Blaubeer Cupcakes #eineÜberraschungfürMissB

Hallo Ihr Süßen,

ein eigenes Buch - ein Traum. Also mal ehrlich. Wir leben in einer digitalen Welt, wo (fast) niemand mehr CDs kauft, Bücher auf E-Readern gelesen werden und Zeitschriften online zugänglich sind.  News werden auf Twitter gelesen, Bankgeschäfte per App erledigt und Filme über Streamingdienste geschaut. Und trotz oder gerade wegen der Digitalisierung ist ein eigenes Buch für so ziemlich jeden Foodblogger ein Traum. Ein eigenes Werk in den Händen zu halten. Was für ein Höhepunkt, wie stolz muss man sein, wenn man das geschafft hat. Eine von vielen Bloggern, die Ihren Traum wahr gemacht haben, ist die liebe Katharina von Miss Blueberrymuffins Kitchen.  Das große Buch der Backtrends mit vielen modernen Backideen.


Als die liebe Marlene von Marlenes Sweet Things die Idee hatte, ein paar der schönen Rezepte nachzumachen und Miss B damit zu überraschen war ich sofort begeistert von der süßen Idee. Entschieden hab ich mich für Ihr *Markenzeichen* Blaubeermuffins. Leider bin ich kein Held, was das Aufspritzen von Swirls angeht. Jedes Mal schiele ich auf die schönen Häubchen von Miss B, aber was solls, denn es kommt ja in erster Linie auf den Geschmack an, oder? Und da kann ich Euch versprechen: Die Cupcakes sind super! Der Teig supersaftig mit Blaubeeren leicht säuerlich und frisch. Der Swirl mit Pudding, nicht so unglaublich süß wie man es erwartet und supercremig. Wirklich sehr zu empfehlen. Und ähhhhm eins verrate ich Euch noch: Bevor ich mit bloggen angefangen habe, hab ich die Creme für die Cupcakes einfach mit einem Löffel aufgehäuft. Das war natürlich nicht sehr schön, aber trotzdem sehr lecker. ;)


Bevor ich Euch gleich das unglaublich gute Rezept für die Cupcakes verrate, hier noch die weiteren Teilnehmer der heutigen Überraschungssause:
Jetzt aber das Rezept für die Blaubeer Cupcakes.
Zutaten:

Für den Pudding:
4 Eigelb
30 g Zucker
200 ml Milch
200 ml Sahne
40 g Mehl 
1 Prise Vanille

Für den Teig:
100 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
1 Prise Vanille
175 g Weizenmehl Typ 405
1,5 TL Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
50 ml Milch
125 g Blaubeeren

Für das Frosting:
250 g zimmerwarme (!) Butter
100 g Puderzucker
4 TL Blaubeer-Marmelade

Zusätzlich zum verzieren: 
Zuckerdekor
 
Zubereitung:

Für den Pudding die Eigelbe mit dem Zucker und 100 ml Milch schaumig aufschlagen. Vanille und Mehl hinzufügen, alles gut verrühren. Die restliche Milch mit der Sahne aufkochen. Die Eigelbmasse unter ständigem Rühren zur Milch geben. Unter Rühren kurz aufkochen lassen, immer weiter rühren, bis die Masse andickt. Den Topf von der heißen Platte ziehen, die Oberfläche mit einer Prise Zucker bestreuen (damit vermeidet Ihr die Hautbildung) und vollständig abkühlen lassen. 

Für den Teig Butter mit Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln dazugeben und glatt rühren. Alle übrigen Zutaten bis auf die Blaubeeren untermixen. Zum Schluss die Blaubeeren vorsichtig unterheben. Den Teig in Muffinförmchen geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe! Dann die Cupcakes komplett abkühlen lassen. 


Für das Frosting ist es sehr wichtig, dass die Butter und der Pudding die gleiche Temperatur haben! Die Butter einige Minuten aufschlagen, bis sie hell und luftig ist. Den Puderzucker dazugeben und untermixen. Jetzt löffelweise den Pudding unterrühren, bis Ihr eine schöne glatte Masse habt. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes aufspritzen. Wer mag mit Zuckerdekor verzieren.


Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.


Genießen!

Kommentare:

  1. Liebe Anita,

    die Cupcakes sehen wirklich total lecker aus. Würde jetzt gerne einen probieren.

    Liebe Grüße,
    Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  2. Ich gestehe, ich habe jetzt echt fassungslos die Bilder bewundert.... kein Knick vom Angrapschen der Muffins... kein Klecks vom Topping auf dem Papier gelandet und das bunte Papier ist wohl auch nicht mitgebacken, sonst hätte es sicher braune Farbe angenommen... ich glaub ich geh jetzt in die Ecke zum Schämen bei den Bildern von Foodbloggern werde ich blaß. Aber nichts desto trotz, die Muffins sehen total lecker aus.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii, danke für die Blumen. Also das Papier wurde mitgebacken. Es gibt Muffinförmchen die sind schön fest, die fetten nicht so schnell durch. Und da knickt auch nicht so schnell was. ;)

      Schämen muss sich bitte niemand, denn sicher sind auch Deine Backwerke sehr lecker.

      Viele liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Wow, die sehen wunderschön aus!!! Dieses tolle Rezept werde ich sicher nachbacken, vielen Dank fürs Posten.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Susanne. Sie schön, dass Dir die Cupcakes gefallen. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  4. Liebe Anita,

    Die sehen wirklich toll aus und sind bestimmt super lecker! Das Buch von Miss B. muss ich mir auch zulegen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Oh ja, das Buch hat so einige tolle Rezepte! :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  5. Was für ne tolle Idee ♥ Da hat sie sich bestimmt gefreut.
    Dein Swirl sieht super aus und mit den Blümchen noch viiiiel schöner!
    Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Nicole. Freu mich, dass Sie Dir gefallen.

      Viele Grüße zurück
      Anita

      Löschen
  6. Liebe Anita! Ich habe mich MEGA gefreut! Ich weiß gar nicht richtig was ich schreiben soll! DANKE auf jeden Fall! Das war eine unfassbar liebe und süße Idee von euch! Ich war heute morgen richtig flattrig als ich das gesehen hatte und so aufgeregt, weil ich auf der Arbeit eure Posts gar nicht lesen konnte! :D :D :D

    Liebe Grüße, Miss B.

    PS.: Darf ich mir eins deiner tollen Bilder klauen? Ich würde so gerne einen kleinen Post zu eurer Aktion auf meinem Blog schreiben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miss B., hach wie schööön. Dann ist die Überraschung ja geglückt. Ich freu mich, dass Du Dich so freust. :)

      Viele liebe Grüße
      Anita

      P.S.: Natürlich darfst Du Dir ein Bild "klauen". ;)

      Löschen
  7. Huhu du liebe..
    Ich würde jetzt so gerne mit dir ein oder auch zwei Cupcakes essen und etwas Tratschen..
    Schön warst du mit dabei..
    Liebe Grüsse und hoffentlich bis ganz ganz bald..
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlene,

      so eine schöne Überraschungsaktion. Danke, für die tolle Idee, da hab ich sehr gern mitgemacht.

      Ganz liebe Grüße und genau bis hoffentlich bald.
      Anita

      Löschen
  8. Also ich finde, die sehen perfekt aus! Ich wüsste gar nicht, was du an deinem Creme-Spritz-Ergebnis auszusetzen hast!
    Nett von euch beiden, dass ihr euch so eine Überraschung ausdenkt! Ich finde, gebundene Bücher sind gerade heutzutage was besonderes, sodass sogar ich davon träume, mal eins zu veröffentlichen - allerdings eins mit Kindergeschichten ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Täbby,

      vielen Danke. Ja die Überraschung war wirklich eine schöne Idee von Marlene. :) Und ja, ein Buch ist auch mein Traum. ;)

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  9. Die sind ja süß :) Nun muss ich nur noch warten, bis meine Blaubeeren aus dem Garten soweit sind :)

    Mjami!

    GLG
    Limettchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh Blaubeeren aus dem Garten, das ist natürlich perfekt. Bei mir muss ausserhalb der Saison immer die TK Ware herhalten. ;)

      Viele liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...