Krümelmonster

Ich wollte was besonderes als Geburtstagsmitbringsel für die Kinder in der Krippe machen, und da sind mir die kleinen Krümelmonster wieder eingefallen, die ich mal gesehen habe... ok Zutaten besorgen und los geht's. Man sollte schon so 2-3 Std. Zeit einplanen und etwas Geduld brauch man auch. :) Es ist schon etwas kniffelig, aber ich finde den Anblick einfach herzallerliebst!



Zutaten für 24 Muffins:

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 400 g Zucker
  • 600 gMehl
  • 3 Eier
  • 2 P. Backpulver 
  • 250 ml Milch
  • 1/2 P. Kokosraspeln
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Puderzucker 
  • 1 P. Schokotröpfchen
  • 2 Tuben blaue Lebensmittelfarbe
  • 1 P. American Choco Cookies
Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier unterrühren. Anschliessend das Mehl und das Backpulver dazugeben und mit der Milch ebenfalls unterrühren. Von den Schokotröpfchen 48 Stück zur Seite legen, den Rest unter den Teig heben.
Den Teig in Muffinformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten goldgelb backen.


Das Marzipan mit 120 g Puderzucker verkneten und 48 Kugeln formen. Als Anhaltspunkt hab ich die ersten mit 6-7 g abgewogen. Dann jeweils einen Schokotropfen in die Kugel drücken.


Die Kokosraspeln mit 1 Tube blauer Farbe mischen. Mit der anderen Tube Farbe, etwas Wasser und Puderzucker einen blauen Zuckerguss anrühren. 


Die Muffins zuerst kopfüber in die Zuckerglasur tauchen, etwas abtropfen lassen und dann in die Kokosraspeln drücken. Zur Seite stellen und etwas antrocken lassen.

Nun ein sehr scharfes Messer nehmen und einen "Mund" keilförmig in die Muffins schneiden. Schön vorsichtig und nicht zu nah am Rand, damit der Muffin nicht zerbricht!


Jetzt die Kekse vierteln am Rand mit der Zuckerglasur bestreichen und in den "Mund" stecken. 
Über dem Cookie, da wo die Augen hinsollen, etwas von den Kokosraspeln abkratzen und die Augen aufsetzen. Dazu die Unterseite der Marzipankugeln wieder mit etwas Zuckerglasur bestreichen und schön festdrücken. 

Fertig :) 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...