezept gefällt mir sehr gut, es klingt unheimlich schmackhaft.

    LG Manuela S.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Anita,

    normalerweise verwende ich Sonnenblumen- oder Olivenöl, aber ich wollte schon immer gern einmal Rapsöl ausprobieren. Ich lege dabei Wert auf Qualität und Herkunft. Ich liebe ein Dressing aus Öl, Balsamico, Senf, Honig sowie Salz und Pfeffer. Klassisch und lecker. <3 Eine neue Salatschüssel wäre auf jeden Fall toll, denn meine ist schon so alt.
    Natürlich würde ich auch die Umfrage ausfüllen.

    Liebste Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Anita,

    da hab ich es ja grade noch erwischt! Gern mach ich noch mit. Denn ich bin da ganz deiner Meinung. Ein Salat geht immer und ich liebe ihn mit Garnelen, Fleisch, pur! Hauptsache Qualitativ hochwertige Produkte und das fängt beim Gemüse an und darf beim Öl nicht aufhören.

    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Anita,

    ich habe eine Frage und stelle sie mal hier, falls es jemand anders auch angeht =) Ich habe Post von der Pressestelle von Deli bekommen, dass ich gewonnen hätte. Außerdem einen Zettel im briefkasten, dass ich ein paket erhalten habe, welches ich morgen bei unserer UPS-Station abholen soll. Das wird wohl der Gewinn sein. Ich bin super froh, aber mich wundert das ein wenig wo sie meine Adresse her haben! Oder hatte ich die mit angegeben? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die Adresse habe ich an Deli Reform weitergeleitet. Steht auch in den Teilnahmebedingungen, dass diese für den Versand des Pakets benötigt und weitergeleitet wird. ;) Die Pakete verschicke ich nicht selbst und daher müssen sie ja die Angaben haben, wo die Gewinner wohnen.

      Viel Spaß damit und viele Grüße
      Anita

      Löschen
    2. Huhu! Ach ja das dachte ich mir schon!! War im ersten Moment etwas komisch, aber ist ja völlig logisch! Ich danke dir und freue mich so irre über den Gewinn! Wird heute Abend erstmal eingeweiht - mit gemischtem Salat mit karamellisierten Walnüssen und mit Honig überbackenem flüssigen Saint Albray <3

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...